Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiMMantelkauf 

Mantelkauf

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Mantelkauf

Bei einem Mantelkauf handelt es sich um den Kauf von Anteilen an einer nicht mehr tätigen Kapitalgesellschaft, welche in der Regel vermögenslos ist. Der Mantelkauf dient dem Zweck, dass die Gesellschaft durch Zufluss des Kapitals wieder tätig werden kann.

Der Erwerber spart sich durch den Mantelkauf die Gründungskosten, welche bei der Neugründung eines Unternehmens anfallen würden. Darüber hinaus kann er Verluste des Unternehmens vor dem Mantelkauf von späteren Gewinnen abziehen, was wiederum steuerliche Vorteile mit sich bringt, denn gemäß dem Einkommensteuergesetz sind negative Einkünfte jeweils von den positiven Einkünften abzuziehen.




Mitwirkende/Autoren:
,
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von Wikipedia, 01.06.2013 00:00


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Mantelkauf

Kommentar schreiben

17 + A;cht =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiMMantelkauf 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Mantelkauf – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Mangelfallberechnung
    Die Mangelfallberechnung spielt eine entscheidende Rolle, wenn es um Begleichung von Unterhaltspflichten geht. Und zwar dann, wenn der Unterhaltsverpflichtete seinen Unterhaltsverpflichtungen deshalb nicht nachkommen kann, weil er selbst nicht...
  • Mangelfolgeschaden
    Ein Mangelfolgeschaden ist streng von einem Mangelschaden zu unterscheiden und die rechtliche Behandlung war vor der Schuldrechtsmodernisierung im Jahr 2002 stark umstritten. Nach der Schuldrechtsmodernisierung traten diese Probleme jedoch...
  • Mängelhaftung
    Bei der Mängelhaftung handelt es sich um die Rechte, welche einem Käufer im Rahmen eines Kaufvertrags zustehen, wenn seitens des Verkäufers eine mangelhafte Ware geliefert worden ist. Gemäß der Gewährleistung muss eine verkaufte Sache nämlich...
  • Mangelschaden
    Als "Mangelschaden" wird ein Schaden bezeichnet, welcher an der geschuldeten Leistung infolge Mangelhaftigkeit besteht. Anwendung findet der Mangelschaden im Werkvertragsrecht sowie im Kaufvertragsrecht. Dabei ist zu beachten, dass lediglich jene...
  • Mankohaftung
    Ein Manko im arbeitsrechtlichen Sinne liegt vor, wenn dem Arbeitnehmer Waren- oder Kassenbestände anvertraut wurden, nun jedoch Differenzen zwischen dem Soll- und dem Istbestand vorhanden sind. Der Arbeitnehmer muss bei einem Manko für diese...
  • Marke
    Eine Marke wird einerseits im Sinne von "Anschlag") andererseits im Sinne von "Markierung“ benutzt. Inhaltsübersicht Marke im Sinne von Markierung Verbreitete Markenformen...
  • Markenbekanntheit und Markenimage
    Marken verfügen über eine aktive oder eine passive Bekanntheit. Dabei werden sie bildlich und/oder sprachlich erinnert. Die aktive Markenbekanntheit lässt sich durch Recalltests messen, bei denen der Konsument spontan Marken zu einer...
  • Markengesetz
    Mei dem Markengesetz (Gesetz über den Schutz von Marken und sonstigen Kennzeichen; MarkenG) handelt es sich um das Nachfolgegesetz des Warenzeichengesetzes. Es dient gemeinsam mit dem Geschmacksmustergesetz, dem Gebrauchsmustergesetz und dem...
  • Marketinginstrumente
    Wesentliche Grundlage der Marketingstrategie sind die Marketingziele, die sich wiederum an den Unternehmenszielen (z.B. Gewinnerhöhung, Absatzsteigerung) orientieren. Ein solches Ziel kann beispielsweise darin bestehen, den Marktanteil eines...
  • Marketingkonzept
    Der Begriff Marketing hat sich in den letzten Jahrzehnten stets weiterentwickelt. Frühere Erklärungen hatten die Spezialisierung auf den Absatz von Produkten oder Dienstleistungen im Blickwinkel. Mittlerweile erfasst Marketing alle...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Gesellschaftsrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.