Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deJuraForum-WikiNNotar 

Notar

Lexikon

(0)
 

Erklärung zum Begriff Notar

Der Notar ist ein unabhängiges Organ der Rechtspflege. Als Beliehener ist er Träger öffentlicher Aufgaben.



 
Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von JuraforumWiki-Redaktion, 04.06.2010 19:28
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentare und Diskussion

(Keine Kommentare vorhanden)

Kommentar hinzufügen

Vier + 6 =

Entscheidungen zum Begriff Notar

  • OLG-STUTTGART, 04.05.2010, 12 U 178/09
    Die Entscheidung enthält keine Sachverhaltsdarstellung. Ihr lag folgender Sachverhalt zugrunde: Die Klägerin nimmt die beklagte Rechtsanwältin wegen Schlechterfüllung der ihr übertragenen Mandate auf Schadensersatz in Anspruch. Die Klägerin ließ sich Anfang August 2005 von der Beklagten in einer Familienangelegenheit beraten. Anlass...
  • OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 07.09.2011, 4 U 269/10
    1. Die aus § 17 Abs. 1 Satz 1 BeurkG folgende Pflicht zur Rechtsbelehrung über die rechtliche Tragweite des beabsichtigten Rechtsgeschäfts verlangt eine Aufklärung über die formellen und materiellen Wirksamkeitsvoraussetzungen ebenso wie über die außerhalb der Beurkundung erforderlichen weiteren Voraussetzungen zur Erreichung der mit...
  • OLG-BREMEN, 13.06.2012, 1 W 15/12
    Hat der Verkäufer bei dem Notar die Anfertigung eines Vertragentwurfes in Auftrag gegeben, der Käufer hingegen die Beurkundung bei einem anderen Notar beauftragt, kann der Käufer nur dann als Kostenschuldner für die Entwurfsgebühr des § 145 Abs. 3 KostO aufgrund des „Erforderns“ des Entwurfs durch den von ihm beauftragten Notar in...
  • OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 15.02.2012, 4 U 129/11
    1. Für die Frage einer Amtspflichtverletzung wegen unterlassener Belehrung des Notars hinsichtlich einer ungesicherten Vorleistung einer Vertragspartei kommt es nicht darauf an, ob ein bei der Beurkundung als Bevollmächtigter der anwesenden Vertragspartei aufgetretener Dritter ausreichend über die Risiken belehrt war. Entscheidend ist...
  • OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 12.05.2010, 4 U 219/09
    1. Die hinreichende Aufklärung der Urkundsbeteiligten hinsichtlich der rechtlichen Problematik der Beurkundung eines Verfügungsgeschäfts über ein in der Türkei belegenes Wohneigentum setzt gemäß § 17 Absatz 3 Satz 1 BeurkG den Hinweis auf das möglicherweise zur Anwendung berufene ausländische Recht voraus. 2. Gemäß § 17 Absatz 3 Satz...

  • mehr Entscheidungen anzeigen

Nachrichten zu Notar

  • Juristen steht die Welt offen (03.06.2013, 11:10)
    Die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Uni Jena veranstaltet am 7. Juni den 1. Karrieretag Auf die Frage nach Berufen für Juristen fallen den meisten wohl auf Anhieb Notar, Anwalt und Richter ein. Doch die beruflichen Chancen für Juristen sind weit vielfältiger, sagt Johannes Leutloff von der Universität Jena. Der Studienfachberater...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Erbrecht und Sicherung einer "Familienimmobilie" (23.06.2013, 22:34)
    Hallo JuraForums-Gemeinde, folgende Ausgangssituation: Mutter und Vater (beide ca. 70 Jahre alt) haben 2 Kinder und 1 Enkel Beide besitzen ein Haus mit Grundstück. Der Vater stirbt. Das Haus gehört aktuelle der Mutter. Dem 1. Sohn geht es gesundheitlich und finanziell sehr schlecht. Wohnt alleine mietfrei im elterichen Haus....
  • Schenkung einer Immobilie an das gemeinsame Kind (21.06.2013, 03:17)
    Durch ein Seminar zur Entwicklung des Familienrechts seit dem ALR hat sich mir in Verknüfpung zum gegenwärtigen Recht und zum Sachenrecht folgende Frage gestellt: Angenommen während der Ehe wurde im Güterstand der Zugewinnsgemeinschaft eine Immobilie erworben, die nicht als Hauptwohnsitz genutzt wird. (Wert 100.000 €) Im Falle der...
  • Schenkung geplant - Tochter ist heimlich verheiratet (16.06.2013, 07:24)
    Angenommen die Eltern möchten der Tochter die Schenkung des Hauses anbieten. Die Tochter ist seit mehr als 10 Jahren heimlich verheiratet. Kann beim Vertrag beim Notar berücksichtigt werden, dass das Haus nur der Tochter zugewiesen wird und dass die Heirat weiterhin geheim gehalten werden kann.
  • Nach Notarvertrag über Immobilienkauf meldet sich der Käufer nicht ... (09.06.2013, 19:24)
    Angenommen vor einem Jahr wurde eine notarieller Vertag abgeschlossen. Verkäufer hat im guten Glauben unterschrieben. Käufer hatte zu diesem Termin keine Zeit. Nach einem Jahr ist die Unterschrift noch nicht geleistet. Es ist aber auch kein Zeit zur Unterschrift festgelegt worden. Jetzt interessiert sich ein weiterer Käufer für die...
  • Kosten Testamentsvollstrecker (31.05.2013, 15:11)
    Hallo liebe Betrachter, ein Notar schlägt dem Erblasser einen Testamentsvollstrecker vor. Der Erblasser mit der ganzen Sache nicht vertraut und im hohen Alter stimmt diesem zu. Nach Ausfertigung des Testaments seitens des Notars erscheint unter dem Zusatz:... Testamentsvollstrecker hat Anspruch auf eine angemessene Vergütung...

Notar – Weitere Begriffe im Umkreis




Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiNNotar 

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Berufsrecht der Notare

Weitere Orte finden Sie unter:

© 2003-2014 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum

Anwälte