Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiKKonfusion 

Konfusion

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Konfusion

Zusammenfallen der Schuldner- und Gläubigerstellung in derselben Person.



Erstellt von , 04.06.2010 19:28
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Konfusion

  • Bild„Ist Gleichheit gerecht?“ (24.05.2011, 11:10)
    Studentische Fachtagung zur Sozialpolitik am 1. Juni an der FH JenaSoziale Arbeit ist eine sozialpolitisch fundierte Disziplin. Doch in der Sozialpolitik herrschen seit einiger Zeit Konflikt und Konfusion darüber, welche Rolle der Wert der...
  • BildAus der Klinik ins Firmenpraktikum (26.02.2007, 17:00)
    Immer öfter werden Patienten in Reha-Kliniken nicht nur gesundheitlich auf Vordermann gebracht. Auch ihre berufsbezogenen Fähigkeiten und ihre Chancen auf Wiedereingliederung in den Beruf werden dort gefördert. Allerdings gibt es auf diesem Gebiet...
  • BildFusionen allein helfen Krankenhäusern nicht weiter (19.10.2005, 15:00)
    "Fusion oder Konfusion - Erfahrungen aus Sicht des Managements" war das Thema der Veranstaltung, die Gesundheitswissenschaftler der Fachhochschule Osnabrück ausgerichtet haben.Experten haben weitgehend akzeptiert, dass sich das Gesundheitswesen...
  • Bild4. Osnabrücker Gesundheitsforum an der FH Osnabrück (09.08.2005, 10:00)
    Am Freitag, 23. September 2005, findet an der Fachhochschule Osnabrück das 4. Osnabrücker Gesundheitsforum zum Thema "Fusion oder Konfusion - Erfahrungen aus Sicht des Managements" statt.Die Vorgaben der Gesundheitsreformen 2000 und 2004 haben die...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Erbe und Pflichteilsanspruch - Konfusion ? (12.12.2010, 23:03)
    man stelle sich folgenden Umstand vor: Die Eheleute N haben eine Tochter I. I klagt nach dem Tod ihres Vaters den Pflichteil ihrer Mutter (Alleinerbin) gegenüber ein. Diesen läßt sie sich nicht ausbezahlen; dafür ist dieser verzinst worden. Nach dem Tod ihrer Mutter erb I zusammen mit ihrem Sohn P (beide zu gleichen Teilen als...

Kommentar schreiben

82 + Z/ wei =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiKKonfusion 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Konfusion – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Kommunikationspolitik
    Die Kommunikationspolitik ist ein wichtiges Marketinginstrument. Sie beinhaltet den Informationsaustausch zwischen Produktanbietern (Unternehmen) und Nachfragern (Konsumenten). Ziel der Kommunikationspolitik ist die positive Veränderung der...
  • Kompatibilität
    Kontinuität bedeutet im Rahmen von Technik das Miteinanderfunktionieren von Teilen. Dies bedeutet das unterschiedliche Teile den Anforderungen eines anderen entsprechenden und miteinander kooperieren können.
  • Kompensationsgeschäft
        Mit dem Begriff Kompensationsgeschäft (englisch: offset oder auch: offset account ) werden in der Wirtschaft Handelsabschlüsse bezeichnet, bei denen eine Ware nicht ausschließlich mit...
  • Komplementär
    Gesellschafter einer Kommanditgesellschaft, der gegenüber den Gläubigern der Gesellschaft unbeschränkt mit seinem Privatvermögen haftet.
  • Komplementäre von KGaA - Hinzurechnungen
    Dem Gewerbeertrag einer KGaA sind nach § 8 Nr. 4 GewStG die Beträge wieder hinzuzurechnen, die auf Grund von § 9 Nr. 1 KStG bei der Ermittlung des körperschaftsteuerlichen Einkommens abgezogen worden sind. Die KGaA ist steuerlich als Mischform...
  • König
    Dieser Artikel oder Abschnitt weist folgende inhaltlich problematische Lücken auf: antikes Griechenland unvollständig, König/(Maha-)Radʒa, Bedeutung des Königstitels in der internationalen Politik des christlichen Mittelalters Hilf...
  • Königsbote
    Der lateinische Begriff missus bezeichnet im Mittelalter allgemein einen Bevollmächtigten eines Großen im eigenen Bereich. Die missi dominici / Königsboten (auch „missi fiscales, missi regales, missi regis) stellen dabei die wichtigste...
  • Konkludente Handlung
    Als "konkludente Handlungen" werden stillschweigende Handlungen angesehen, welche den Schluss zulassen, dass der Handelnde ein bestimmtes Rechtsgeschäft abschließen möchte. Der Handelnde verhält sich so, dass durch sein Verhalten auf die Abgebe...
  • Konkludentes Handeln
    Der Begriff „konkludent“ stammt vom Lateinischen „concludere“ und meint „folgern“ bzw. „einen Schluss ziehen“. Dementsprechend meint konkludentes Handeln (auch als schlüssiges Handeln bekannt) eine stillschweigende Willenserklärung durch ein...
  • Konnexität
    Der aus dem Lateinischen stammende Begriff Konnexität bedeutet „Verbindung“ oder „Zusammenhang“. Der Begriff Konnexität findet in verschiedenen Rechtsgebieten eine entsprechende Anwendung: I.  Die Konnexität im Zivilrecht...

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.