Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deJuraForum-WikiEFamilienrecht - Einstweilige Anordnung 

Familienrecht - Einstweilige Anordnung

Lexikon

(0)
 

Erklärung zum Begriff Familienrecht - Einstweilige Anordnung

In der Praxis kommt es bei Trennungen von Eheleuten immer wieder vor, dass dringend vorläufiger Rechtsschutz gewährt werden muss, also eine vorläufige Regelung, bis das Verfahren abgeschlossen ist. Dies ist beispiesweise dann der Fall, wenn ein Ehemann aus der ehelichen Wohnung auszieht und sämtliche Konten sperrt, so dass seine Ehefrau nicht weiß, wie sie die gemeinsamen Kinder ernähren soll. Bis ein Unterhaltsprozess abgeschlossen ist, wären die Kinder verhungert - also muss schnelle Hilfe her. Diese wird im Allgemeinen in Form einer einstweiligen Anordnung gegeben.

Dies geschieht auf Antrag einer Partei vor dem zuständigen Familiengericht. Das Familiengericht legt fest, ob über den Antrag mündlich oder in schriftlicher Form zu entscheiden ist. Dabei ist zu beachten, dass eine mündliche Entscheidung grundsätzlich unanfechtbar ist, während gegen eine Entscheidung in schriftlicher Form auf Antrag einer Partei eine mündliche Verhandlung angeordnet werden kann.




 
Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

einstweilige anordnung, familienrecht, vorläufiger rechtsschutz

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentare und Diskussion

Aktuelle Forenbeiträge

  • willkürliche Klage strafbar? (26.05.2013, 08:03)
    Hallo, folgender fiktiver Fall. Ehefrau EF und Ehemann EM liegen in Trennung (geht hier nicht um Familienrecht). Nun fordert der Rechtsanwalt RA der EF wissentlich absolut überhöhten Trennungsunterhalt. Überhöht deshalb, weil der Trennungsunterhalt auf Steuerklasse 3 berechnet wurde, aber EM nun die Steuerklasse 1 hat. Gehen wir davon...
  • Prozessbetrug beim Familiengericht (16.04.2013, 10:28)
    Prozessbetrug beim Familiengericht noch eine hypothetischer Fall vor dem Familiengericht zum Richter/in XY Bezugnehmend auf den hypothetischen Fall (Link) „http://www.juraforum.de/forum/familienrecht/befangenheit-eines-richters-435911“ im Verfahren 02 F 0000. Wie sich nun im Rahmen der Klärung zur Besorgnis zur Befangenheit des...

Familienrecht - Einstweilige Anordnung – Weitere Begriffe im Umkreis




Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiEFamilienrecht - Einstweilige Anordnung 

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Familienrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2014 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum