Mischverwaltung

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Mischverwaltung

Wird eine Verwaltungstätigkeit sowohl auf Landesebene, als auch auf Bundesebene durchgeführt, wird von einer Mischverwaltung gesprochen. In Deutschland ist dies jedochnur zulässig, soweit das Grundgesetz dies ausdrücklich zulässt (z. B. in Art. 108 GG für die Finanzverwaltung). In allen anderen Fällen stellt die Mischverwaltung einen Verstoß gegen das Bundesstaatsprinzip dar und ist deshalb verfassungswidrig.

 




Mitwirkende/Autoren:
,
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von Wikipedia, 01.06.2013 00:00


Dieser Artikel stammt aus der Quelle Wikipedia und unterliegt der GNU FDL.

 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Mischverwaltung

Kommentar schreiben

99 + D rei =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Mischverwaltung – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Mindesthaltbarkeitsdatum
    Das Mindesthaltbarkeitsdatum ( MHD ) ist ein auf Lebensmittelverpackungen anzugebendes Datum, das angibt, bis zu welchem Termin ein Lebensmittel bei sachgerechter Aufbewahrung (insbesondere Einhaltung der im Zusammenhang mit dem MHD...
  • Mindestunterhalt
    Im Falle einer Ehescheidung ist es wichtig, den Unterhalt für die aus der Ehe hervorgegangenen Kinder zu regeln. Hier sind bestimmte Unterhaltsbeträge zu zahlen, die sich nach dem Einkommen des zur Unterhaltszahlung verpflichteten Elternteils...
  • Mini-Jobs - Pauschalierung der Lohnsteuer
    Inhaltsübersicht 1. Allgemeines 2. Einheitliche Einzugsstelle 3. Lohnsteuerpauschalierung mit 20 % 1. Allgemeines Nach § 40a Abs. 2 EStG kann der Arbeitgeber statt der individuellen Lohnbesteuerung...
  • Minijob (400-Euro-Job)
    Hinsichtlich einer geringfügigen Beschäftigung (auch Minijob genannt) können generell zwei Arten unterschieden werden. Einerseits die geringfügig entlohnte und andererseits die kurzzeitige Beschäftigung. Geringfügige Beschäftigungen...
  • Mirror
    Als Mirror bezeichnet man den Computernetzwerken ein Server, der eine die der Daten eines anderen Servers enthält. Wörtlich übersetzt spiegelt er somit die Daten eines anderen Servers. Der Mirror ist damit ein Sicherungssystem für Daten.
  • Missbrauch ionisierender Strahlen
    Kriminalstatistik zu § 309 StGB (§ 311a a. F.) Jahr Fälle Aufklärungsrate 1987 1 0% 1988 0 - 1989 0 - 1990 2 50% 1991 2 50% 1992 1 100% 1993 1 100% 1994 0 -...
  • Missbrauchsverbot - GWB
    Unter anderem wird durch das Kartellrecht auch die missbräuchliche Ausnutzung einer marktbeherrschenden Stellung verboten. Diese liegt vor wenn ein Unternehmen sehr viel Handlungsfreiheit besitzt, beispielsweise beim Vornehmen einer...
  • MiStra
    Anordnung über Mitteilungen in Strafsachen (MiStra) Verwaltungsvorschrift über die Befugnis oder Pflicht zur Mitteilung von Strafverfahren durch die Justiz, welche sich gegen u.a.* Beamte, bestimmte Berufsgruppen (z.B. Notare, Rechtsanwälte,...
  • Mitarbeitervertretung
    Betriebliche Interessenvertretungen nach kirchlichem Arbeitsrecht sind sogenannte Mitarbeitervertretungen (MAV). In der Bundesrepublik Deutschland unterliegen die Religionsgemeinschaften und ihre karitativen und erzieherischen Einrichtungen...
  • Mitbesitz (§ 866 BGB)
    Mitbesitz ist gegeben, wenn mehrere Personen eine Sache gemeinschaftlich besitzen (vgl. § 866 BGB). Beispiel: Die Ehegatten besitzen gemeinschaftlich die Ehewohnung.

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.