Minderjährige - Haftungsbeschränkung

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Minderjährige - Haftungsbeschränkung

Die Minderjährigenhaftungsbeschränkung ist eine Einrede, welche besagt, dass  Volljährige für Verbindlichkeiten, welche sie als Minderjährige eingegangen sind, nur mit ihrem Vermögen in der Höhe der Summe haften müssen, welche sie beim Eintritt der Volljährigkeit besessen haben. Sie dient dem Schutz eines Kindes vor Überschuldung.

Der Minderjährigenhaftungsbeschränkung unterliegen Verbindlichkeiten,

  • welche der Minderjährige geerbt hat,
  • die die Eltern des Minderjährigen in dessen Namen eingegangen sind,
  • welche der Minderjährige selbst begründet hat (eventuell mit Zustimmung seiner Eltern).

Folgende Verbindlichkeiten unterliegen nicht der Minderjährigenhaftungsbeschränkung:

  • Verbindlichkeiten aus einem selbständigen Betrieb,
  • Verbindlichkeiten aus Rechtsgeschäften für persönliche Bedürfnisse,
  • Unterhaltspflichten
  • sowie Verbndlichkeiten, welche erst nach Erreichen der Volljährigkeit entstanden sind.



Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentar schreiben

29 + E/in s =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Minderjährige - Haftungsbeschränkung – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Haftung - Skisport
    Grundsätzlich ist es auch bei Skiunfällen so, dass der Verursacher für entstandene Schäden aufkommt. Geregelt wird dies anhand der FIS-Regeln, welche Fairness und ein faires Miteinander auf der Skipiste garantieren sollen. Diese Haftung bedeutet,...
  • Haushaltsführungsschaden
    Der Schaden, der dadurch entsteht, dass eine Person oder Familie ihren Haushalt nicht mehr ganz oder teilweise führen kann, wird als Haushaltsführungsschaden bezeichnet. In der Regel wird dies auf einer Körperverletzung beruhen. Der...
  • Mangelfallberechnung
    Die Mangelfallberechnung spielt eine entscheidende Rolle, wenn es um Begleichung von Unterhaltspflichten geht. Und zwar dann, wenn der Unterhaltsverpflichtete seinen Unterhaltsverpflichtungen deshalb nicht nachkommen kann, weil er selbst nicht...
  • Mangelfolgeschaden
    Ein Mangelfolgeschaden ist streng von einem Mangelschaden zu unterscheiden und die rechtliche Behandlung war vor der Schuldrechtsmodernisierung im Jahr 2002 stark umstritten. Nach der Schuldrechtsmodernisierung traten diese Probleme jedoch...
  • Mangelschaden
    Als "Mangelschaden" wird ein Schaden bezeichnet, welcher an der geschuldeten Leistung infolge Mangelhaftigkeit besteht. Anwendung findet der Mangelschaden im Werkvertragsrecht sowie im Kaufvertragsrecht. Dabei ist zu beachten, dass lediglich jene...
  • Minderung
    Die Minderung bietet die Möglichkeit, an einem gegenseitigen Vertrag festzuhalten, so dass sich Leistung und Gegenleistung gegenübergestellt bleiben. Jedoch wird im Falle einer Leistungsstörung der Anspruch auf die Gegenleistung gemindert, so...
  • Mitverschulden
    Einwendung des Schuldners gegenüber dem Gläubiger, mit der geltend gemacht wird, dass auch der Gläubiger bei der Entstehung des Schadens schuldhaft mitgewirkt hat.
  • Mitverursachung
    Mitverursachung ist gegeben, wenn ein Erfolg durch mehrere Person verursacht worden ist.
  • Nachbarrechtliches Gemeinschaftsverhältnis
    Nachbarn stehen aufgrund des nahen Lebensverhältnisses in einer Sonderbeziehung. Diese Sonderbeziehung wird durch das nachbarrechtliche Gemeinschaftsverhältnis reflektiert und ausgestaltet. Das nachbarrechtliche Gemeinschaftsverhältnis ist...
  • Nichterfüllungsschaden
    Als Nichterfüllungsschaden wird jener Schaden angesehen, welcher der Geschädigte durch die Nichteinhaltung der Leistungspflicht des Schuldners aus einem Rechtsgeschäft erleidet. Der Schadensersatz bei einem Nichterfüllungsschaden beläuft...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Schadensersatz und Schmerzensgeld

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.