Landgericht

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Landgericht

Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit, das im Gerichtsaufbau zwischen Amtsgericht und Oberlandesgericht angesiedelt ist.



Erstellt von , 04.06.2010 19:28
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Landgericht

  • BildKein Urheberschutz für rein pornographische Filme (02.07.2013, 15:23)
    München (jur). Rein pornografische Filme genießen keinen Urheberschutz. „Es fehlt offensichtlich an einer geistigen Schöpfung“, wie das Landgericht München I in einem aktuell veröffentlichten Urteil vom 29. Mai 2013 entschied (Az.: 7 O 22293/12)....
  • BildVersicherer müssen mit beauftragtem Makler korrespondieren (20.06.2013, 10:45)
    BGH erleichtert Abgabe der Versicherungsangelegenheiten an Vertreter Karlsruhe (jur). Versicherungsnehmer können ihre Versicherungsangelegenheiten in die Hände eines Maklers legen. Legt der die entsprechenden Vollmachten vor, dürfen Versicherer...
  • BildKeine Haftung bei gehacktem eBay-Account (18.06.2013, 13:59)
    Spioniert ein Hacker fremde Zugangsdaten für ein Internet-Auktionsportal aus und kauft auf fremde Rechnung ein, haftet der Inhaber des Kundenkontos nicht. Dies entschied der D.A.S. zufolge das Landgericht Gießen. Voraussetzung ist, dass der...
  • BildOLG Köln: Haftung von Eheleuten bei Urheberrechtsverletzungen (18.06.2013, 12:04)
    Ein Internetanschlussinhaber soll nicht generell für Urheberrechtsverletzungen durch den Ehepartner haften müssen. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München,...
  • BildBGH bestätigt Freispruch für Ärzte nach Tod eines Patienten (18.06.2013, 10:06)
    Karlsruhe (jur). Wenn ein Patient in einer Behandlung seinen „letzten Rettungsanker“ sieht, ist davon auszugehen, dass er auch dann einwilligt, wenn der Erfolg nicht sicher ist. Auch bei einer unzureichenden Aufklärung über die Erfolgsausichten...

Entscheidungen zum Begriff Landgericht


Aktuelle Forenbeiträge

  • mietrecht gerichtsentscheide werden nicht umgesetzt (03.07.2013, 00:27)
    der Vermieter wird in einem Mietrechtsstreit vom Amtsgericht dazu aufgefordert, eine Klingel zu montieren,Überwachungskameras im Haus abzubauen und dem Mieter, die Nutzung des im Hause neu installierten Fahrstuhl`s zu gewähren. Der Vermieter hält sich nicht an die Entscheidung des AG Gerichts sondern legt Berufung beim Landgericht ein....
  • Darf ein Landgericht einen Gutachter beauftragen, ohne den ... (29.06.2013, 16:33)
    Darf ein Landgericht einen Gutachter beauftragen, ein Gutachten über den Wert von Wohneigentum zu erstellen, ohne den Eigentümer des Wohneigentums zu benachrichtigen?Ist es legitim, wenn der Gutachter den Eigentümer anschreibt und behauptet vom Landgericht beauftragt worden zu sein, ohne einen Beleg hierfür vorzuweisen, weil das...
  • haftbefehl ausser vollzug bei 3,9jahre (21.06.2013, 01:17)
    person a hat eine strafe von 3,9 Jahre erhalten auf dem landgericht.da er in u haft starke Deprisionen bekommen hat und suizitgefährtet ist wurde der haftbefehl ausser Vollzug gesetzt.wie geht es jetzt weiter?kommt man mit dem Stellungsbefehl ins Freigängerhaus oder muß die Person wieder in den geschlossenen Vollzug? l.g

Kommentar schreiben

62 + S iebe_n =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Landgericht – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Ländergruppeneinteilung
    Inhaltsübersicht 1. Allgemeines 2. Ländergruppeneinteilung 2012 3. Ländergruppeneinteilung 2010 bis 2011 4. Ländergruppeneinteilung 2008 bis 2009 5. Ländergruppeneinteilung 2004 - 2007...
  • Landesarbeitsgericht
    Das oberste Landgericht auf dem Gebiet des Arbeitsrechtes ist in Deutschland das Landesarbeitsgericht . Es ist regelmäßig Berufungs- oder Beschwerde-Gericht im Rechtszug der Arbeitsgerichtsbarkeit zu den erstinstanzlichen Urteilen und...
  • Landesorganisationsgesetz
    Das Landesorganisationsgesetz (LOG) ist ein Gesetz, welches die Verwaltung eines Bundeslandes regelt. Da die meisten der staatlichen Aufgaben seitens der Länder erfüllt werden müssen, sind die Länder auch zu einer eigenen Verwaltungsorganisation...
  • Landesrecht
    Landesrecht meint das von den Gesetzgebungsorganen der (Bundes-)Länder geschaffenes Recht. Es ist damit von dem Bundesrecht, also das vom Bund geschaffene Recht, abzugrenzen. In der Bundesrepublik Deutschland stehen das Bundesrecht und das...
  • Landesverrat
    Der Landesverrat ist in § 94 StGB gesetzlich normiert und richtet sich gegen die äußere Sicherheit und den Bestand des Staates. Das Delikt des Landesverrates ist die Kernstraftat der Spionage. Landesverrat begeht, wer ein Staatsgeheimnis...
  • Landpachtverkehrsgesetz
    Bei dem Landpachtverkehrsgesetz (LPachtVG), welches am 08.11.1985 in kraft trat, handelt es sich um das Gesetz über die Anzeige und Beanstandung von Landpachtverträgen, welches der Kontrolle von Landphtverträgen seitens der Behörden dient. Das...
  • Landrecht (Mittelalter)
    Als Landrecht bezeichnet man das im Mittelalter und in der frühen Neuzeit in einem Land des Heiligen Römischen Reiches geltende Recht. Die sich in den Territorien des Reiches seit dem 12. Jahrhundert herausbildenden Landrechte haben sich aus...
  • Landschaftsplanung
    Das Planungsinstrument von Naturschutz und Landschaftspflege ist die Landschaftsplanung . Sie besitzt die Aufgabe, die in den Naturschutzgesetzen des Bundes (BNatSchG) und der Länder (Landesnaturschutzgesetze) formulierten Ziele und Grundsätze...
  • Landschaftsschutzgebiet
        Das Landschaftsschutzgebiet (LSG) ist der gebietsbezogene Naturschutz, den den das Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) bereitstellt. Wer ist für den Landschaftsschutz verantwortlich? Welche Flächen als...
  • Landtag
    Die gewählte Volksvertretung eines Bundeslandes.

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.