Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiKKeyword 

Keyword

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Keyword

Als Keyword werden Schlüsselbegriffe bezeichnet, die ein Internetnutzer in das Suchfeld einer Suchmaschine eingibt, um damit die durch die Suchmaschine für diesen Suchbegriff zugewiesene und indizierte Webseiten anzuzeigen.



Erstellt von , 03.05.2010 11:48
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Keyword

  • BildSprachtechnologie für zusätzliche Kommunikationskanäle (14.02.2013, 11:10)
    EML European Media Laboratory präsentiert auf der Fachmesse CCW in Berlin Produkte, die Anrufe und Sprachnachrichten vollautomatisch in Text umwandeln – „EML Voice Messaging App“ für Android Smartphones erschließt weitere Kanäle wie SMS, Twitter...
  • BildSpeech technology for additional communication channels (14.02.2013, 11:10)
    At the CCW trade fair in Berlin, EML European Media Laboratory will be presenting products which provide automatic transformation of incoming phone calls and voice messages into written text. The EML Voice Messaging App for Android smartphones...
  • BildUnternehmen dürfen Konkurrenzmarken als Suchbegriffe verwenden (17.12.2012, 14:54)
    Karlsruhe (jur). Für stichwortgesteuerte Werbung bei Internet-Suchmaschinen dürfen Unternehmen auch die Markennamen der Konkurrenz verwenden. Deren Markenrechte werden dadurch nicht verletzt, heißt es in einem am Freitag, 14. Dezember 2012,...
  • BildRAVE International Conference 2012, press conference, offshore test field alpha ventus, 8. Mai 2012 (30.04.2012, 15:10)
    Operators, developers and researchers will present in an international conference from 8 to 10 May 2012 in Bremerhaven the operational experience and test results of the first German offshore wind farm "alpha ventus".What effect do factors such as...
  • Bild„Cebit“ präsentiert Hightech aus Marburg (29.02.2012, 13:10)
    Die Philipps-Universität ist mit zwei zukunftsweisenden Projekten auf der Computermesse „Cebit“ vertreten, die am 6. März ihre Pforten öffnet. Die Marburger Hochschule präsentiert in Hannover Verfahren zur Videosuche und zur...

Entscheidungen zum Begriff Keyword

  • BildOLG-MUENCHEN, 06.12.2007, 29 U 4013/07
    In der Verwendung einer Marke als Schlüsselwort bzw. Keyword im Rahmen einer sogenannten Adword-Anzeige liegt ein kennzeichenmäßiger Gebrauch der markenrechtlich geschützten Bezeichnung.
  • BildOLG-BRAUNSCHWEIG, 24.11.2010, 2 U 113/08
    1. Zur Umsetzung der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs zu Markenrechtsverletzungen durch Adword-Anzeigen.2. Wer Adword-Anzeigen unter Wahl der Option "weitgehend passende Keywords" aufgibt, ist auch für Markenrechtsverletzungen verantwortlich, die dadurch erfolgen, dass über diese Funktion von Google ein eine...
  • BildOLG-FRANKFURT, 26.02.2008, 6 W 17/08
    1. Die Verwendung einer fremden Marke als Keyword für eine sog. AdWord-Werbung in einer Suchmaschine stellt keine kennzeichenrechtlich relevante Benutzungshandlung dar, wenn bei Eingabe der Marke in die Suchmaschine die durch das Keyword angesteuerte Werbeanzeige als solche klar und eindeutig erkennbar und von der Trefferliste getrennt...
  • BildKAMMERGERICHT-BERLIN, 09.09.2008, 5 U 163/07
    1. Die Verwendung eines fremden Kennzeichens als Keyword für eine AdWord-Werbung in einer Suchmaschine ist in der Regel keine relevante Kennzeichenbenutzung, wenn bei der Eingabe des Kennzeichens in die Suchmaschine die Werbeanzeige deutlich getrennt von der Suchergebnisliste erscheint und sie als Anzeige bezeichnet ist. 2. Jedenfalls...
  • BildBGH, 09.10.2008, I ZR 30/07
    Wird ein mit einem fremden Unternehmenskennzeichen übereinstimmender Begriff bei einer Internetsuchmaschine als sogenanntes Schlüsselwort (Keyword) angemeldet, so kann eine Verwechslungsgefahr zwischen dem Schlüsselwort und dem geschützten Kennzeichen zu verneinen sein, wenn bei Eingabe des Begriffs durch einen Internetnutzer auf der...
  • BildBGH, 09.10.2008, I ZR 139/07
    Wird bei einer Internetsuchmaschine eine Bezeichnung, die von den angesprochenen Verkehrskreisen als eine beschreibende Angabe über Merkmale und Eigenschaften von Waren verstanden wird (hier: "pcb" als Abkürzung von "printed circuit board"), als sogenanntes Schlüsselwort (Keyword) angemeldet, ist eine kennzeichenmäßige Verwendung zu...
  • BildOLG-BRAUNSCHWEIG, 11.12.2006, 2 W 177/06
    1. Die Verwendung der Marke oder des Firmenkennzeichens eines Dritten als Keyword bei der Aufgabe einer kontext-sensitiv erscheinenden Anzeige bei Google (Adword) für ein Angebot, bei dem Produkte dieser Marke nicht angeboten werden, stellt eine markenmäßige Benutzung dieser Marke und damit eine Verletzung der Markenrechte im Sinne des...
  • BildBGH, 27.06.2013, I ZR 53/12
    Wird Internetnutzern anhand eines mit der Marke identischen oder verwechselbaren Schlu?sselworts eine Anzeige eines Dritten gezeigt (Keyword-Advertising), ist eine Beeintra?chtigung der Herkunftsfunktion der Marke zwar in der Regel zu verneinen, wenn die Anzeige in einem von der Trefferliste eindeutig getrennten und entsprechend...
  • BildBGH, 22.01.2009, I ZR 125/07
    Dem Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften wird zur Auslegung der Ersten Richtlinie des Rates 89/104/EWG vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über die Marken (ABl. EG Nr. L 40 vom 11.2.1989, S. 1) folgende Frage zur Vorabentscheidung vorgelegt: Liegt eine Benutzung im Sinne von Art. 5...
  • BildOLG-BRAUNSCHWEIG, 05.12.2006, 2 W 23/06
    1. Die Verwendung der Marke eines Dritten als Keyword bei der Aufgabe einer kontext-sensitiv erscheinenden Anzeige bei Google (Adword) stellt eine markenmäßige Benutzung dieser Marke und damit eine Verletzung der Markenrechte im Sinne des § 14 MarkenG dar, wenn es sich für die betreffenden Waren bzw. Dienstleistungen um eine typische...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Marktlücke entdeckt! - Darf ich das ausüben? (28.04.2004, 04:47)
    Hallo! Ich habe mir Gedanken über eine Selbständigkeit gemacht. Nachdem ich den Bereich "WebDesign" ganz schnell hinter mich gelassen habe, hatte ich eine Idee. Ich denke, dass diese Art die ich anbieten möchte noch nicht oft präsenz ist. Ich beabsichtige Leuten, die sich verschuldet haben und dem daraus folgenden Schriftverkehr...

