Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiGÖffentliche Gefahr 

Öffentliche Gefahr

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Öffentliche Gefahr

Eine öffentliche Gefahr liegt vor, wenn bei einem ungehinderten weiteren Verlauf der Dinge mit einem Schaden für die öffentliche Sicherheit und Ordnung zu rechnen ist. Sie wird unterteilt in

  • Gefahr im Verzug, bei der die Gefahr so nahe liegt, dass ein sofortiges Eingreifen notwendig ist
  • gegenwärtige Gefahr, bei der der Schadensseintrit mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sehr bald vorliegen wird
  • gemeine Gefahr, bei der eine Gefahr für eine unbestimmte Anzahl von Personen augeht
  • konkrete Gefahr, die gegeben ist, wenn im Einzellfall eine hinreichende Wahrscheinlichkeit für einen Schadeneintritt gegeben ist
  • latente Gefahr, die vorhanden ist, sich aber erst nach Hinzutreten von weiteren Umständen zu einer Gefahr entwickeln wird



Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Öffentliche Gefahr

Kommentar schreiben

61 + Sie.be;n =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiGÖffentliche Gefahr 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Öffentliche Gefahr – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Identitätsfeststellung
    Als Identitätsfeststellung wird die Überprüfung bezeichnet, welche Personalien (Identität) einer natürlichen Person zuzuordnen sind, beispielsweise einem Bankkunden der ein Konto eröffnen will. Ist die betreffende Person anwesend, lässt sich...
  • Kriminalpolizei (Deutschland)
    In der Bundesrepublik Deutschland ist die Kriminalpolizei (ugs. "Kripo") jener Teil der Polizei (und damit der Innenverwaltung), der sich (im Gegensatz zur Schutzpolizei ) ausschließlich mit der Verfolgung von Straftaten und ihrer Verhütung...
  • Kriminalprävention
    Kriminalprävention dient der Vorbeugung von rechtswidrigen Taten. Man kann dabei zwischen primärer (allgemeiner), sekundärer (konkreter) und tertiärer (postinzidenter) Prävention sowie Täter-, Situations- und Opferbezogener Prävention...
  • Mitstörer
    Im Zivilrecht wird als "Störer" eine Person bezeichnet, die ein Recht eines anderen beeinträchtigt, ohne dass eine Entziehung oder Vorenthaltung gegeben ist. Der Störer muss für die von ihm verursachte Beeinträchtigung auf Unterlassung und/oder...
  • Nichtstörer
    Der Begriff Nichtstörer kommt aus dem Öffentlichen Recht, insbesondere aus dem Polizei- und Ordnungsrechtes. Ein Nichtstörer ist demnach eine "nicht verantwortliche Person". Der Name "Nichtstörer" ist eine Erfindung der...
  • Öffentliche Ordnung
    Unter öffentliche Ordnung verstand schon 1933 das Preußische Oberverwaltungsgericht die Gesamtheit der ungeschriebenen Regeln für das Verhalten des Einzelnen in der Öffentlichkeit, soweit die Beachtung dieser Regeln nach den herrschenden...
  • Öffentliche Sicherheit
    Die öffentliche Sicherheit umfasst nach einer allgemein anerkannten Definition die Unversehrtheit der gesamten materiellen Rechtsordnung, von Rechten und Rechtsgütern des Einzelnen und von Einrichtungen und Veranstaltungen des Staates. Die...
  • Öffentliche Sicherheit und Ordnung
    „Öffentliche Sicherheit und Ordnung“ ist die Bezeichnung für zwei Grundbegriffe aus dem Polizei- und Ordnungsrecht, welche in der Regel gemeinsam verwendet werden. Als Einheit sind sie als die Summe sämtlicher geschriebener und ungeschriebener...
  • Ordnungsrecht
    Gesamtheit der Rechtsvorschriften, die der Abwehr von Gefahren und Beeinträchtigungen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung dienen.
  • Polizei - Aussagepflicht
    Grundsätzlich besteht keine Aussagepflicht gegenüber der Polizei. Dies bedeutet, dass keine Verpflichtung besteht, einer polizeilichen Ladung zur Vernehmung Folge zu leisten oder Angaben zur Sache zu machen, und zwar sowohl als Beschuldigter...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Polizeirecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.