Grundfreiheiten EU

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Grundfreiheiten EU

Die Europäische Union, die sich mehr und mehr zu einer politischen Europäischen Union wandelt, wurde in ihren Grundzügen zunächst als europäischer Binnenmarkt gegründet. Mit derzeit 27 Mitgliedsländern ist die Europäische Union der größte gemeinsame Markt der Welt geworden.

Vier Grundfreiheiten bilden das Fundament des Zusammenschlusses im Rahmen der der Europäischen Union. Diese sind definiert im Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEUV). Alle vier dieser Freiheiten bestehen gleichberechtigt nebeneinander.

Der freie Warenverkehr

Als zuvörderst wirtschaftlicher Zusammenschluss besteht eine der vier Grundfreiheiten der EU im freien Warenverkehr. Das bedeutet, dass zwischen den Mitgliedsstaaten keinerlei Handelsbeschränkungen bestehen dürfen. Dies ist in den Art. 28-35 AEUV festgeschrieben.


Die Personenfreiheit

Die Personenfreiheit als weitere der vier Grundfreiheiten EU besagt, dass sich alle Bürger der Union innerhalb dieser bewegen dürfen. Das schließt auch die Arbeitnehmerfreizügigkeit nach Art. 45 AEUV  und die Niederlassungsfreiheit nach Art. 49 AEUV ein. Im Ergebnis dürfen sich alle Bürger der Europäischen Union im gesamten Gebiet der EU als Arbeitnehmer anstellen lassen oder, bei entsprechenden fachlichen und formalen Voraussetzungen, sich niederlassen.


Die Dienstleistungsfreiheit

Die Dienstleistungsfreiheit als eine der vier Grundfreiheiten der EU bedeutet, dass jeder Unternehmer respektive jedes Unternehmen, das seinen Sitz in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union hat, seine Dienstleistungen auch in allen anderen Mitgliedstaaten der EU anbieten und erbringen darf. Art. 56 AEUV regelt genau die entsprechenden Abläufe.


Der freie Kapital-  und Zahlungsverkehr

Der freie Kapital- und Zahlungsverkehr innerhalb der EU gehört ebenfalls zu den Grundfreiheiten der EU. Durch diese Freiheit wird der bedingungslose Transfer von Geld und Wertpapieren innerhalb der EU in unbeschränkter Höhe gewährleistet. Und auch zwischen Mitgliedsstaaten der EU und Drittstaaten gilt diese Regelung, die im Art. 64 AEUV festgelegt ist. Bei dieser Grundfreiheit gibt es die Besonderheit, dass sie auch für Drittstaaten, gegebenenfalls mit Einschränkung, gilt.

Die Festlegung dieser vier Grundfreiheiten ist das eine, die Durchsetzung eine andere. Oftmals stehen nationale Gesetze und Verordnungen der Durchsetzung innerhalb der EU entgegen. Deshalb müssen in einem langwierigen Anpassungsprozess die nationalen Gesetze diesen Freiheiten angepasst werden. Die Grundfreiheiten EU sind so eine Art Grundgesetz innerhalb der EU, sie sind weder änderbar noch dürfen sie in irgendeiner Weise eingeschränkt werden. Nötigenfalls ist der Staat haftbar dafür, dass sie für und gegen jedermann gelten und angewendet werden.




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Grundfreiheiten EU


Aktuelle Forenbeiträge

  • Menschenrechte (16.03.2011, 18:43)
    Juris, ich weiß, ich schon wieder, denke der Artikel sollte für euch von Interesse sein!!! Hydra-Diktaturen (Demokraturen) 1. Vorbemerkungen Unsere Demokratien, vermeintlichen Demokratien unterhalten Schattensysteme wodurch sie die rechtstaatlichen und demokratischen Grundordnungen und damit die Würde und Rechte von uns Menschen...
  • Grundfreiheiten; Wer kann Recht geltend machen? Wer arbeitet alles ... (09.12.2010, 13:50)
    Hallo, mich interessiert, wie man sich die Verfahrensweisen im Bereich der Grundfreiheiten vorzustellen hat. Viele Probleme des freien Warenverkehrs ergeben sich ja aus den national unterschiedlichen Standards, Schutzvorschriften und Gesetzen. Ist doch richtig, dass die für die Rechtsprechung zuständigen nationalen Gerichte nur...
  • gmbh MoMiG (30.06.2008, 05:38)
    Ich bin nur über den Link in diesem Forum auf folgenden Artikel aufmerksam geworden: http://www.handelsblatt.com/unternehmen/mittelstand_aktuell/die-grosse-gmbh-reform-kommt;2003996 Was fällt mir als Jura-Laien dabei sofort auf? Zwei haarsträubende Aussagen: 1. Gesellschafter einer GmbH nennt man auch Geschäftsführer. Zitat...

