Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiKKronzeuge 

Kronzeuge

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Kronzeuge

Person, die selbst als Täter oder Teilnehmer einer Straftat verdächtig ist, im Strafprozess jedoch als Belastungszeuge für die Anklagebehörde auftritt.



Erstellt von , 04.06.2010 19:28
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Kronzeuge

  • BildUnwissenheit schützt vor Kartellstrafe nicht (18.06.2013, 12:17)
    EuGH: Nationale Behörden können nicht über EU-Kartellrecht befinden Luxemburg (jur). Unwissenheit schützt vor Strafe nicht, auch nicht vor einer Kartellstrafe. „Ein Rechtsrat einer Anwaltskanzlei oder eine Entscheidung einer nationalen...
  • DAV äußert Bedenken gegen Kronzeugenregelung (28.04.2011, 16:26)
    Berlin (DAV). Der Deutsche Anwaltverein (DAV) begrüßt die Pläne der Regierung, die Kronzeugenregelung zu begrenzen. Ein Kronzeuge soll künftig nur noch dann einen Strafnachlass erhalten können, wenn sich seine Angaben auf eine Tat beziehen, die...
  • Zwischen Darwin und "Intelligent Design" - Augustinus-Studientag 2009 (17.06.2009, 13:00)
    Bereits zum siebten Mal fand am Freitag, dem 5. Juni 2009, der Augustinus-Studientag des Zentrums für Augustinus-Forschung (ZAF) an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg statt - dieses Jahr mit freundlicher Unterstützung der...
  • Bundestag verabschiedet "Kronzeugen"-Regelung (02.06.2009, 14:15)
    Der Deutsche Bundestag hat eine neue Strafzumessungsregel beschlossen. Bei Straftätern, die zur Aufklärung oder Verhinderung von schweren Straftaten beitragen, können Richterinnen und Richter die Strafe künftig mildern oder ganz von Strafe...
  • Sonderführungen zum Ursprung der Vögel (20.02.2008, 12:00)
    Phyletisches Museum der Universität Jena startet am 23. Februar um 15 Uhr mit Führungsserie zur neuen SonderausstellungJena (20.02.08) Im Phyletischen Museum der Universität Jena ist bis Mitte Juni 2008 eine neue Sonderausstellung über den...

Aktuelle Forenbeiträge

  • schwerer Raub -> unbeteiligter wird Mittäter (07.02.2011, 17:06)
    Jeder Mensch hat Angst davor als Unschuldiger beschuldigt und verurteilt zu werden. Die Beschuldigungen eines überführten Straftäters A, der einen schweren Raub">Raub in Verbindung mit schwerer Körperverletzung begangen hat, gesteht am Tag der Verhaftung die gesamte Tat und behauptet die Tat alleine begangen zu haben. Bei der...
  • Straftat vor Haft wird bekannt(kompliziert) (26.12.2008, 02:38)
    Bsp.: Pers. A wurde im Februar 07 wegen unerlaubten Handel mit Btm. zu einer Freiheitsstrafe von 2J. 6Mon. verurteilt. Haftantritt war im August 07. A wurde im März 08 vorzeitig aus der Haft entlassen um eine stationäre Therapie zu machen. Im Juli 08wird Pers. A aus der Therapie entlassen und die Reststrafe von 19 Mon. zur Bewährung...

Kommentar schreiben

20 + Z w,ei =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiKKronzeuge 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Kronzeuge – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Kriminalitätsstatistik
    Bei der deutschen polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) handelt es sich um die bekannteste Kriminalitätsstatistik der Welt, welche seit dem Jahre 1953 einmal im Jahr seitens des Bundeskriminalamtes herausgegeben wird. Die...
  • Kriminalitätstheorie
    Kriminalitätstheorien sind Versuche zur Erklärung der Ursachen, des Verlaufs und der strukturellen Eigenarten delinquenten Verhaltens. Grundsätzlich wird unterschieden zwischen Mikrotheorien, deren Ansatz die individuellen Merkmale...
  • Kriminalpolizei (Deutschland)
    In der Bundesrepublik Deutschland ist die Kriminalpolizei (ugs. "Kripo") jener Teil der Polizei (und damit der Innenverwaltung), der sich (im Gegensatz zur Schutzpolizei ) ausschließlich mit der Verfolgung von Straftaten und ihrer Verhütung...
  • Kriminalprävention
    Kriminalprävention dient der Vorbeugung von rechtswidrigen Taten. Man kann dabei zwischen primärer (allgemeiner), sekundärer (konkreter) und tertiärer (postinzidenter) Prävention sowie Täter-, Situations- und Opferbezogener Prävention...
  • Krimineller Menschenhandel
    Als "Menschenhandel" wird angesehen, wenn die persönliche Zwangslage eines Menschen in dem Sinne ausgenutzt wird, dass er Prostitution oder sexuelle Handlungen dulden muss. In der Regel ist dies der Fall, wenn die Zwangslage mit einem Aufenthalt...
  • KSZE
    Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa.
  • Kulanz - Rückstellungen
    Informationen zum Thema Kulanz und Rückstellung finden Sie in dem Stichwort .
  • Kulturdenkmal
    Das Zeugnis menschlicher Geschichte und Entwicklung, an dessen Erhaltung ein öffentliches Interesse besteht wird Kulturdenkmal genannt.  Damit stellt es ein historisches Objekt dar, die folgendermaßen eingeteilt werden:...
  • Kundenkarte
    Bei der Herausgabe von Bonus-Punkten im Rahmen von Kundenkarten stellt sich die Frage ihrer Besteuerung. Arbeitnehmer einer Firma tanken z.B. für dienstliche und private Zwecke mit einer auf den Arbeitgeber ausgestellten Tankkarte bei einer...
  • Kündigung
    Unter einer Kündigung versteht man eine einseitige empfangsbedürftige Willenserklärung, die auf Beendigung eines Dauerschuldverhältnisses gerichtet ist. Dauerschuldverhältnisse sind ergeben sich beispielsweise aus dem Abschluss eine Mietvertrages...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Strafrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: