Kaffeefahrten

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Kaffeefahrten

Kaffeefahrten sind Ausflugsfahrten, die zu einem Teil aus einer Verkaufsveranstaltung bestehen. Auf dieser werden die Waren in der Regel zu überhöhten Preisen angeboten.

Gesetzlich gesehen gelten Kaffeefahrten als Freizeitveranstaltungen und unterliegen somit den Regelungen des Haustürwiderrufsgeschäftes. Dies bedeutet, dass Kaufverträge, welche auf Kaffeefahrten abgeschlossen worden sind, innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen widerrufen werden dürfen.

Häufig ist die Teilnahme an einer Kaffeefahrt sehr günstig. Deswegen ist zu prüfen, ob die betreffende Kaffeefahrt gegen das Recht des unlauteren Wettbewerbs verstößt, indem Druck auf die Teilnehmer aufgrund des niedrigen Preises ausgeübt wird. Dabei ist jedoch zu beachten, dass der Schutz des Gesetzes gegen unlauteren Wettbewerb nur auf inländische Kaffeefahrten beschränkt ist. Auch unterliegen die Teilnehmer keinen massiven Schutzbestimmungen, wenn der Veranstalter ausdrücklich und klar erkennbar auf den Zweck der Kaffeefahrt (Verkaufsveranstaltung) hingewiesen hat.




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Kaffeefahrten

  • BildSaarbrücker Jura-Studenten auf dem Deutschen Juristentag in München (14.09.2012, 14:10)
    15 Studentinnen und Studenten aus dem Verbraucherrechts-Seminar der Saarbrücker Jura-Professorin Annemarie Matusche-Beckmann werden auf dem größten deutschen Forum für juristischen Meinungsaustausch mitdiskutieren: Auf Einladung des Vorstandes des...
  • BildTeppich- und Schmuckkauf in der Türkei (12.12.2008, 11:37)
    Die Sommerzeit ist da. Und man möchte endlich an die Sonne. Oder man möchte zwischendurch mal einen Kurztrip in ein warmes Land machen. Da ist die Türkei als Urlaubsziel natürlich ideal. Im Rahmen dieser Reisen kaufen oft deutsche Touristen...

Kommentar schreiben

17 + E in,s =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Kaffeefahrten – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Justiziar
    Ein verbeamteter oder angestellter Rechtsberater wird als Justiziar bezeichnet. Aufgaben eines Justiziars Der Justiziar beschäftigt sich oftmals als Leiter der Rechtsabteilung von Behörden, Verbänden und Unternehmen mit vielfältigen...
  • Justizkommunikation / eGovernment
    Als "eGovernment" ("Electronic Government" = elektronische Administration) wird die elektronische Verwaltung bezeichnet sowie sämtliche Maßnahmen, welche im Rahmen von Verwaltungsabläufen mithilfe der Nutzung von Informationstechnologien...
  • Justizministerialblatt für das Land Nordrhein-Westfalen
    Das Justizministerialblatt für das Land Nordrhein-Westfalen (JMBl. NRW) ist das Amtsblatt des Justizministeriums des Landes Nordrhein-Westfalen. Es erscheint in Düsseldorf in der Regel am 1. und 15. eines jeden Monats im Verlag Joh. Brendow...
  • Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetz
    Basisdaten Titel: Gesetz über die Vergütung von Sachverständigen, Dolmetscherinnen, Dolmetschern, Übersetzerinnen, Übersetzern sowie die Entschädigung von ehrenamtlichen Richterinnen, ehrenamtlichen Richtern, Zeuginnen, Zeugen...
  • Justizvollzugsanstalt
    Eine Justizvollzugsanstalt ( JVA ) ist in Deutschland ein Gebäude zur Unterbringung von Gefangenen, die zu einer Freiheitsstrafe oder Jugendstrafe verurteilt worden sind beziehungsweise zur Unterbringung von Untersuchungsgefangen (U-Haft)....
  • Kalkulationsirrtum
    Bei einem "Kalkulationsirrtum" oder "Berechnungsirrtum" handelt es sich um einen Irrtum eines Erklärenden, welcher aufgrund einer Berechnung erfolgt. Kalkulationsirrtümer werden in zwei verschiedene Kategorien unterteilt: offener...
  • Kaltmiete
    Als Miete bezeichnet man das im Regelfall monatliche Entgelt für die Wohnungsüberlassung. Dieser Betrag ist spätestens am 3. Werktag des Monats zu entrichten, sofern vertraglich nicht etwas anderes vereinbart ist. Sofern nichts Besonderes...
  • Kameralistik
    Die Kameralistik ist ein Verfahren der Buchführung. Im Gegensatz zur doppelten Buchführung, werden bei der Kameralistik Einnahmen und Ausgaben betrachtet, jedoch nicht die Erträge und Aufwendungen. Des Weiteren werden in der Kameralistik...
  • Kammer (Gericht)
    Eine Kammer ist der Spruchkörper eines Gerichts. Beim Landgericht lautet die vollständige Bezeichnung, je nach Zuständigkeit, Zivilkammer oder Strafkammer. Neben den allgemeinen Kammern können beim Landgericht auch Spezialkammern gebildet...
  • Kammer für Handelssachen
    Besonderer Spruchkörper des Landgerichts, der in Handelssachen anstelle der Zivilkammer entscheidet; Fall der gesetzlichen Geschäftsverteilung.

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.