Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiGGeregelter Markt 

Geregelter Markt

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Geregelter Markt

Marktsegment an den deutschen Börsen




Erstellt von , 04.06.2010 19:28
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Geregelter Markt

Kommentar schreiben

33 - E i ns =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiGGeregelter Markt 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Geregelter Markt – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Geografische Herkunftsangaben
    Als "geographische Herkunftsangaben" werden Angaben bezeichnet, welche auf die Herkunft einer Ware hinweisen. Dieser Hinweis kann sich auf einen Ort, auf ein Land, auf eine Landschaft oder auf eine bestimmte Gegend beziehen....
  • Geordnete Buchungen - GoB
    Nach § 239 Abs. 2 HGB und § 146 Abs. 1 S. 1 AO sind die Buchungen und sonst erforderlichen Aufzeichnungen geordnet vorzunehmen. Eine geordnete Vornahme der Eintragungen erfolgt durch eine sachgerechte Kontierung der Geschäftsvorfälle auf dem...
  • Geräte- und Produktsicherheitsgesetz
    Am 01.05.2004 löste in Deutschland das Geräte- und Produktsicherheitsgesetz wegen des Gesetzes zur Neuordnung der Sicherheit von technischen Arbeitsmitteln und Verbraucherprodukten vom 09.01.2004 das Gerätesicherheitsgesetz (GSG) und das...
  • Gerätesicherheit
    Die Gerätesicherheit hat auf dem Sektor der Entwicklung technischer und elektronischer Geräte eine immens hohe Bedeutung. Die einwandfreie Funktionalität der Geräte wird durch das Gewerbeaufsichtsamt beziehungsweise die Bundesnetzagentur...
  • Gerätesicherheitsgesetz
    Das Gerätesicherheitsgesetz war ein Gesetz, welches die Sicherheitsanforderungen von technischen Produkten regelte. Am 01.05.2004 trat es außer Kraft und wurde durch das Geräte- und Produktsicherheitsgesetz ersetzt, welches seinerseits wiederum...
  • Gerichte - Geschäftsstelle
    Bei der Geschäftsstelle handelt es sich um eine Einrichtung des deutschen Gerichtsverfassungsrechts, welche bei Gerichten und Staatsanwaltschaften gebildet wird und mit jeweils der Anzahl von Urkundsbeamten besetzt wird, welche vonnöten sind....
  • Gerichtliche Kontrolle - Ermessensentscheidung
    Ermessensentscheidungen, welche von einer Behörde getroffen worden sind, sind nur im beschränkten Umfang gerichtlich überprüfbar: gemäß § 114 S. 1 VwGO kann die Überprüfung seitens des Gerichts nur bezüglich der Frage geschehen, ob der...
  • Gerichtsbescheid
    Das Urteil in finanz- und sozialgerichtlichen Verfahren kann im Verwaltungsprozess nach 84 VwGO, § 91a FGO, § 105 SGG durch einen Gerichtsbescheid ersetzt werden. Er ergeht anders als das Urteil ohne mündliche Verhandlung. Er wird nur...
  • Gerichtsferien
    Bis zum 31.12.1996 wurden jedes Jahr zwischen 15.07.und 15.09. an ordentlichen deutschen Gerichten nur sogenannte Feriensachen verhandelt. Dieser Zeitraum wurde als Gerichtsferien bezeichnet. Historisch beruhten die Gerichtsferien darauf,...
  • Gerichtskosten
    Gerichtskosten sind ein Teil der anfallenden Kosten innerhalb eines Prozesses. Der deutsche Staat erhebt diese Kosten für Tätigkeiten in den einzelnen Gerichtsverfahren. Die Höhe der Kosten richtet sich nach dem Gerichtskostengesetz, der...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Kapitalanlagenrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.