Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiFFlugpersonal 

Flugpersonal

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Flugpersonal

Als "Flugpersonal" oder "Fliegendes Personal" werden Personen angesehen, welche in der bemannten Luftfahrt aktiv tätig sind. Das Flugpersonal gehört - neben dem Bodenpersonal - zu der Berufsgruppe des Luftfahrtpersonals. Während das Bodenpersonal beispielsweise im Bereich der Flugzeugwartung oder der Passagierabfertigung auf Flughäfen tätig ist, arbeitet das Flugpersonal in den Flugzeugen selbst, zum Beispiel als Stewardess oder Pilot.

Die Ausbildung zum Luftfahrtpersonal erfolgt gemäß der "Verordnung über Luftfahrtpersonal".

Zu beachten ist, dass sich die Bezeichnung "Flugpersonal" auf Flugzeuge beschränkt. In der Luftschifffahrt wird das fliegende Personal als "Schiffsbesatzung" bezeichnet.




Mitwirkende/Autoren:
,
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von Wikipedia, 01.06.2013 00:00


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Flugpersonal

Kommentar schreiben

48 + Dre .i =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiFFlugpersonal 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Flugpersonal – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Flexible Arbeitszeit
    Arbeitszeitlösungen, welche von den üblichen Arbeitszeiten bezüglich ihrer Dauer und Lage der täglichen, wöchentlichen, monatlichen oder jährlichen Arbeitszeit abweichen, werden als "flexible Arbeitszeiten" bezeichnet. Dabei wird davon...
  • Fliegender Gerichtsstand
    Als fliegenden Gerichtsstand nach § 32 ZPO bezeichnet man die freie Wählbarkeit des Gerichtsstandes, wobei insbesondere bei Magen und Wettbewerbsverstößen im Internet der Verletzer an jedem Ort gerichtlich belangt werden kann, an dem seine...
  • Flucht
    Flucht ist jedes Verhalten mit dem sich der Täter der Strafverfolgung entziehen will
  • Fluchtgefahr
    Soll in Deutschland eine Untersuchungshaft gemäß § 112 Abs. 2 Nr. 2 StPO wegen Fluchtgefahr angeordnet werden, so kann dies nur geschehen, wenn die drei Voraussetzungen Fluchtgefahr, Verhältnismäßigkeit und dringender Tatverdacht erfüllt sind....
  • Fluglärm
    Lärm, der durch Flugzeuge oder andere Luftfahrzeuge verursacht entsteht, wird als Fluglärm bezeichnet. Fluglärm ist eine der wesentlichen Umweltbeeinträchtigungen durch den Luftverkehr und wirkt aufgrund seiner intermittierenden Struktur...
  • Flugreise
    Eine Reise, welche den Transport von Reisenden mithilfe eines Luftfahrzeugs beinhaltet, wird gemeinhin als Flugreise bezeichnet. Eine Flugreise unternimmt, wer fliegt; gewöhnlich ist damit das Fliegen als Passagier gemeint. Des Weiteren...
  • Flurstück
    Der Begriff Flurstück (auch als Katasterparzelle oder früher als Parzelle bekannt) stammt aus dem Baurecht. Er beschreibt die kleinste Buchungseinheit des Liegenschaftskatasters und bezeichnet damit einen amtlich vermessenen und in der...
  • Föderalismus
        Föderalismus (von lat.: foedus, foedera „Bund“, „Bündnis“, „Vertrag“) bezeichnet grundsätzlich ein Organisationsprinzip, bei dem die einzelnen Glieder über eine gewisse Eigenständigkeit...
  • Folgen der Verletzung - Steuergeheimnis
    Inhaltsübersicht 1. Allgemeines 2. Unterlassungsanspruch 3. Schadenersatz 4. Strafrechtliche Folgen 5. Disziplinarrechtliche Folgen 6. Strafrechtliches Verwendungsverbot...
  • Folgenbeseitigungsanspruch
    Der Folgenbeseitigungsanspruch ist ein öffentlich rechtlicher Anspruch des Bürgers gegen die öffentliche Hand.   I. Anspruchsgrundlage Seine rechtsdogmatische Herleitung ist seit jeher umstritten. Rechtlich stützt sich der...

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.