Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiCCreative Commons (CC) 

Creative Commons (CC)

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Creative Commons (CC)

Creative Commons ist eine Non-Profitorganisation, die vorgefertigte Lizenzverträge für die öffentliche Veröffentlichung und Verbreitung digitaler Medieninhalte anbietet. Die Creative Commons bietet sechs verschiedene Standardlizenzverträge an die jedermann bei der Verbreitung kreativer Inhalte nutzen kann, um die rechtlichen Bedingungen festzulegen. Hierbei werden die Lizenzverträge in eigener Verantwortung verwendet.

[url]http://de.creativecommons.org/[/url]



Mitwirkende/Autoren:
, ,
Erstellt von , 03.05.2010 11:09
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Creative Commons (CC)

  • BildSchnittstelle zu freien Bildungsmedien (11.06.2013, 11:10)
    Social-Bookmarking-Plattform Edutags macht OER-Material bekanntWichtige Anbieter qualitativ hochwertiger freier Bildungsmedien (Open Educational Resources = OER) machen ihre Unterrichtsmaterialien jetzt über den Social-Bookmarking-Dienst Edutags...
  • BildFreie Nutzung von Digitalisaten dank neuer Lizenzen (23.05.2013, 17:10)
    Die Digitalisate der Herzog August Bibliothek können ab sofort auf der Grundlage neuer offener Lizenzen, sogenannter Creative Commons Lizenzen, genutzt werden. Voraussetzung ist nur, dass die Quelle genannt wird und die Digitalisate unter gleichen...
  • BildOpen Content, Nutzungsvereinbarungen und Lizenzen (17.01.2013, 14:10)
    Unter Open Content versteht man Texte, Bilder, Musik oder Videos, die frei genutzt, kopiert oder sogar geändert werden dürfen. Zwar ist die Nutzung kostenlos, dennoch gelten Nutzungsvereinbarungen und Lizenzen. In einer Online-Veranstaltung des...
  • Bildoekotop100.de – Informationsangebot für klimafreundliche Produkte (16.01.2013, 13:10)
    oekotop100.de – Informationsangebot für klimafreundliche ProdukteEin neues Informationsangebot des Öko-Instituts unterstützt Konsumentinnen und Konsumenten bei der Kaufentscheidung für klimafreundliche Produkte. Auf der Internetseite werden dazu...
  • BildKuchen und Computer - Rasberry PI (11.01.2013, 08:10)
    Am 17. Januar 2013 findet eine Veranstaltung Rasberry PI Jam an der Hochschule Trier statt. Beim Rasberry PI handelt es sich um einen Kleinstcomputer, der für den Bildungsbereich entwickelt wurde.Kuchen und ComputerAn der Hochschule Trier findet...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Creative Commons CC BY-SA 2.0 Lizenz (03.07.2013, 11:22)
    Nehmen Wir an Person A möchte ein Bild drucken lassen und als Poster verkaufen. Person A sucht sich ein Bild aus von Fotograf B, welches die CC BY-SA 2.0 Lizenz hat, dieses Bild:...
  • Creative Commons Attribution/Share Alike Lizenz (16.10.2011, 23:18)
    Hallo zusammen, mich würde einmal folgendes Interessieren. Mann darf doch Texte die in Wikipedia unter der Creative Commons Attribution/Share Alike Lizenz stehen, für eine Firmenwebseite verwenden, wenn man die Herkunft angibt bzw. verlinkt oder? Habe gerade ein bisschen gelesen, und da ist mir das aufgefallen. Was denk Ihr...
  • Urheberrechtsterror oder: Abmahnung für die GVU (30.06.2011, 13:46)
    Die GVU - also der fragwürdige Verein, der auch das fragwürdige Portal kino.to abschalten ließ - kassiert selbst eine Abmahnung! Wie sich im Law Blog nachlesen lässt, hat die GVU nämlich einfach Inhalte auf vimeo (Video Portal, änlich Youtube) löschen lassen, obwohl sie gar nicht das Recht dazu hat! Denn die betreffenden Inhalte sind...

Kommentar schreiben

90 - Ei,_ns =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiCCreative Commons (CC) 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Creative Commons (CC) – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Corpus Catholicorum
    Der Corpus Catholicorum ist die Bezeichnung der Vereinigung der katholischen Reichsstände am Reichstag des Heiligen Römischen Reiches. Das Direktorium hatte Kurmainz inne. Im Gegensatz zum Corpus Evangelicorum, der evangelischen Vereinigung...
  • Corpus Evangelicorum
    Das Corpus Evangelicorum wurde im Jahre 1653 konstituiert und umfasste alle lutherischen und reformierten Reichsstände. Das Direktorium befand sich in Kursachsen. Seit Gründung des Corpus Evangelicorum wurden Beschlüsse in Religionsfragen...
  • Corpus Iuris Canonici
    Das Corpus Iuris Canonici ( CIC , CICa oder auch CICan ) ist eine Sammlung von römisch-katholischem Kirchenrecht, die im Mittelalter nach und nach geschaffen wurde. Das CICa besteht aus sechs Teilen: Decretum Gratiani , um 1140...
  • Coup d'État
    "Coup d'État" ist die französische Bezeichnung für einen Staatsstreich oder einen Putsch, also eine Aktion von Mitgliedern der Staatsorgane, welche die Regierung stürzen möchten. Häufig handelt es sich bei den sogenannten "Putschisten" um hohe...
  • Cracker
    Als Cracker bezeichnet man zum einen eine Person, die ein Computerprogramm crackt, das bedeutet den Kopierschutz entfernt und zum anderen eine Person, die ohne Erlaubnis in fremde Computersysteme eindringt.
  • Crimen laesae maiestatis
    Als "Crimen laesae maiestatis" - oder auch: Majestätsbeleidigung.- wird in einer Monarchie jegliche Beleidigung oder Tätlichkeit angesehen, welche gegenüber dem Monarchen verübt wird. Majestätsbeleidigung ist strafbar, und das bereits seit vielen...
  • Cuius regio, eius religio
    Cuius regio, eius religio (lateinisch für: wessen Land, dessen Religion ), auch: cujus regio ejus religio . Inhaltsverzeichnis 1 Aussage 2 Funktion 3 Rechtssatz 4 Wirkung Aussage...
  • Culpa in contrahendo
    Die schuldhafte Verletzung von Pflichten, welche aufgrund eines vorvertraglichen Verhältnisses bestehen, werden als „culpa in contrahendo“ (abgekürzt: „c. i. c.“) bezeichnet. Übersetzt bedeutet dies „Verschulden bei Vertragsschluss“. Entwickelt...
  • culpa in contrahendo (c.i.c.)
    Bei der im Jahre 1861 vom deutschen Juristen Rudolf von Jhering entwickelte culpa in contrahendo (abgekürzt: „c. i. c“) handelt es sich um einen Schadensersatzanspruch, der bereits bei einer schuldhaften Verletzung von Pflichten aus einem...
  • culpa in eligendo
    Auswahlverschulden, wenn ein Verrichtungsgehilfe bestellt wurde und dieser einen Schaden anrichtet, ist der Schaden zu ersetzen, wenn nicht ein Exkukpationsbeweis gelingt (vgl. § 831 BGB).

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.