Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiEEinstellungszuschuss 

Einstellungszuschuss

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Einstellungszuschuss

Der Einstellungszuschuss wurde gemäß den §§ 225 bis 228 SGB III geregelt und diente der Unterstützung von Unternehmensgründern, wenn diese sich bereiterklärt hatten, einen Arbeitslosen in ein Dauerbeschäftigungsverhältnis zu übernehmen. Diese gesetzlichen Regelungen sind zum 01.01.2009 entfallen, so dass der Einstellungszuschuss nicht mehr existiert.

Bei Neugründung eines Unternehmens konnte der Inhaber einen Einstellungszuschuss bei der Agentur für Arbeit beantragen, welcher zur Finanzierung der Personalkosten dienen sollte.

Voraussetzung für diesen Einstellungszuschuss war jedoch, dass der betreffende Arbeitnehmer zuvor mindestens drei Monate lang arbeitslos gewesen sein musste.




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentar schreiben

86 - Dr e i =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiEEinstellungszuschuss 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Einstellungszuschuss – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Einschreiben, notwendig?
    In Deutschland herrscht die Mentalität, dass immer mehr Bürger, rechtserhebliche Post per Einschreiben verschicken. Sie sind der Meinung, dass der Brief als zugestellt gilt und der Empfänger sich durch die Zustellung nicht darauf berufen kann,...
  • Einseitig verpflichtende Verträge
    Ein einseitig verpflichtender Vertrag liegt in den Fällen vor, wenn ein Vertrag zwischen zwei Parteien nur einer Partei eine Leistungspflicht auferlegt, die andere Partei also lediglich Rechte aus dem Vertrag zieht. Die Schenkung...
  • Einsichtsfähigkeit
    Nach der formell-materiellen Sichtweise ist die Person als Beschuldigter zu bezeichnen, die konkret verdächtigt wird, eine strafbare Handlung begangen zu haben und gegen den ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden ist. Wird gegen den...
  • Einspruch
    Unter dem Begriff Einspruch wird im deutschen Recht ein bestimmter Rechtsbehelf verstanden, welcher im Rahmen verschiedener gerichtlicher Verfahren oder bestimmter Verwaltungsakte eingelegt werden kann. Er kommt insbesondere vor...
  • Einspruchsgesetze
    Als "Einspruchsgesetze" werden förmliche Gesetze bezeichnet, welche nicht der Zustimmung des Bundesrates bedürfen. Zu ihnen zählen alle Gesetze, die gemäß dem Grundgesetz nicht die Zustimmung des Bundesrates benötigen. Sollte der Bundesrat...
  • Einstellungszuschuss bei Neugründungen
    Der Einstellungszuschuss ist eine finanzielle Förderleistung für Arbeitgeber, welche sich dazu entschließen, zuvor arbeitslose Personen in ein unbefristetes sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis einzustellen. Die...
  • Einstiegsgeld
    Einstiegsgeld ist eine finanzielle Förderung, welche unabhängig von der Grundsicherung dem Hilfeempfänger ausgezahlt werden kann. Voraussetzung hierfür ist, dass der Hilfebedürftige eine selbstständige Tätigkeit ausübt, welche zur...
  • Einstiegsgeld für Erwerbstätigkeit
    Einstiegsgeld ist eine finanzielle Unterstützungsleistung für Empfänger von ALG-II-Leistungen, welche bei Aufnahme einer geringfügig bezahlten sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit oder im Rahmen einer Existenzgründung gezahlt werden kann....
  • Einstweilige Anordnung
    Die Einstweilige Anordnung ist unter anderem ein Rechtsmittel im öffentlichen Recht . Sie hat den Sinn dem Antragssteller einen vorläufigen Rechtsschutz zu gewähren. Wichtig ist, dass die einstweilige Anordnung die Entscheidung im...
  • Einstweilige Verfügung
    Die einstweilige Verfügung ist ein Bestandteil des vorläufigen Rechtsschutzes, welcher der Sicherung subjektiver Rechte vor einer Entscheidung in der Hauptsache dient. Neben dem Arrest und der einstweiligen Aordnung ist die einstweilige Verfügung...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Sozialrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.