Kommentar schreiben

81 + Zwe ;i =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Grundfreiheiten EU – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Europäisches Währungssystem
    Das Europäische Währungssystem ( EWS ) war eine von 1979 bis 1998 bestehende Form der währungspolitischen Zusammenarbeit zwischen den Ländern der Europäischen Gemeinschaft. Kernelement des EWS war der so genannte Wechselkursmechanismus (WKM)...
  • Europarat
    Der Europarat wurde im Jahr 1949 gegründet und ist heutzutage eine internationale europäische Organisation aus 47 Staaten. Er ist ein Forum für Debatten über allgemeine europäische Fragen. Seine Satzung sieht eine allgemeine Zusammenarbeit...
  • EVÜ
    Bei dem "Übereinkommen von Rom über das auf vertragliche Schuldverhältnisse anzuwendende Recht" (Europäisches Schuldvertragsübereinkommen; EVÜ) handelt es sich um einen Staatsvertrag, welcher am 19. Juni 1980 in Kraft getreten ist. Der EVÜ...
  • Freizügigkeitsgesetz EU / allgemeine Freizügigkeit
    Den Bürgern der EU (Staatsangehörige eines EU-Mitgliedsstaates) ist es gemäß EU-Freizügigkeitsgesetz gestattet, sich innerhalb des Hoheitsgebietes der EU-Mitgliedstaaten frei zu bewegen, in alle EU-Staaten einzureisen und sich dort aufzuhalten....
  • Gesetz zur Umsetzung der Beitreibungsrichtlinie
    Inhaltsübersicht 1. Inhalt des Gesetzentwurfs der Bundesregierung 2. Beschlussempfehlung des Finanzausschusses 3. Gesetzesdokumente 4. Zeitlicher Verlauf des Gesetzgebungsverfahrens 1....
  • Grundrechte (Europäische Union)
    Der Schutz der Grundrechte in der Europäischen Union ist durch Artikel 6 des Vertrages über die Europäische Union primärrechtlich verankert. Organe der Union und der Mitgliedstaaten haben in Anwendung des Unionsrechts die sich daraus...
  • Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (Marken, Muster und Modelle)
    Das Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (Marken, Muster und Modelle) (kurz HABM ) im spanischen Alicante ist eine Einrichtung der Europäischen Gemeinschaft, die für die Eintragung der Gemeinschaftsmarken und Gemeinschaftsgeschmacksmuster...
  • Kapitalverkehrsfreiheit in der EU
    Die Freiheit der Wahl des Arbeitsplatzes und des Wohnsitzes, des Warenverkehrs und des Kapitalverkehrs sind die wesentlichen Grundfreiheiten in der Europäischen Union. Sie sind in Art. 26 AEUV geregelt. Der Art. 63 AEUV regelt den freien Kapital-...
  • Kommission
    Der Begriff Kommission kann zweierlei Bedeutung haben: Zum einen handelt es sich bei einer Kommission um ein Komitee bzw. um ein Ausschuss, also um eine Gruppe von Personen mit bestimmten Qualifikationen oder Befugnissen, der ein Auftrag...
  • Maastrichter Vertrag
    Bei dem Maastrichter Vertrag oder Vertrag über die Europäische Union handelt es um eines der wichtigsten Vertragswerke auf dem Weg zur Europäischen Union, welches am 07.02.1992 vom Europäischen Rat unterzeichnet worden ist. Ziel des...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Europarecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.