Kommentar schreiben

28 - Vie; r =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiKKeyword 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Keyword – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Internetrecht - Kinderpornographie
    Am 23.02.2010 trat das "Gesetz zur Bekämpfung der Kinderpornographie in Kommunikationsnetzen" (EGZugErschwG) in kraft, mit einer Befristung bis Ende 2012. Gemäß diesem Gesetz sollte der Zugang zu Webseiten erschwert werden, die pornographische...
  • Internetrecht - Rückgaberecht
    Auch für Käufe, welche ein Verbraucher via Internet tätigt, steht ihm ein Widerrufs- und Rückgaberecht zu. Ausnahmen bestehen lediglich in jenen Fällen, in denen ein Widerruf generell ausgeschlossen ist, bespielsweise bei Waren, die...
  • Internetrecht - Verbrauchsgüterkauf
    Als "Verbrauchsgüterkauf" wird gemäß § 474 BGB der Kauf einer beweglichen Sache durch einen Verbraucher von einem Unternehmer bezeichnet. Die gesetzlichen Regelungen beim Verbrauchsgüterkauf unterscheiden sich in einigen Punkten vom gewöhnlichen...
  • Internetrecht - Widerrufsrecht / Widerrufsbelehrung
    Ein Verbraucher hat auch bei Internetgeschäften das Recht, seinen Kauf innerhalb von 14 Tagen zu widerreufen, ohne dass er Gründe hierfür angeben muss. Diese Frist beginnt mit Erhalt der Widerrufsbelehrung, allerdings nie vor Eingang der Ware....
  • Junkmail
    Als JunkMail bezeichnet man Spam. Junk Mail Filter erkennen daher in der Lernphase unerwünschte Spam Mails.
  • Opt-in
    Opt-in Ist eine Regelung, bei dem der Verbraucher bei der Kontaktaufnahme mittels E-Mail zur Werbung oder bei einem Newsletter ausdrücklich zuvor sein Einverständnis hinsichtlich des Empfangs der E-Mails bestätigen muss. Rechtlich sicher...
  • Opt-out
    Als Opt-out bezeichnet man ein Modell, bei denen E-Mail-Werbung auch ohne ausdrückliche Zustimmung hinsichtlich des Empfangs der E-Mail durchgeführt wird. Der E-Mail-Empfänger erhält so lange E-Mail-Werbung bis er sich wieder aus der...
  • Rechtsanwalt - Internetwerbung
    Dank der Aufhebung des Werbeverbots für Rechtsanwälte können diese gezieltes Kanzleimarketing betreiben. Dies ist insofern sinnvoll, weil in den vergangenen Jahren die Zahl der Rechtsanwälte stetig ansteigt und somit die Konkurrenz immer größer...
  • Tech-C und Haftung
    Der Tech-C (Technischer Kontakt) betreut eine Domain in technischer Hinsicht. Es wird hierbei in der Regel der Provider des Domaininhabers eingetragen. Nur wenn der Domaininhaber einen eigenen Nameserver betreibt, wird er in der Regel als...
  • Territorialprinzip
    Das Territorialprinzip (auch als Territorialitätsprinzip bekannt) ist ein Grundsatz im internationalen Recht. Es wird immer dann herangezogen, wenn konkurrierendes Recht verschiedener Staaten Anwendung findet, um zu ermitteln, welches...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Internetrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.