Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiEErbrecht - Garantie 

Erbrecht - Garantie

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Erbrecht - Garantie

Das Erbrecht besitzt eine verfasungsrechtliche Garantie, welche sich aus dem Art. 14 GG ergibt:

  • gemäß Art. 14 Abs. 1 S. 1 GG besteht die Gewährleistung des Erbrechts als Rechtsinstitut und als Individualrecht
  • gemäß Art 14 Abs. 1 S. 2 GG ist der Gesetzgeber dazu berechtigt, Eiinzelheiten bezüglich des Erbrechts zu regeln
  • gemäß Art. 14 Abs. 2 GG erfasst der Wortlaut nicht das Erbrecht.

Des Weiteren zählt die Testierfreiheit - also die Freiheit, per Testament selbst den Nachlass zu regeln - zum Kernbereich der Erbrechtsgarantie.




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Erbrecht - Garantie

  • BildEine Unterschrift für die Rettung des Schreiadlers (12.09.2013, 11:10)
    Ägypten unterzeichnet das internationale Greifvogelschutzabkommen in Abu DhabiÄgypten hat als 45. Land das internationale Greifvogelschutzabkommen der Bonner Konvention unterzeichnet. Das „Verwaltungsabkommen zur Erhaltung der wandernden...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Auto Verkauft mit vielen Neutteilen und am nähsten tag kaput (20.09.2013, 09:29)
    Hallo ich bin neu hier und ich hoffe das ich hier nichts falsch mache :-))Also mal angenommen es tritt solch fall auf, A hat ein auto zu verkaufen bei einem auktionshaus, darauf meldet sich B und fragt ob er das auto sehen kann, darauf meldet sich A und sagt aber natührlich es ist soger besser als ein auto zu kaufen was noch nie...
  • Erbrecht (17.09.2013, 19:47)
    was muß ich machen,bzw. beachten, da ich auf mein Erbanteil zu gunsten einer Frau die sich um meinen Vater über Jahre gekümmert hat verzichten möchte.
  • Verbraucherrecht (13.09.2013, 15:06)
    Sehr geehrte Damen und Herren, Kunde A hat am 20.02.2013 ein Smartphone im Onlineshop der V GmbH erworben. Am 22.02.2013 hatt A das Gerät mit Rechnung und Lieferschein erhalten. Am 05.07.2013 haben sich die kleinen Lautstärkeknöpfe gelöst bzw. haben sich die schlecht gelöteten Lötpunkte von Knöpfe und Platine durch das wechseln der...
  • Garantiefall/Austausch (12.09.2013, 19:27)
    "Wie sieht folgender fiktiver Fall aus:Käufer hat an seinem 3D-TV ein Mangel in der Garantie/Gewährleistungszeit. Der Hersteller bietet von sich aus ohne Prüfung (da Probleme bekannt) einen Tausch durch ein aktuelles Modell an. Da die Geräte sich unterscheiden entscheidet sich der Käufer sich das alte Zubehör durch neues Zubehör zu...
  • erbrecht nach 22 jahren? (12.09.2013, 15:33)
    Schön guten Tag,...angenommen im falle das:Seid P. 4 Lebensjahr ist sein Vater verstorben, er hat ihm ein bisschen Geld und Prozentuale anteite an einer Eigentums Wohnung vererbt (genau wie seinen 3 fiktiven halb schwestern). die jüngste der schwstern wohnte mit P. Mutter und P. in der wohnung. Nach einem Rechtsstreit zwischen denn 2...

Kommentar schreiben

37 - Vie r =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiEErbrecht - Garantie 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Erbrecht - Garantie – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Erbfall
    Stirbt eine natürliche Person, der Erblasser, tritt mit seinem Dahinscheiden der "Erbfall" ein. Sind innerhalb des Zeitraumes des Todes noch weitere erbberechtigte Angehörige des Erblassers zu Tode gekommen, kann es wichtig sein, den...
  • Erbfolge
    Das deutsche Erbrecht kennt zwei Arten der Erbfolge : Die gesetzliche Erbfolge und die gewillkürte Erbfolge. I. Die gesetzliche Erbfolge Nach der gesetzlichen Erbfolge werden, sofern keine gewillkürte Erbfolge vorliegt, die Erben...
  • Erblasser
    Dem Begriff „Erblasser“ kommt im deutschen Erbrecht eine tragende Bedeutung zu. Der Erblasser ist derjenige, der durch sein eigenes Ableben eine Erbschaft hinterlässt . Ein Erblasser ist immer eine natürliche Person im Sinne des Gesetzes....
  • Erbrecht
    Das deutsche Erbrecht ist im fünften Teil des BGB zu finden und beginnt mit dem § 1922. Es regelt inhaltlich den Übergang von Vermögen einer Person bei Ihrem Tod, auf die Erben. Dabei kommt sowohl eine gesetzliche-, als auch eine gewillkürte...
  • Erbrecht - Auflage
    Als "Auflage" wird im Erbrecht die Anordnung eines Erblassers an einen Erben bezeichnet, eine bestimmte Leistung zu erbringen, ohne dass ein anderer einen Anspruch auf diese Leistung besitzt. Dadurch unterscheidet sich der Begünstigte einer...
  • Erbrecht - Testament Anfechtung
    Damit ein Testament angefochten werden kann, muss einer der Anfechtungsgründe vorliegen, welche gemäß den §§ 2078 und 2079 BGB definiert werden. So ist eine Anfechtung eines  Testaments möglich bei: Drohung, die gegeben ist,...
  • Erbrechtler
    Ein Erbrechtler ist derjenige, der sich mit der sehr komplizierten Rechtslage im Erbrecht auskennt. In einem Testament lauern eine Menge an Fallstricken. Erbrechtler kennen diese und können die Probleme aufgrund ihres umfassenden...
  • Erbrechtskanzlei
    Die Erbrechtskanzlei ist in aller Regel eine Anwaltskanzlei, Sozietät oder Bürogemeinschaft diverser Anwälte, die sich auf das Rechtsgebiet Erbrecht in all seinen Facetten konzentriert haben. Oft sind die Rechtsanwälte der Kanzlei Fachanwälte für...
  • Erbschaft
    Die Definition des Ausdruckes "Erbschaft" bezeichnet im deutschen Erbrecht nach Paragraph 1922 Absatz 1 BGB (§ 1922 Abs. 1 BGB) das komplette Vermögen des Erblassers, der verstorbenen Person. Die Erben bzw. die Erbengemeinschaft...
  • Erbschaft - Annahme des Erbes
    Als "Annahme des Erbes" wird die Umwandlung einer Erbenstellung von einer vorläufigen in eine ausdrückliche bezeichnet. Die Annahme des Erbes ist gegeben, wenn ein Erbe eine ausdrückliche oder stillschweigende Willenseklärung abgibt, das...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Erbrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.