Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiFInternationaler Führerschein 

Internationaler Führerschein

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Internationaler Führerschein

Zum Führen eines Kraftfahrzeuges bei einem befristeten Aufenthalt im Ausland wird ein internationaler Führerschein benötigt, wobei dieser nicht für Länder innerhalb der EU und des EWR erforderlich ist. Internationale Führerscheine sind nur in Verbindung mit einem nationalen Führerschein gültig, da sie als eine Übersetzung dieser Dokumente angesehen werden.

Ein internatonaler Führerschein ist generell drei Jahre gültig. Zu beachten ist jedoch, dass er nie länger gültig sein darf als der nationale Führerschein, denn internationale Führerscheine ersetzen nicht die nationale Fahrerlaubnis und werden somit bei deutschen Fahrern auch nicht als gültige Fahreraubnis angesehen. Auch darf ein internationaler Führerschein nicht verlängert werden.

Voraussetzungen, welche ein Antragssteller für die Erteilung des internationalen Führerscheins zu erfüllen hat, sind neben dem Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland der Besitz eines gültigen nationalen Kartenführerscheins sowie die Vollendung des 18. Lebensjahres.




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Internationaler Führerschein

  • BildVerkehrssicherheit nicht dem Zufall überlassen (11.09.2007, 16:00)
    3. Gemeinsames Symposium der Deutschen Gesellschaft für Verkehrspsychologie e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V. vom 18. - 19. Oktober 2007 in DresdenDas gefährlichste und - gemessen an Menschenleben - teuerste System der...

Kommentar schreiben

98 + Ne _un =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiFInternationaler Führerschein 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Internationaler Führerschein – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Haftung - Fahrzeugführer / Kfz-Fahrer
    Der Fahrzeugführer haftet bei einem Unfall dem Unfallgeschädigten, wenn er das Schadensereignis schuldhaft - also fahrlässig oder vorsätzlich - herbeigeführt hat. Diese Haftung unterliegt der Beweislastumkehr: es wird das Verschulden des...
  • Haftung - Fahrzeughalter
    Gemäß § 7 Abs. 1 StVG haftet der Halter eines Kraftfahrzeuges oder Anhängers für Schäden, welche beim Betrieb des betreffenden Fahrzeugs entstanden sind. Dies ist auch dann der Fall, wenn ihn überhaupt kein Verschulden daran trifft. Voraussetzung...
  • Haftung - Schwarzfahrt mit Kfz
    Als "Schwarzfahrt" wird gemäß § 248b StGB die strafbare Benutzung eines Kraftfahrzeugs ohne das Wissen und gegen den Willen des Halters bezeichnet Die Haftung bei Schäden, welche bei einer Schwarzfahrt mit einem Kfz entstanden sind, wird...
  • Höchstgeschwindigkeit
    Höchstgeschwindigkeit steht für: Tempolimit, ein verbindlicher Grenzwert für die Geschwindigkeit, der nicht überschritten werden darf Höchstgeschwindigkeit, die maximale Geschwindigkeit, die ein Körper erreichen kann
  • Internationale Fahrerlaubnis
    Eine internationale Fahrerlaubnis wird zum Führen eines Kraftfahrzeuges bei einem befristeten Aufenthalt im Ausland benötigt, wobei für Länder innerhalb der EU und des EWR keine internationale Fahrerlaubnis erforderlich ist. Internationale...
  • Kfz - Halter
    Als Kfz-Halter wird derjenige angesehen, der ein Fahrzeug auf eigene Rechnung in Gebrauch hat und darüber die Verfügungsgewalt besitzt. Dabei ist es nicht notwendig, dass es sich bei der betreffenden (juristischen oder natürlichen) Person auch um...
  • Knöllchen
    Begeht ein Teilnehmer im ruhenden Straßenverkahr eine geringfügige Ordnungwidrigkeit - beispielsweie Falschpraken - , so wird dies durch einen Hinweiszettel kenntlich gemacht, welcher am Fahrzeug angebracht wird. Dieser Hinweiszettel wird...
  • MPU
    Die medizinisch-psychologische Untersuchung, kurz MPU, soll die Fahreignung eines Antragsstellers überprüfen, der aufgrund seines Verhaltens im Straßenverkehr Zweifel über dieselbe aufkommen ließ. Der Volksmund nennt diese Untersuchung...
  • Nutzungsausfallentschädigung
    Ist für einen bestimmten Zeitraum die Nutzung einer bestimmten Sache aufgrund schädigenden Verhaltens nicht möglich, so hat der Geschädigte Anspruch auf eine Nutzungsausfallentschädigung in Form von Geld. In der Regel wird die...
  • Nutzungsentschädigung
    Sofern ein Wohnraummietverhältnis durch die Kündigung des Mieters oder Vermieters beendet worden ist und der Mieter über den Beendigungszeitpunkt des Mietverhältnisses hinaus in der Wohnung bleibt, so kann der Vermieter für diese Zeit danach...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.