Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deJuraForum-WikiNNießbrauch 

Nießbrauch

Lexikon

(0)
 

Erklärung zum Begriff Nießbrauch

Dingliches Recht des Nießbrauchsinhabers, Nutzungen aus dem mit dem Nießbrauch belasteten Grundstück zu ziehen.



 
Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von JuraforumWiki-Redaktion, 04.06.2010 19:28
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentare und Diskussion

Entscheidungen zum Begriff Nießbrauch

  • OLG-STUTTGART, 28.01.2013, 8 W 25/13
    Handelsregister: Der Nießbrauch an einem Kommanditanteil ist im Handelsregister wegen der dem Nießbraucher zustehenden Verwaltungsrechte eintragungsfähig.
  • OLG-HAMM, 14.05.2013, 15 W 149/13
    Ein vorrangiges Wohnungsrecht kann neben einem Nießbrauch im Grundbuch eingetragen werden.
  • BGH, 25.10.2006, VII ZB 29/06
    Zu den Rechten eines Gläubigers, der einen Nießbrauch an einem ideellen Grundstücksteil (Bruchteilsnießbrauch) gepfändet hat.
  • OLG-ZWEIBRüCKEN, 06.04.2005, 3 W 76/05
    Zur Frage der Klauselumschreibung bei testamentarisch vermachtem Nießbrauch an einem Nachlass.
  • OLG-KOBLENZ, 31.07.2001, 1 U 1663/01
    Zur Zulässigkeit der Eintragung einer beschränkten persönlichen Dienstbarkeit (Ferienparkbetriebsrecht) und deren Abgrenzung zum Nießbrauch.

  • mehr Entscheidungen anzeigen

Aktuelle Forenbeiträge

  • Nießbrauch (18.06.2013, 22:51)
    Hallo, ich habe leider nicht viel Ahnung von Gesetzten und stehe dennoch vor diesem hypothetischen Fall zum Üben: Person A hat ein Nießbrauchrecht auf einem kompletten Grundstück. Personen B und C haben das Grundstück geerbt, da der Vater verstorben ist. Sie sind auf Grund dessen Eigentümer geworden, haben allerdings das Grundstück...
  • Wer muss zahlen? (18.06.2013, 08:48)
    Hallo,guten Morgen, angenommen eine Frau A besitzt ein kleines Haus in dem Ihre Mutter B und ihr Bruder C wohnen. Ihre Mutter B hat Niesbrauch und zählt keine Miete. Statt Nebenkosten zählt sie seit 10 Jahren die Öllieferung. Plötzlich stirbt Frau A. Das kleine Haus vererbt sie ihrer Tochter D. Die Oma, also Mutter B bestellt Öl auf...
  • Unterschied Nutzungsrecht N-gestattung N-überlassung (24.05.2013, 18:24)
    Gibt es einen Unterschied zwischen Nutzungsrecht, der Gestattung der Nutzung oder einer Nutzungsüberlassung? Ist eine Gestattung der Nutzung , bei der schuldrechtlich vereinbart wird, dass die Nutzung von Räumen unter Ausschluss des Eigentümers erfolgt, das Gleiche wie ein Nutzungsrecht oder ein Nießbrauch? oder wie ein Mietverhältnis...
  • Eigentümer vs Nießbraucher (12.03.2013, 13:37)
    Hallo Zusammen, folgende Grundsituation liegt vor: A: Tochter, Eigentümerin B: Vater, Nießbraucher Die Tochter wurde Zwecks vorgezogener Erbfolge als Eigentümerin eines Grundstückes inkl. Haus im Grundbuch eingetragen. Vater behält uneingeschränkten Nießbrauch auf dieses Objekt/Grundstück. Grundstück mit Haus besteht aus 2...
  • Immobilien-Schenkung 1998 mit Nießbrauch für Eltern (12.03.2013, 11:16)
    Bereits 1998 haben wurde von den Eltern (jetzt 80 + 85) ihr Haus mit einem Schenkungsvertrag und eingetragenem Nießbrauch auf Lebzeit (für die Eltern) an die Tochter übertragen. Nun wurden seitdem an dem Haus umfangreiche Umbaumaßnahmen, Erneuerungen, etc durchgeführt so daß sich der Wert seit der Schenkung fast verdoppelt hat. Die...

Nießbrauch – Weitere Begriffe im Umkreis




Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiNNießbrauch 

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Zivilrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2014 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum