Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deJuraForum-WikiNNotweg 

Notweg

Lexikon

(0)
 

Erklärung zum Begriff Notweg

Das Notwegerecht wird als eine Beschränkung des Eigentums in der Form angesehen, dass ein Grundstücksbesitzer es dulden muss, dass sein Nachbar sein Grundstück als sogenannten Notweg benutzt. Dies ist dann der Fall, wenn der betreffende Nachbar keine Verbindung von seinem Grundstück zu einer öffentlichen Verkehrsfläche besitzt. Er darf dann das Nachbargrundstück durchqueren, um an diese öffentliche Verkahrsfläche zu gelangen.

Seine gesetzliche Regelung erhält das Notwegerecht aus den §§ 917 und 918 BGB. Gemäß diesen ist es für die Durchsetzung eines Notwegerechts nicht ausreichend, aus reiner Bequemlichkeit das Nachbargrundstück passieren zu wollen. Vielmehr bedarf es hierfür strenge Vorgaben, wann eine nicht ausreichende Anbindung an öffentliche Verkehrsflächen gebgeben ist.




 
Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von Wikipedia, 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von Wikipedia, 01.06.2013 00:00


 
 

notweg, notwegerecht, § 917 bgb, § 918 bgb

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentare und Diskussion

Nachrichten zu Notweg

  • Notweg zur Baustellenüberquerung nicht zwingend notwendig (25.04.2014, 12:55)
    Karlsruhe (jur). Bei Bauarbeiten an einer Straße dürfen Fußgänger auf die andere Straßenseite geschickt werden. Es ist grundsätzlich nicht erforderlich, dass im Baustellenbereich ein Notweg geschaffen werden muss, damit die Fußgänger die Straße nicht überqueren müssen, entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am...
  • Zu den Voraussetzungen eines Notwegerechts - hier: Zugang per Steg (14.02.2005, 07:08)
    Kurzfassung Ein Notwegerecht kann nur der vom Nachbarn beanspruchen, der zu seinem Grund und Boden nicht über ein anderes eigenes Grundstück ausreichend gelangen kann. Dafür muss er gegebenenfalls von unbequemeren oder teureren Zugangsmöglichkeiten Gebrauch machen. Im Einzelfall kann dabei auch verlangt werden, dass der Eigentümer...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Notweg BGB §918- Erst Teilung dann Verkauf (14.02.2014, 13:41)
    Mal angenommen Grundstück A liegt an der Straße und wird geteilt. Dadurch entsteht das gefangene Grundstück B. Der Eigentümer dessen Grundstück C ebenfalls an der Straße liegt, kauft das gefangene Grundstück B. Jahrelang fährt er nun über sein Grundstück C auf die Straße. Dann verkauft er Grundstück C ohne ein Wegerecht zu gestalten....
  • Notweg- wer ist berechtigt? (Nießbraucher?) (14.02.2014, 13:30)
    Guten Tag mal angenommen: Es gibt zwei Grundstücke A und B. Es gibt ein Notwegerecht über das Grundstück A. Auf B gibt es genehmigte Garagen und eine illegale KFZ Werkstatt. Das Bauamt hat die Nutzung als Gewerbebetrieb untersagt. Die Nutzung ist also eigentlich nur noch für die Garagen erlaubt. der Nutzer von B macht nun aber...
  • Fahrwegrecht? (26.03.2012, 22:16)
    Hallo,Beispiel man wohnt in einer gemeineeigener Unterkunft,für diese man ein monatliches Nutzungsendgeld selbst zahle.Da noch Schulden zu begleichen sind,und diese Wohnung günstig ist,kann derjenige auch die Schulden relativ gut abzahlen,weil dieser voll berufstätig ist.Da gibt es doch einen Nachbarn der sich bei der Gemeinde das...
  • Notwege-Schikane (06.10.2011, 14:34)
    Mal angenommen, D. ist Eigentümer eines bebauten Grundstückes, das nur über einen Grünstreifen von 5 x 3 m des Herrn R. zu erreichen ist. Eine andere verkehrsmäßige Erschließung des Grundstückes ist nicht möglich. D. muss also diesen Grünstreifen vor seinem Grundstück überfahren, um an sein Grundstück zu gelangen. Man könnte also...

Notweg – Weitere Begriffe im Umkreis




Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiNNotweg 

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Grundstücksrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2014 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum