Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deJuraForum-WikiEInternetrecht - Datenschutz 

Internetrecht - Datenschutz

Lexikon

(0)
 

Erklärung zum Begriff Internetrecht - Datenschutz

Der Datenschutz wird gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie dem Telemediengesetz (TMG) geregelt. Eine der wichtigsten Kategorien des Computerdatenschutzes ist der Datenschutz im Internet.

Persönliche beziehungsweise personenbezogene Daten sind gesetzlich vor unerlaubter Verwendung oder Preisgabe geschützt. Als personenbezogene Daten werden gemäß § 3 Abs. 1 BDSG angesehen:

  • Name, Alter, Familienstand, Geburtsdatum
  • Anschrift, Telefonnummer, E-Mail Adresse
  • Konto-, Kreditkartennummer
  • Kraftfahrzeugnummer, Kfz-Kennzeichen
  • Personalausweisnummer, Sozialversicherungsnummer
  • Vorstrafen
  • genetische Daten und Krankendaten
  • Zeugnisse

Demzufolge ist es auch im Internet nicht gestattet, derartige Daten gegen den Willen des Eigentümers zu verwenden oder weiterzugeben.Verstöße dagegen werden geäß § 43 BDSG mit hohen Geldbußen geahndet.




 
Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

internet datenschutz, bdsg, tmg, persönliche daten, internetrecht

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentare und Diskussion

(Keine Kommentare vorhanden)

Kommentar hinzufügen

Zwei + 3 =

Nachrichten zu Internetrecht - Datenschutz

  • Berufsbegleitende Weiterbildung für IT- und Internet-Verantwortliche (18.05.2012, 08:10)
    Oldenburg. „Rechtliche Aspekte der IT- und Internet-Compliance“ sind Thema eines neuen berufsbegleitenden Zertifikatsprogramms der Universität Oldenburg, das im Sommersemester an den Start geht. Es richtet sich an IT- und Internet-Verantwortliche, die in ihrer Berufspraxis zunehmend mit Rechtsfragen konfrontiert sind. Die einjährige...
  • Smart Life: Chancen und Risiken eines total digitalisierten Alltags (25.03.2011, 11:00)
    Die Universität Passau geht am 7. und 8. April mit einer Tagung der Frage nach, wie Nutzer, Wirtschaft und Staat die Chancen von Smartphones, automatisierten Wohnräumen, elektronischen Ausweisen etc. nutzen können, ohne die informationelle Selbstbestimmung der Bürger aufs Spiel zu setzen. Dr. Dorothee Ritz, Mitglied der...
  • Verfassungsrichter Professor Dr. Dirk Heckmann an die Zeppelin ... (28.05.2009, 13:00)
    Professor Dr. Dirk Heckmann ist an das Deutsche Telekom Institute for Connected Cities (TICC) an der Zeppelin Universität (ZU) in Friedrichshafen berufen worden. Heckmann, seit 13 Jahren Professor für Öffentliches Recht an der Universität Passau, hat nun innerhalb des Institutes ein neues Forschungscenter besetzt und wird zum...
  • ZEIT FORUM WISSENSCHAFT zum Datenschutz im Netz mit ... (28.11.2008, 13:00)
    Die Wochenzeitung DIE ZEIT und die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius sowie der Deutschlandfunk und die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften laden am 8. Dezember 2008 zum 32. ZEIT FORUM WISSENSCHAFT in Berlin ein. Unter dem Titel "Vertraue niemandem - mit Sicherheit im Netz" diskutieren Experten aus Wissenschaft und...
  • "Internetrecht": Prof. Dr. Andreas Wien von der FH ... (23.05.2008, 19:00)
    In einem der führenden deutschen Wirtschaftsverlage, dem Gabler Verlag in Wiesbaden, ist das von Prof. Dr. jur. Andreas Wien aus dem Studiengang Betriebswirtschaftslehre der Fachhochschule Lausitz verfasste Lehrbuch "Internetrecht" erschienen. Diese praxisorientierte Einführung bietet auf 225 Seiten verständliches Wissen zu allen...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Datenschutz bei personenbezogenen Daten öffentlicher Bekanntmachungen? (04.12.2012, 03:01)
    Hallo, einmal angenommen die Firma A (nicht das Handelsregister od. Ämter/Behörden) betreibt ein Internetportal, in dem sie Bekanntmachungen aus dem Handelsregister veröffentlicht. Diese Daten werden allerdings durch eine Personensuche (Vor- und Zuname der Geschäftsführer) auf der Internetseite zugänglich gemacht, und nicht über...
  • Fehlende Infos beim Kauf im Internet-Shop (21.02.2011, 21:15)
    Hallo, ist ein Online-Kaufvertrag gültig, wenn wesentliche Angaben, z.B. aus Sicht des Kunden, fehlen? Angenommen, ein Kunde kauft per Paypal einen DNA-Test für Hunde im Online-Shop, der Online Shop vermittelt nur, schickt Unterlagen (keine Rasseliste anbei) an den Kunden, alles andere macht das Labor. Kunde zahlt per PayPal an...

Internetrecht - Datenschutz – Weitere Begriffe im Umkreis




Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiEInternetrecht - Datenschutz 

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Internetrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

© 2003-2014 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum

Anwälte