Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deJuraForum-WikiOObjektives Recht 

Objektives Recht

Lexikon

(0)
 

Erklärung zum Begriff Objektives Recht

Die Gesamtheit aller Rechtsvorschriften einer staatlichen Rechtsordnung wird als objektives Recht bezeichnet.

Dieser Begriff wird in der Staatstheorie dem subjektiven Recht gegenübergestellt. (Das subjektive Recht ist der Anspruch oder das Recht eines Einzelnen in der Gesellschaft. "Subjektiv" und "objektiv" sind dabei Eigenbezeichnungen. Sie sind in diesem Sinne nicht wörtlich zu nehmen.)

 




 
Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von Wikipedia, 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von Wikipedia, 01.06.2013 00:00


Dieser Artikel stammt aus der Quelle Wikipedia und unterliegt der GNU FDL.

 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentare und Diskussion

Entscheidungen zum Begriff Objektives Recht

  • BVERWG, 30.06.2008, BVerwG 9 VR 9.07
    1. Eine behauptete Zuwiderhandlung gegen eine in einem Planfeststellungsbeschluss enthaltene Auflage stellt keinen veränderten Umstand i.S.v. § 80 Abs. 7 Satz 2 VwGO dar, weil Maßnahmen im Vollzug des Planfeststellungsbeschlusses nicht dessen Rechtmäßigkeit berühren. 2. Eine behauptete Zuwiderhandlung gegen eine zum Schutz von...
  • BVERWG, 30.06.2008, BVerwG 9 VR 16.08
    1. Eine behauptete Zuwiderhandlung gegen eine in einem Planfeststellungsbeschluss enthaltene Auflage stellt keinen veränderten Umstand i.S.v. § 80 Abs. 7 Satz 2 VwGO dar, weil Maßnahmen im Vollzug des Planfeststellungsbeschlusses nicht dessen Rechtmäßigkeit berühren. 2. Eine behauptete Zuwiderhandlung gegen eine zum Schutz von...
  • BVERWG, 19.05.1998, BVerwG 4 C 11.96
    Leitsätze: 1. Die Bindungswirkung des § 1 Abs. 2 Satz 1 Fernstraßenausbaugesetz ist mit der Richtlinie des Rates über die Umweltverträglichkeitsprüfung bei bestimmten öffentlichen und privaten Projekten (85/337/EWG) - UVP-RL - vom 27. Juni 1985 (ABl EG Nr. L 175 vom 5. Juli 1985, S. 40) vereinbar. 2. Bei einem in mehrere...
  • VG-DUESSELDORF, 03.02.2014, 24 L 68/14.A
    Die Übermittlung des Wiederaufnahmeantrags 12 Monate nach Stellung des Asylantrages verletzt Art. 17 Abs. 1 Dublin II. Der Verstoß kann im Verfahren nach § 80 Abs. 5 VwGO gegen die Vollziehbarkeit der Abschiebungsandrohung nach § 34a AsylVfG gerügt werden.

Nachrichten zu Objektives Recht

  • BFH ruft BVerfG an: Rückwirkend verschärfte Besteuerung ... (11.10.2006, 14:59)
    BFH ruft BVerfG an: Rückwirkend verschärfte Besteuerung von Entlassungsentschädigungen verfassungswidrig Es wird die Entscheidung des BVerfG darüber eingeholt, ob die zu § 34 Abs. 1 i.d.F. des StEntlG 1999/2000/2002 vom 24. März 1999 (BGBl I 1999, 402) ergangene Anwendungsregelung des § 52 Abs. 47 EStG i.d.F. des StEntlG...

Objektives Recht – Weitere Begriffe im Umkreis




Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiOObjektives Recht 

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2014 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum