Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deJuraForum-WikiLLadenöffnungszeiten 

Ladenöffnungszeiten

Lexikon

(0)
 

Erklärung zum Begriff Ladenöffnungszeiten

Als "Ladenöffnungszeiten" werden jene Zeitspannen bezeichnet, in denen der Verkaufshandel für Kunden geöffnet hat. Dabei ist zu beachten, dass der Handel mit direktem Kundenkontakt stattfinden muss, weswegen eine ortsfeste Einrichtung notwendig ist.

Die Ladenöffnungszeiten werden seit dem Jahre 2006 gemäß der Ladenschlussgesetze der Länder geregelt; bis zu dem Zeitpunkt galt das Ladenschlussgesetz des Bundes. Erlassen die Länder keine eigenen Gesetze beziehungsweise heben sie diese wieder auf, so treten automatisch wieder die Regelungen des Ladenschlussgesetzes des Bundes in Kraft.

Gemäß der Ladenschlussgesetze der Länder darf der Verkaufshandel von Montag bis Samstag 24 Stunden lang geöffnet sein; sonntags hingegen besteht ein allgemeines Verkaufsverbot, wobei die meisten Ländergesetze  drei bis vier Mal jählrich einen verkaufsoffenen Sonntag gestatten.




 
Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von Wikipedia, 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von Wikipedia, 01.06.2013 00:00


 
 

ladenoeffnungszeiten, ladenschlussgesetz, verkaufshandel

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentare und Diskussion

Entscheidungen zum Begriff Ladenöffnungszeiten

  • BAYOBLG, 06.03.2003, 2Z BR 6/03
    Die Bezeichnung eines Teileigentums in der Teilungserklärung und im Grundbuch als "Laden" enthält eine Zweckbestimmung. Die mit einer Nutzung als Laden typischerweise verbundenen Beeinträchtigungen müssen nur während der üblichen Ladenöffnungszeiten hingenommen werden.
  • VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 18.05.1995, 1 S 1343/95
    1. Ähnliche Veranstaltungen iSv § 14 Abs 1 S 1 LadSchlG sind nur solche Veranstaltungen, die - wie Märkte oder Messen - einen beträchtlichen Besucherstrom anziehen und aus diesem Grund Anlaß bieten, die Verkaufsstellen außerhalb der regulären Ladenöffnungszeiten offenzuhalten (im Anschluß an BVerwG, Beschl v 18.12.1989 - 1 B 153/89 -,...
  • VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 23.11.1998, 14 S 2844/98
    1. Die Freigabe von vier bis fünf Stunden zusätzlicher Ladenöffnungszeiten an einem Wochenende durch eine auf §§ 14, 16 LadschlG (LadSchlG) gegründete Verordnung stellt für einen Beschäftigten im Einzelhandel regelmäßig keinen "schweren Nachteil" dar, der es "dringend gebietet", die Verordnung gemäß § 47 Abs 6 VwGO...
  • VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 02.11.2009, 5 S 3121/08
    Bei der Ermessensentscheidung über die Erteilung einer Sondernutzungserlaubnis für eine gewerbliche Sondernutzung in einem Fußgängerbereich nach § 16 Abs. 2 Satz 1 StrG dürfen städtebauliche und baugestalterische Belange berücksichtigt werden, wenn sie einen sachlichen Bezug zur Straße haben und ein konkretes Gestaltungskonzept der...
  • HESSISCHER-VGH, 10.05.2001, 8 NG 1310/01
    Die Freigabe von fünf Stunden zusätzlicher Ladenöffnungszeiten an einem Wochenende durch eine auf § 16 LadSchlG gegründete Verordnung stellt für einen Beschäftigten im Einzelhandel regelmäßig keinen "schweren Nachteil" dar, der es "dringend gebietet", die Verordnung gemäß § 47 Abs. 6 VwGO vorläufig außer Vollzug zu setzen (vgl. VGH...

  • mehr Entscheidungen anzeigen

Nachrichten zu Ladenöffnungszeiten

  • Nostalgische Gefühle im Budenlicht (18.12.2012, 12:10)
    „Alle Jahre wieder“ kommt nicht nur das Christkind – auch die Weihnachtsmärkte haben sich einen festen Platz im Brauchgeschehen rund um das Weihnachtsfest erobert. Wissenschaftler vom Lehrstuhl für Europäische Ethnologie / Volkskunde haben sie genauer unters Licht genommen.Sie untersuchen Alltag, Kultur und Lebensweise breiter...
  • UDE-Studie: Karrierewege im Einzelhandel - Frauen steigen seltener auf (05.04.2011, 15:00)
    Frauen können gute Qualifikationen für die Karriere schlechter verwerten als Männer. Auch bei gleicher Ausbildung schaffen sie seltener den Aufstieg. Schuld sind nicht nur die Personalpolitik von Unternehmen und institutionelle Rahmenbedingungen wie Minijobs, sondern auch die Zurückhaltung mancher Frauen. Das zeigen aktuelle...
  • Beschränkung des Alkoholverkaufs an Tankstellen in Frankenthal ... (24.02.2011, 11:37)
    Die Anordnung der Stadt Frankenthal, nach der alkoholische Getränke an Tankstellen im Stadtgebiet nachts außerhalb der allgemeinen Ladenöffnungszeiten nur an Reisende und nur in begrenzten Mengen verkauft werden dürfen, verstößt nicht gegen Bundesrecht. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig heute in zwei Revisionsverfahren...
  • Geographisches Institut der Universität Mainz wertet ... (02.11.2009, 11:00)
    Hauptproblem: Kaufzurückhaltung der Kunden - Hauptforderung: Senkung der ParkgebührenDie allgemeine wirtschaftliche Lage und die dadurch bedingte Kaufzurückhaltung der Kunden betrachtet die weitaus größte Gruppe von 166 Einzelhändlern als Hauptproblem ihrer Geschäftsentwicklung in der Mainzer Innenstadt. Das zeigen die jüngsten...
  • OVG: Alkoholverkauf an Frankenthaler Tankstellen kann beschränkt ... (03.04.2009, 15:16)
    Alkoholische Getränke dürfen an den Tankstellen in Frankenthal außerhalb der allgemeinen Ladenöffnungszeiten, also zwischen 22.00 Uhr und 6.00 Uhr, nur in begrenzten Mengen an Reisende verkauft werden. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz. Die Stadt Frankenthal hat den Tankstellenbetreibern in ihrem...

Ladenöffnungszeiten – Weitere Begriffe im Umkreis




Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiLLadenöffnungszeiten 

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2014 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum