Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deJuraForum-WikiDDouble-Opt-in 

Double-Opt-in

Lexikon

(0)
 

Erklärung zum Begriff Double-Opt-in

Double-Opt-in ist ein Verfahren, bei dem der Eintragende der Werbung per E-Mail (gegebenenfalls auch per Telefon oder einem SMS) ausdrücklich zustimmen muss.

Das Verfahren läuft wie folgt ab:

Der Werbungsempfänger trägt sich in eine E-Mail-Liste mit seiner E-Mail ein. Daraufhin wird an seine E-Mail-Adresse, die er zuvor eingetragen hat, eine so genannte Bestätigung E-Mail gesendet. In der Bestätigungs-E-Mail befindet sich ein Bestätigungslink, denen der Eintragende klicken muss, um in die Mailingliste aufgenommen zu werden. Nach der Bestätigung darf an den Eingetragenen Werbung verwendet werden. Alternativ denkbar wäre hierbei, dass er ein tragende die Bestätigung E-Mail an den Versender zurücksendet. Dies wäre als Bestätigung ebenfalls ausreichend. Nach der Rechtsprechung ist es unbedingt erforderlich, dass Werbung per E-Mail nur an per Double-Opt-in verifizierte Nutzer versandt wird.




 
Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von JuraForum-News, 03.05.2010 11:14
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Double-opt-in Erklärung

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentare und Diskussion

(Keine Kommentare vorhanden)

Kommentar hinzufügen

Sieben + 3 =

Double-Opt-in – Weitere Begriffe im Umkreis




Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiDDouble-Opt-in 

© 2003-2014 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum

Anwälte