Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiIIdemnität 

Idemnität

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Idemnität

Abgeordnete genießen ein strafrechtliche Verantwortungsfreiheit bei Abstimmungen und Reden.




Erstellt von , 04.06.2010 19:28
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentar schreiben

95 - Z/wei =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiIIdemnität 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Idemnität – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Hundehaltung
    Die Pflege, Aufzucht, Schulung, Abrichtung und Ernährung von Hunden in Verbindung mit dem allgemeinen Zusammenleben mit diesen Haustieren, wird als Hundehaltung bezeichnet. Waren Hunde bis vor relativ kurzer Zeit noch überwiegend als...
  • Hundeverordnung
    Im Jahre 2000 wurden seitens der Länder Hundeverordnungen beziehungsweise Landeshundegesetze erlassen, welche dem Schutz der Bevölkerung vor "gefährlichen" Hunden dienen sollen. Diese Hundegesetze basieren auf der Annahme, dass bestimmte...
  • Hypothek
    Die Belastung eines Grundstückes mit einem Grundpfandrecht zur Sicherung einer Forderung wird als Hypothek bezeichnet. Die Hypothek gewährt dem Hypothekengläubiger ein Verwertungsrecht für das Grundstück, wenn der Schuldner nicht auf die...
  • Hypothekenpfandbrief
    Ein Hypothekenpfandbrief ist eine Schuldverschreibung, welche von einer Hypothekenbank mit dem Ziel der Refinanzierung des Hypothekendarlehens ausgegeben wird. Als Rechtsgrundlage für den Hypothekenpfandbrief gilt das Pfandbriefgesetz...
  • Ich-AG
    Als "Ich-AG" wurde seit dem 01.01.2003 die Möglichkeit für Arbeitslose bezeichnet, sich selbständig zu machen. Wenn diese Personen bestimmte Voraussetzungen erfüllt haben, erhielten sie Zuschüsse seitens des Jobcenters: Die Personen...
  • Identitätsdiebstahl
    Als Identitätsdiebstahl (auch Identitätsbetrug , Identitätsklau ; engl. Identity Theft ), wird die missbräuchliche Nutzung personenbezogener Daten (der Identität) einer natürlichen Person durch Dritte bezeichnet. Das Ziel eines...
  • Identitätsfeststellung
    Als Identitätsfeststellung wird die Überprüfung bezeichnet, welche Personalien (Identität) einer natürlichen Person zuzuordnen sind, beispielsweise einem Bankkunden der ein Konto eröffnen will. Ist die betreffende Person anwesend, lässt sich...
  • ignoratio facti
    nicht irren
  • IKR - Kontenrahmen
    Im Nachfolgenden erhalten Sie eine Übersicht über den Industriekontenrahmen (IKR): Kontenklasse Untergliederung Jahresabschluss Konto 0 00 Aktiva Ausstehende Einlagen 0 01 Aktiva...
  • Illegale Arbeitnehmerüberlassung
    Wird eine Arbeitnehmerüberlassung durchgeführt, ohne dass zuvor diese Erlaubnis eingeholt wurde, handeln der Verleiher wie auch der Entleiher illegal (auch "illegale Leiharbeit" genannt). Die Arbeitnehmerüberlassung ist grundsätzlich ein...

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.