BIO - Kennzeichnungen

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff BIO - Kennzeichnungen

Damit Verbraucher sicher sein können, dass von ihnen gekaufte biologische Produkte auch tatscächlich den Anforderungen an den biologischen Anbau entsprechen, müssen derartige Produkte gekennzeichnet werden. Hierfür werden "Bio"- oder "Öko"-Logos an den betreffenden Produkten angebracht. Um diese Logos tragen zu dürfen, unterliegen die Produkte diversen Anforderungen, welche gemäß der EG-Öko-Verordnung (EWG 834/2007) definiert werden.




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu BIO - Kennzeichnungen


Aktuelle Forenbeiträge

  • Anspruch auf Schadensersatz/Schmerzenzgeld? (26.07.2009, 12:35)
    Folgende brisante Situation: Mann und Frau verlieben sich heiß und gehen eine intensive Beziehung ein. Im Laufe der Beziehung (einige Jahre) schwört die Frau dem Mann jeden Tag ewige Liebe und Treue, sie bittet, darum nie verlassen zu werden; sie wünscht sich sogar ein Kind und die Ehe. Erotisch finden beide im Laufe der Zeit immer...

Kommentar schreiben

22 + Vi_/er =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


BIO - Kennzeichnungen – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Billigkeitsunterhalt
    Der Billigkeitsunterhalt zählt zu den "sonstigen Gründen", aus denen eine Unterhaltspflicht entstehen kann. Er kann sich aus dem § 1576 BGB ergeben, wobei hierfür allerdings besondere Ausnahme- beziehungsweise Härtefälle gegeben sein müssen,...
  • BilMoG - Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz
    Inhaltsübersicht 1. Einleitung 2. Überblick über die rechnungslegungsrelevanten Änderungen 2.1 Ausgewählte wichtige Änderungen der Vorschriften zum Einzelabschluss 2.1.1 Größen- und...
  • BImSchG - Immissionsschutzgesetz
    1. Inkrafttreten Das BImSchG löste 1974 die bis dahin geltenden anlagenbezogenen Vorschriften der GewO ab. 2. Zweck des BimSchG Gem. § 1 I BImSchG bezweckt das BImSchG den Schutz des Menschen, der Tiere und Pflanzen des Bodens,...
  • BImSchG – Genehmigung von Anlagen
    BImSchG bezeichnet das Bundesimmissionsschutzgesetz, das speziell für den Umweltschutz oder den Schutz der Anwohner zuständig ist. Besonderes im Fokus steht hier die Wirkung auf die Umwelt, durch Verunreinigungen der Luft, Erschütterungen oder...
  • Binnenmarktinformationssystem
    Das Binnenmarktinformationssystem ("Internal Market Information System"; INI) ist eine Softwareanwendung, welche von der Europäischen Kommission in Zusammenarbeit mit den Mitgliedsstaaten entwickelt wird, damit die europäische...
  • Biogasanlage
        Eine Biogasanlage dient dem Zweck der Wärme-, Strom- und Düngererzeugung aus Biomasse. Inhaltsübersicht 1 Funktionsweise einer...
  • Biologische Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft
    Die Biologische Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft (BBA) mit Sitz in Braunschweig und Berlin ist eine Bundesoberbehörde und Forschungseinrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und...
  • Biosphärenreservat
    Ein Schutzgebiet, welches hinsichtlich seiner Vegetationszonen repräsentativ ist oder Besonderheiten aufweist, wird als Biosphärenreservat bezeichnet. Die UNESCO weist weltweit Biosphärenreservate im Rahmen des Programms Mensch und...
  • Biotopschutz
    Als Biotopschutz bezeichnet man Maßnahmen, die dem Erhalt bzw. der Wiederherstellung von Lebensräumen der Pflanzen- oder Tiergemeinschaften (Biozönose) dienen. Der Biotopschutz soll des Weiteren dazu beitragen, die Artendiversität auch...
  • BKGG - Kindergeld
    1. Kindergeld nach dem Bundeskindergeldgesetz (BKGG) Auf Grund des JStG 1996 v. 11.10.1995 (BGBl. I S. 1250, BStBl I, S. 438) ist das Kindergeldrecht ab 1996 neu gestaltet worden. Die Kindergeld-Leistungen sind grundsätzlich in das EStG...

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.