Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deJuraForum-WikiKKommanditist 

Kommanditist

Lexikon

(0)
 

Erklärung zum Begriff Kommanditist

Gesellschafter einer Kommanditgesellschaft, der gegenüber den Gläubigern der Gesellschaft grundsätzlich nur mit seiner Einlage haftet.



 
Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von JuraforumWiki-Redaktion, 04.06.2010 19:28
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentare und Diskussion

(Keine Kommentare vorhanden)

Kommentar hinzufügen

Zwei + 7 =

Entscheidungen zum Begriff Kommanditist

  • BFH, 25.11.2009, I R 72/08
    1. Ist ein Kommanditist einer GmbH & Co. KG zugleich an der Komplementär-GmbH beteiligt, so ist diese Beteiligung bei funktionaler Betrachtung keine wesentliche Betriebsgrundlage seines Mitunternehmeranteils, wenn der Kommanditist im Rahmen der GmbH nicht seinen geschäftlichen Willen durchsetzen kann. In diesem Fall kann der...
  • OLG-OLDENBURG, 06.05.2010, 1 U 93/09
    1. Ist ein Kommanditist aus einer Bürgschaft einem Gesellschaftsgläubiger gegenüber zur Zahlung und aufgrund einer nach Übernahme der Bürgschaft erfolgten Erhöhung seiner Kommanditeinlage zur ausstehenden Einlageleistung verpflichtet, hängt die Erfüllungswirkung einer an den Gesellschaftsgläubiger erbrachten Zahlung des Kommanditisten...
  • OLG-KOELN, 17.12.1993, 19 U 169/93
    1. Der Kommanditist kann seine Einlageverpflichtung durch Aufrechnung mit einer eigenen Forderung gegen die KG tilgen. 2. Für die Tilgungswirkung der Aufrechnung kommt es darauf an, daß die Forderung des Kommanditisten im Zeitpunkt der Aufrechnungserklärung voll oder wenigstens teilweise werthaltig ist. Dem Prinzip der...
  • BFH, 25.07.2012, I R 88/10
    1. Unter Geltung des UmwStG 1977/1995/2002 konnte ein Kommanditist seinen Mitunternehmeranteil auch dann steuerneutral zu einem Wert unterhalb des Teilwerts in die Komplementär-GmbH einbringen, wenn er seine zugleich bestehende Beteiligung an der Komplementär-GmbH, auch wenn sie zu den wesentlichen Betriebsgrundlagen des...
  • OLG-CELLE, 04.05.2011, 9 U 105/10
    Die Aufnahme einer weiteren Komplementär-GmbH in eine Publikums-KG kann auch dann nicht mit einfacher Mehrheit erfolgen, wenn selbst Satzungsänderungen ggf. so beschlossen werden könnten, wenn - wie im Streitfall - die Satzung schon für die Aufnahme als Kommanditist im Grundsatz die Zustimmung aller Gesellschafter fordert.

  • mehr Entscheidungen anzeigen

Nachrichten zu Kommanditist

  • BGH: Ausschüttungen können nur begrenzt zurückgefordert werden (20.03.2013, 08:16)
    Berlin (DAV). Kapitalanlagen in Form von geschlossenen Fonds führen immer wieder zu juristischen Streitigkeiten zwischen Anlegern auf der einen und den Vermittlern und Initiatoren auf der anderen Seite. Grund dafür ist die oft negative Geschäftsentwicklung. Statt satter Gewinne schlagen herbe Verluste bis hin zum Totalverlust zu Buche,...

Aktuelle Forenbeiträge

  • KG-Pflichten des Kommanditisten (20.05.2012, 10:16)
    Hallo, ich hab eine Frage zu folgedem Sachverhalt: Wiederum beträgt die Haftsumme des Kommanditisten K 20.000,- €, seine Beitragsleistung laut Gesellschaftsvertrag hat in einer Bareinlage von 20.000 € zu bestehen. K zahlt nicht an die KG, sondern befriedigt stattdessen den Gesellschaftsgläubiger X, den K arg bedrängt. – Wie...
  • Haftung KG (24.01.2012, 18:31)
    V ist Kommanditist der A-KG. Er ist im HR mit einer voll eingezahlten Einlage von 100.000,00 € eingetragen. V verkauft wirksam seinen KG-Anteil an den W zum Kaufpreis von 350.000,00 €. W wird im HR als Rechtsnachfolger des V eingetragen. W überträgt schenkweise seinen KG-Anteil auf seinen Lebenspartner L. Der Eintritt der L in die KG...
  • OWIG-Verfahren (26.05.2011, 15:34)
    Hallo hier mal ein ausgedachter Fall zum OWIG-Verfahren: Einer Firma wird eine Genehmigung zum Bau einer Anlage nach dem BImSchG erteilt. Diese Genehmigung wird auf eine andere Firma xy-GmbH & Co.KG übertragen. Kommanditist dieser Firma ist wiederum eine Verwaltungsgesellschaft mbH, die durch einen Geschäftsführer vertreten wird....
  • Umfirmierung (16.02.2011, 18:47)
    Eine Firma möchte umfirmieren. Ein Vertrag über eine OHG besteht. Jetzt möchte die Firma eine KG mit einen Kommanditist. Muss die Firma nur den OHG-Vertrag ändern oder einen ganz neuen KG-Vertrag verfassen?
  • Übertragung von KG-Anteilen (26.09.2010, 11:50)
    Hallo! Vielleicht kann mir jemand in einer gesellschaftsrechtlichen Frage helfen: Eine Kommanditgesellschaft wurde im Mai 2009 von einem Kommanditisten A beauftragt seine Anteile auf Herrn B zu übertragen. Herr B stimmt im Juni 2009 gegenüber der Kommanditgesellschaft der Übertragung zu. Allerdings erfolgt die Übertragung/Eintragung...

Kommanditist – Weitere Begriffe im Umkreis




Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiKKommanditist 

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Personengesellschaften

Weitere Orte finden Sie unter:

© 2003-2014 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum

Anwälte