Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiGGastschulaufenthalt 

Gastschulaufenthalt

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Gastschulaufenthalt

Als "Gastschulaufenthalt" wird der mindestens dreimonatige Aufenthalt eines Schülers in einem anderen Land bezeichnet, in dem er bei einer Gastfamilie wohnt und am dortigen Schulunterricht teilnimmt. Gesetzlich geregelt wird der Gastschulaufentalt gemäß § 651l BGB.

Gegenüber einem gewöhnlichen Reisevertrag bestehen einige Besonderheiten: der Resieveranstalter ist zum einen dazu verpfichtet, für den Gastschüler eine Unterkunft bei einer durchschnittlichen Familie des Gastlandes zu finden. Darüber hinaus muss er den Gastschüler an einer Schule anmelden, damit dessen Teilnahme am dortigen Unterricht gewährleistet ist.

Zu beachten ist, dass die Vorschriften des § 651l BGB nur für jene Fälle gelten, in denen der Gastschulaufenthalt mindestens drei Monate andauert. Für kürzere Aufethalte finden sie nur dann Anwendung, wenn dies vom Gastschüler audrücklich gewünscht wird.




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Gastschulaufenthalt

Kommentar schreiben

95 - V ,ier =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiGGastschulaufenthalt 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Gastschulaufenthalt – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Garantie
    Der Verkäufer einer Sache kann eine Garantie übernehmen. Man unterscheidet zwischen der sog. Beschaffenheitsgarantie und der Haltbarkeitsgarantie. Bei der Beschaffenheitsgarantie garantiert der Verkäufer eine bestimmte Beschaffenheit. Bei der...
  • Garantie - Rückstellungen
    Informationen zum Thema Garantie und Rückstellung finden Sie in dem Stichwort .
  • Garantievertrag
    Als "Garantievertrag" wird ein selbständiger schuldrechtlicher Vertrag bezeichnet, druch den eine Person (= Garant) die Haftung für einen Schaden übernimmt, welcher aus einem Rechtsverhältnis mit eiem Dritten entstehen kann. Diese Haftung...
  • Garderobenhaftung
    Für Garderobe keine Haftung, diesen Satz liest man des Öfteren in Gaststätten. Auf den ersten Blick scheint damit sichergestellt zu sein, dass der Gastwirt für die Garderobe nicht haften muss. Allerdings sind derartige Schilder in den...
  • Gartengestaltung
    Handwerkerleistungen im Zusammenhang mit einem Neubau sind nicht gem. § 35a EStG begünstigt. Ansonsten kommt eine Steuerermäßigung in Höhe von 20 % der im Haushalt bzw. auf dem Grundstück als Arbeitslohn angefallenen Aufwendungen, höchstens...
  • Gaststätte / Hotels - Preisangaben
    Die Preisangaben in Gaststätten und Beherbergungsbetrieben werden gemäß § 7 PAngV (Preisangabenverordnung) geregelt. So sind Gaststätten dazu verpflichtet, die Preiise für Speisen und Getränke in einem Preisverzeichnis (in der Regel in Form einer...
  • Gaststättenerlaubnis
    Um eine Gaststätte betreiben zu dürfen, bedarf es einer Gaststättenerlaubnis (Gaststättenkonzession), wenn im stehenden Gewerbe alkoholische Getränke oder Speisen zum Verzehr an Ort und Stelle verabreicht werden sollen und wenn es sich dabei um...
  • Gaststättenrecht
    Dieser Artikel oder Abschnitt weist folgende inhaltlich problematische Lücken auf: Es fehlen weitgehend Informationen, die über die gewerbeaufsichtliche Kontrolle hinausgehen. Hilf Wikipedia, indem du die fehlenden Informationen...
  • Gattungskauf
    Bei einem Gattungskauf handelt es sich um eine Sache, die geschuldet wird und nur allgemeine Gattungsmerkmale (z. B. Typ, Sorte, Preis) besitzt, die entweder vereinbart oder verkehrsüblich sind. Dabei vereinbaren Gläubiger (Käufer) und Schuldner...
  • GbR
    Schließen sich mehrere Personen (natürliche Personen, juristische Personen oder Personengesellschaften) zum Betrieb eines kleingewerblichen Unternehmens zusammen, so wird dieser Zusammenschluss als eine GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts) oder...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Zivilrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.