Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiEElektronische Gesundheitskarte 

Elektronische Gesundheitskarte

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Elektronische Gesundheitskarte

Die elektronische Gesundheitskarte ist die Patientenkarte, weldhe jeder Krankenversicherte von seiner Krankenkasse erhält. Sie ersetzt die Krankenversicherungskarte, welche zum 01.01.1995 eingeführt worden ist.

Ab dem 01.01.2014 gilt die elektronische Gesundheitskarte als Nachweis für die Berechtigung, ärztliche Leistungen in Anspruch nehmen zu dürfen. Die Karte muss deshalb auch bei jedem ersten Arztbesuch pro Quartal vorgelegt werden.

Die elektronische Gesundheitskarte speichert zum einen persönliche Daten über den Versicherten sowie Angaben zu seinem Krankenversicherungsstatus. Darüber hinaus enthält sie bei Personen über 15 Jahren ein Lichbild, welches dazu beitragen soll, Verwechslungen zu vermeiden und eine missbräuchliche Inanspruchnahme der Leistungen zu verhindern.

Für die Zukunft ist geplant, krankheitsbezogene Daten des Ptienten ebenfalls auf der elektronischen Gesundheitskarte zu speichern. Diese sollen die Kommunikation zwischen verschiedenen Ärzten erleichtern.




Mitwirkende/Autoren:
,
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von Wikipedia, 01.06.2013 00:00


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Elektronische Gesundheitskarte

Kommentar schreiben

52 + F;ünf =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiEElektronische Gesundheitskarte 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Elektronische Gesundheitskarte – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Eisenbahn
    Unter einer Eisenbahn versteht man ein Verkehrsmittel, welches auf Schienen geführt wird und Personen und Güter befördert bzw. transportiert. Die Fahrzeuge der Eisenbahnen fahren mit zumeist stählernen Rädern auf stählernen Schienen und...
  • Elektro- und Elektronikgerätegesetz
    Basisdaten Titel: Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten Kurztitel: Elektro- und...
  • Elektronikversicherung
    Inhaltsübersicht 1. Einführung 2. Gegenstand 3. Versicherte Gefahren 4. Nicht versicherte Schäden/Kosten 1. Einführung Die Elektronikversicherung (EL) - vormals...
  • elektronisch - Rechnung
    Inhaltsübersicht 1. Allgemeines 2. Begriff 3. Voraussetzungen 4. Aufbewahrungspflichten 5. Grundsätze ordnungsmäßiger Speicherbuchfühung (GoBS) 6. Gutschriften 1....
  • Elektronische Form
    Das Gesetz zur Anpassung der Formvorschriften des Privatrechts und anderer Vorschriften an den modernen Rechtsgeschäftsverkehr vom 13. Juli 2001 brachte die gesetzliche schriftliche Form ein, welche in § 126a BGB definiert ist. Die...
  • Elektronische Signatur
    Unter einer elektronischen Signatur versteht man Daten, mit denen man den Unterzeichner bzw. Signaturersteller identifizieren kann und sich die Integrität der signierten, elektronischen Daten prüfen lässt. Die elektronische Signatur erfüllt...
  • elektronische Signaturpflicht
    Das am 01.07.2011 in Kraft tretende Steuervereinfachungsgesetz bringt einige Veränderungen mit sich. Unter anderem enthält es Regelungen zur elektronischen Übermittlung von Rechnungen . Die Anforderungen an elektronische Rechnungen werden...
  • Elektronische Steuererklärung
    Als "elektronische Steuererklärung" (ELSTER) wird die elektronische Übermittlung von Steuerdaten an das zuständige Finanzamt bezeichnet. Da Steuererklärungen bei den Finanzämtern elektronisch bearbeitet werden, müssen die FA-Angestellten die...
  • Elektronische Unterschrift
    Als "elektronische Unterschrift" wird eine Unterschrift bezeichnet, welche auf elektronischem Wege geleistet wird. Die elektronische Unterschrift (Elektronische Signatur) dient der eindeutigen Identifizierung des Unterzeichners. Eine...
  • Elektronischer Pressespiegel
    Als elektronischer Pressespiegel wird ein Pressespiegel auf digitaler Basis bezeichnet. Er beinhaltet in der Regel eine Zusammenfassung von Pressetexten auf digitaler Grundlage, die auf elektronischem Wege übermittelt werden. Hierbei ist...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Krankenversicherungsrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: