Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiKKaufmännisches Bestätigungsschreiben (KSB) 

Kaufmännisches Bestätigungsschreiben (KSB)

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Kaufmännisches Bestätigungsschreiben (KSB)

Das kaufmännische Bestätigungsschreiben ist der wichtigste Fall des rechtserheblichen Schweigens.
Voraussetzung ist allerdings, dass mindestens der Empfänger des Schreibens ein Kaufmann im Sinne des HGB ist, denn das Schreiben ist ein kaufmännisches Rechtsinstitut.

Das kaufmännische Bestätigungsschreiben ist an sich ein Schreiben, das einen vorangegangen Vertragsschluss bzw. vorausgegangen Vertragsverhandlungen wiedergibt. Wiederspricht der Empfänger nicht, dann gilt der Vertrag mit dem Inhalt des kaufmännische Bestätigungsschreibens als geschlossen.



Erstellt von , 01.07.2010 15:18
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Aktuelle Forenbeiträge

  • Schweigen als zustimmung auf ein kaufmännisches bestätigungsschreiben? (02.06.2012, 20:48)
    Hallöle zusammen, ich hätte da mal ne recht blöde Frage. Irgendwie hab ich grad voll den Knoten im Hirn und weiß nicht weiter... Und zwar: Das Schweigen auf ein kfm. Bestätigungsschreiben gilt ja soweit ich weiß als Zustimmung. Eine Voraussetzung dafür ist, dass der Empfänger ein Kfm sein muss oder zumind. in größerem Umfang am...

Kommentar schreiben

43 + Vi .er =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiKKaufmännisches Bestätigungsschreiben (KSB) 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Kaufmännisches Bestätigungsschreiben (KSB) – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Kaufanwärtervertrag
    Mit dem Kaufanwärtervertrag wird eine einseitige Erwerbsverpflichtung des Käufers bezeichnet. Erst wenn der Verkäufer das in dem Kaufanwärtervertrag liegende Kaufangebot des Käufers ausdrücklich annimmt, wird der endgültige Kaufvertrag und...
  • Kaufmann
    Der Kaufmann ist ein Begriff aus dem deutschen Handelsrecht und in den §§ 1 ff. HGB gesetzlich normiert. Das Gesetz kennt  insgesamt vier Kaufmannsarten, die sich jeweils streng voneinander unterscheiden. Diese Kaufmannsarten sind folgende:...
  • Kaufmann (HGB)
    Kaufmann ist, wer ein Handelsgewerbe von solcher Bedeutung betreibt, dass man davon ausgehen kann, dass er sich mit den Gepflogenheiten des Handels auskennt, weshalb man ihn den Besonderheiten des Handelsrechts unterwirft. Kaufleute wie...
  • Kaufmann kraft Eintragung
    Gemäß § 1 HGB wird als Kaufmann angesehen, wer ein Handelsgewerbe betreibt, außer es handelt sich dabei um ein Handelsgewerbe, welches von seiner Größe her keinen kaufmännisch eingerichteten Geschäftsbetrieb benötigt. "Kaufmann kraft...
  • Kaufmännisches Bestätigungsschreiben
    Der Begriff des Kaufmännischen Bestätigungsschreibens (KBS) kommt aus dem deutschen Handelsrecht und ist in § 362 HGB geregelt. Unterschied vom Grundsatz des Schweigens Während im allgemeinen Rechtsverkehr der Grundsatz gilt,...
  • Kaufmannseigenschaft
    Inhaltsübersicht 1. Allgemein 2. Der Kaufmannsbegriff 2.1 Kaufmann kraft Gewerbebetrieb/Musskaufmann 2.2 Kaufmann kraft Eintragung (Kannkaufmann) 2.3 Kaufmann kraft Rechtsform...
  • Kaufvertrag
    Der Kaufvertrag ist ein zweiseitiger Vertrag mit wechselseitigen Pflichten. Durch den Kaufvertrag wird der Verkäufer einer Sache verpflichtet, dem Käufer die Sache zu übergeben und das Eigentum an der Sache zu verschaffen. Der Verkäufer hat dem...
  • Kaufvertrag - Verjährung
    Das Thema Kaufvertrag – Verjährung ist im § 438 BGB geregelt. Beim Kaufvertrag – Verjährung gibt es je nach dem, um was es sich genau handelt, unterschiedliche Verjährungsfristen. Tritt beim Kaufvertrag – Verjährung ein, so verfällt zum Ablauf...
  • Kaufvertrag Gewährleistung / Garantie
    Besteht ein Kaufvertrag zwischen einem Kunden und einem Verkäufer, so bedeutet dies, dass der Verkäufer sich dazu verpflichtet, einwandfreie Ware zu verkaufen, während der Kunde in der Zahlungspflicht steht. Doch häufig ist es in der Praxis der...
  • Kaufvertrag – Tiere
    Tiere sind zwar Lebewesen, dennoch können sie per Kaufvertrag erworben werden. Dies tritt in der Praxis insbesondere bei Züchtern in Kraft, welche ihre Zuchttiere zu dem Zweck der Veräußerung züchten. Derartige Verträge sind als...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Handelsrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.