Nebenkosten

Lexikon | 1 Kommentar

Erklärung zum Begriff Nebenkosten

Die sogenannten Nebenkosten sind von den Hauptkosten abzugrenzen. Entsprechend vielfältig sind die Definitionen von Nebenkosten in den unterschiedlichen Bereichen und dort manchmal auch noch nach der Sicht des Verwenders oder gesetzlicher Regelungen in ihrer zeitlichen Abhängigkeit.

Nebenkosten im deutschen Mietrecht

Hier werden vornehmlich nach der Betriebskostenverordnung die umlagefähigen Betriebskosten von den nicht umlagefähigen Bewirtschaftungskosten unterschieden.

Die Wertermittlung

In der Wertermittlung können aber nach der Wertermittlungsverordnung die Betriebskosten durchaus wieder den Bewirtschaftungskosten hinzutreten, - Maßstab ist hier die Minderung des Ertrags. Ganz zu Schweigen davon, dass diese Verordnung auch in Deutschland nur greift, wenn eine Wertermittlung den nach dem Baugesetzbuch geschützten Begriff des Verkehrswertes zum Gegenstand hat.

Nebenkosten im Baurecht

Da dieser Verkehrswert aber nur das fertige Gebäude zum Gegenstand hat, ist Grundlage der Kostenplanung in Deutschland die DIN 276, die in der Kostengruppe 7 die unterschiedlichen Baunebenkosten ausweist. Eine Ihrer Untergruppen sind die Architekten- und Ingenieurleistungen, die nach HOAI diese Nebenkosten bei der Honorarberechnung nicht berücksichtigen darf. Es entspricht der Vielschichtigkeit des Begriffes, wenn in einer Honorarberechnung wiederum Nebenkosten z. B. für Vervielfältigung und Reisen auftauchen.

 




Mitwirkende/Autoren:
,
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von Wikipedia, 01.06.2013 00:00


Dieser Artikel stammt aus der Quelle Wikipedia und unterliegt der GNU FDL.

 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Nebenkosten


Entscheidungen zum Begriff Nebenkosten


Aktuelle Forenbeiträge

  • TV Empfang abgeklemmt (03.07.2013, 16:22)
    Folgendes passierte in einem Wohnhaus mit mehreren Mietern.Der Haus-Eigentümer hat einen Vertrag mit einem TV-Anbieter und demnach mit den Mietern eine monatl. TV Gebühr vertraglich vereinbart.Bei einem Mieter wird nach Abschluss mit dem Vertrags-Anbieter per Modul der Empfang geschaltet wo alsbald in regelmäßigerFolge erhebliche...
  • Getrennte Heizungen - Nebenkosten (29.06.2013, 12:27)
    Hallo zusammen, nehmen wir an: Eine Familie wohnt in einem Anwesen mit mehreren Parteien und einer angrenzenden Sporthalle. Im Keller des Anwesens befinden sich zwei getrennte Heizkreisläufe - einer für die Sporthalle und die zugehörigen Räumlichkeiten und einer für die Wohnungen im Obergeschoss. Zwei Jahre lang wird auf der...
  • Handhabe bei Mietrückstand eines WG Mitbewohners (27.06.2013, 22:06)
    Folgender fiktiver Fall wäre zu diskutieren: Zur Gründung einer Wohngemeinschaft schlossen Mieter A und Mieter B je einen eigenen schriftlichen Mietvertrag mit dem Vermieter. In diesen Mietverträgen wurde die Aufteilung der Räumlichkeiten und eine anteillige Fix-Miete ohne ausgewiesene Nebenkosten für beide Mieter festgelegt. Mieter...
  • Miete trotz Wohnrecht ? (27.06.2013, 18:16)
    Guten Abend ! Angenommem in folgendem Fall soll ein Haus versteigert werden auf dem im Erdgeschoss ein Wohnrecht eingetragen ist - vor dem Eintrag der Bank ins Grundbuch. Das Wohnrecht wird also bei Versteigerung nicht gelöscht. Nun ist das Wohnrecht aber mit der Verpflichtung verknüpft Miete (lt. Mietspiegel)und Nebenkosten zu...
  • Nebenkostenabrechnung (24.06.2013, 12:49)
    Im Mietvertrag, beginnend 01. Juli, steht neben der Miete ein Betrag von ...€ für Nebenkosten, die jährlich abgerechnet werden sollten. Nun weigert sich der Vermieter einmal eine Abrechnung zu machen, er sieht die Nebenkosten als Bestandteil der Miete an. Ein Guthaben von fast 1000€ nach 1.5 Jahren will er nicht zurückrahlen sondern...

