Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deJuraForum-WikiMMitbesitz (§ 866 BGB) 

Mitbesitz (§ 866 BGB)

Lexikon

(0)
 

Erklärung zum Begriff Mitbesitz (§ 866 BGB)

Mitbesitz ist gegeben, wenn mehrere Personen eine Sache gemeinschaftlich besitzen (vgl. § 866 BGB). Beispiel: Die Ehegatten besitzen gemeinschaftlich die Ehewohnung.



 
Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von JuraforumWiki-Redaktion, 04.06.2010 19:28
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentare und Diskussion

Nachrichten zu Mitbesitz (§ 866 BGB)

  • Hilfe für Hochzeitsmuffel mit Eigenheim (11.03.2010, 15:53)
    Im Betreuungsfall muss der nichteheliche Lebensgefährte oft raus aus der gemeinsam genutzten Immobilie Die Ehe ohne Trauschein ist ein Lebensmodell, das mittlerweile in allen Altersgruppen gelebt wird. Wird der Lebensgefährte aber zum Betreuungsfall, kann das Wohnen in der Immobilie des Lebensgefährten ein jähes Ende finden. Der...
  • OLG zur eigenmächtigen Wegnahme von Hausratsgegenständen nach ... (13.07.2007, 10:17)
    Die Parteien waren getrennt lebende Eheleute. Im August 2006 entnahm die Ehefrau verschiedene Hausratsgegenstände aus der vormals ehelichen Wohnung, um sie in ihrer eigenen Wohnung zu verwenden. Der Ehemann hat vor dem Familiengericht Trier einen Anspruch wegen Besitzentziehung geltend gemacht. Der Ehefrau ist aufgegeben worden, dem...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Miteigentum nach Bruchteilen (05.08.2012, 15:11)
    Hallo liebe User, Bei Eigentum nach Bruchteilen (§1008) in Verbindung mit einer Bruchteilsgemeinschaft (§741) braucht es doch eine dinglich wirksame Einigung mit allen Erwerbern und die Verschaffung von zumindestens Mitbesitz! Folgender fiktiver Fall: J will Eigentum übertragen! A und F wollen dieses erwerben, aber am selben...
  • Auswirkungen des Miteigentums auf guten Glauben (12.09.2011, 15:29)
    Die Erbin B findet im Nachlass ihres verwitweten Vaters A einige Inhaberpapiere und eine wertvolle Goldmünze. Beides verkauft sie an C - Notar und guter Freund der Familie - weiter. Was beide zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen: A war zwar Eigentümer der Münzen, nicht aber der Papiere. Bei ihnen handelt es sich um eine Pfandsache...

Mitbesitz (§ 866 BGB) – Weitere Begriffe im Umkreis




Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiMMitbesitz (§ 866 BGB) 

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2014 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum