Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deJuraForum-WikiEEntschädigungsleistungen bei Opfern von Gewalttaten 

Entschädigungsleistungen bei Opfern von Gewalttaten

Lexikon

(0)
 

Erklärung zum Begriff Entschädigungsleistungen bei Opfern von Gewalttaten

Opfer von Gewalttaten besitzen einen Anspruch auf Entschädigungsleistungen, sofern der Täter nicht ausfindig gemacht worden konnte oder nach seiner Verurteilung nicht in der Lage ist, ausreichende Schadensersatzleistungen zu tätigen.

Dazu müssen allerdings bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein: Generell können nur dann Entschädigungsleistungen geltend gemacht werden, wenn die Gewalttat in Deutschland stattfand und das Opfer mittels eines vorsätzlichen, rechtswidrigen tätlichen Angriffs gegen sich oder eine andere Person gesundheitliche Beeinträchtigungen zu erleiden hatte. Dies gilt auch bei gesundheitlichen Schäden, die durch Notwehrhandlungen hervorgerufen worden sind. Auch Ausländer mit einem dauerhaften Aufenthalt in Deutschland haben Anspruch auf diese Entschädigungsleistungen.




 
Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von JuraforumWiki-Redaktion, 03.05.2010 16:05
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Opferentschädigungsgesetz

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentare und Diskussion

(Keine Kommentare vorhanden)

Kommentar hinzufügen

Acht + 4 =

Entschädigungsleistungen bei Opfern von Gewalttaten – Weitere Begriffe im Umkreis




Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiEEntschädigungsleistungen bei Opfern von Gewalttaten 

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Schadensersatz und Schmerzensgeld

Weitere Orte finden Sie unter:

© 2003-2014 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum

Anwälte