Kommentar schreiben

46 - Vie,/r =

Bisherige Kommentare zum Begriff (1)

Myself  (28.05.2016 07:38 Uhr):
Guten Morgen, mich beschäftigen 2 Aspekte der Nebenkosten: wenn im Mietvertrag, der seit 15 Jahren besteht, keine qm² angegeben sind, aber über Jahre nach xxqm² abgerechnet wird, darf der Vermieter die qm² einfach höher ansetzen, weil er angeblich aus Gefälligkeit über Jahre weniger berechnet hat? Im selbigen Mietvertrag ist die Treppenhausreinigung klar geregelt. Eine Mietpartei kommt dem aber seit dem Einzug nicht nach. Der Vermieter wohnt mit im selben Haus und ist aus Altersgründen nicht mehr in der Lage die Reinigung selbst durchzuführen. Eine externe Firma, die nicht im Mietvertrag aufgeführt ist, soll nun diese Reinigung durchführen. Was muss ich akzeptieren? Danke für Eure Antworten!



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Nebenkosten – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Modernisierung ohne Vorankündigung - Mieterhöhung
    n seinem Urteil vom 18.03.2011, Az. 6 S 269/09 hat das Landgericht Köln entschieden, dass die Haltung von Hunden, Katzen oder anderen Tieren, die nicht mehr als Kleintiere anzusehen sind, nur mit Zustimmung des Vermieters erfolgen darf, wenn dies...
  • Mündlicher Mietvertrag
    Häufig stellt sich die Frage, ob ein mündlich geschlossener Mietvertrag wirksam ist. Grundsätzlich gelten auch bei einem Mietvertrag die allgemeinen Regeln des Bürgerlichen Gesetzbuches. Das bedeutet, dass ein Mietvertrag, durch zwei...
  • Musikausübung in der Mietwohnung
    Grundsätzlich ist es dem Mieter gestattet, in seiner Wohnung zu musizieren, wobei es nicht einer besonderen Erlaubnis dazu bedarf. Jedoch kommt es immer wieder zu gerichtlichen Streitigkeiten, wenn ein Mieter in seiner Wohnung musiziert. Es...
  • Mustermietvertrag
    Unter einer Miete wird gemäß §§ 535 ff. BGB die zeitliche Überlassung einer beweglichen (z.B. Flugzeug, Motorrad, Automobil) oder unbeweglichen (z.B. Immobilie oder Grundstück) Sache verstanden. Grundsätzlich sollte ein Mietvertrag immer...
  • Nachmieter
    Als "Nachmieter" wird eine Person bezeichnet, die anstelle des derzeitigen Mieters in eine Immobilie ziehen möchte und es diesem somit ermöglicht, vorzeitig aus seinem Mietvertrag auszusteigen. Ein Mieter, welcher vorzeitig aus seinem...
  • Nebenkostenabrechnung
    Die Nebenkostenabrechnung wird auch Betriebskostenabrechnung genannt. Der Begriff Nebenkosten ist im BGB nicht näher geregelt. In § 535 I S.3 BGB ist ausschließlich von „Lasten“ die Rede. Hiernach hat der Vermieter die als Lasten bezeichneten...
  • Pachtvertrag
    Kurzdefinition: Gegenseitiger Vertrag, durch den sich der Verpächter verpflichtet, dem Pächter die Nutzung des verpachteten Gegenstandes zu gewähren und der Pächter sich verpflichtet, die vereinbarte Pacht zu zahlen. Ein Pachtvertrag ist...
  • Pachtvertrag Landwirtschaft / Landpachtrecht
    Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE...
  • Räumung
    "Räumung" bedeutet in seinen gebräuchlichsten juristischen Bedeutungen die polizeiliche Räumung und die Zwangsräumung in Mietsachen. Polizeidienstvorschrift 100 Nach dieser Vorschrift definiert sich die Räumung als taktische...
  • Räumungsfrist
    Wird auf Räumung von Wohnraum erkannt, so kann das Gericht auf Antrag oder von Amts wegen dem Schuldner eine den Umständen nach angemessene Räumungsfrist gewähren, § 721 Abs. 1 Satz 1 ZPO. Der Antrag kann gem. § 721 Abs. 1 Satz 2 ZPO nur...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Mietrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.