Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiBEU - Beweisaufnahme 

EU - Beweisaufnahme

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff EU - Beweisaufnahme

Die EU - Beweisaufnahme wird gemäß der EU-Verordnung Nr. 1206/2001 geregelt. Sie dient als Grundlage für die Vorschriften zur Durchfürung einer Beweisaufnahme, welche gemäß den §§ 1072 - 1075 ZPO geregelt werden.

Wenn ein deutsches Gericht in einem anderen europäischen Land eine Beweisaufnahme durchführen möchte, so kann es entweder das ausländische Gericht darum ersuchen, oder aber es kann bei der Zentralstelle des jeweiligen Landes um Beweisaufnahme ersuchen. Dabei ist zu beachten, dass Mitglider des deutschen Gerichts ein Anwesenheitsrecht besitzen.

Möchte ein ausländisches Gericht eine Beweisaufnahme in Deutschland durchführen, so ist hierfür das Amtsgericht zuständig, in dessen Bezirk die betreffende Beweisaufnahme durchgeführt werden soll.

 




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu EU - Beweisaufnahme


Aktuelle Forenbeiträge

  • Vermittlung durch die Agentur für Arbeit während eines laufenden ... (11.09.2013, 19:26)
    Hier eine Frage, die ich gerne in diesem Forum diskutieren möchte:A wurde von seinem Arbeitgeber am 15.2.2013 fristlos, hilfsweise fristgemäß zum 31.03.2013 gekündigt. A erhob am 23.02.2013 eine Kündigungsschutzklage beim zuständigen Arbeitsgericht und klagt auf Widereinstellung, da er meint der Arbeitgeber hat ihm zu unrecht...
  • ()
  • Urteilssprechung (13.11.2012, 13:57)
    Hallo @ alle, ich habe da mal eine ganz generelle Frage: Ist ein Richter im Strafverfahren verpflichtet, ein Urteil zu sprechen ? Was macht ein Richter, wenn er sich trotz Beweisaufnahme und Vernehmungen usw. nicht sicher ist, ob er ein für ihn moralisch vertretbares Urteil sprechen wird ? Muss er dann im Zweifel für den Angeklagten...
  • Liegt öffentliches Interesse vor, wenn ein Zeuge von der ... (07.07.2012, 18:33)
    A hat D auf Zahlung verklagt. Es geht um Immobilienbesitz in sechstelliger Höhe. B ist Zeuge im Klageverfahren und belastet D. Vor der mündlichen Beweisaufnahme wird B durch D bedroht, eingeschüchtert und durch Schläge verletzt.A ist Zeuge der Straftat. Er und B sagen der Polizei, daß D B bedroht und verletzt hat, weil B Zeuge gegen D...

Kommentar schreiben

59 - N e_un =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiBEU - Beweisaufnahme 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


EU - Beweisaufnahme – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Entmündigung
    Bei der Entmündigung handelt es sich um eine gerichtliche Anordnung, nach welcher der Betroffene seine Geschäftsfähigkeit einbüßt und einen gesetzlichen Vertreter erhält. In Österreich ist die Entmündigung im Jahre 1984 durch die...
  • Erinnerung (Recht)
    Die Erinnerung ist ein Rechtsbehelf, der in gesetzlich bestimmten Fällen gegen Entscheidungen und Maßnahmen zulässig ist. Inhaltsverzeichnis 1 Erinnerung gegen Entscheidungen des Rechtspflegers 2 Erinnerung gegen...
  • Erkenntnisverfahren
    Bei der Aufnahme aller entscheidungserheblichen Tatsachen im Rahmen der Urteilsfindung durch ein Gericht, spricht man von einem Erkenntnisverfahren . Das Erkenntnisverfahren wird in jeder Gerichtsbarkeit durch die freie Beweiswürdigung des...
  • Erledigung der Hauptsache
    Wird eine rechtshängig zulässige Klage durch ein späteres Ereignis unzulässig bzw. unbegründet, kann die Erledigung der Hauptsache in einem Zivil- oder Verwaltungsprozess erklärt werden. Zivilprozess Der Kläger kann seine Klage vor...
  • Ersatzzustellung
    Als "Ersatzzustellung" wird eine Sonderform der Zustellung eines Schriftstücks bezeichnet, welche ihre gesetzliche Regelung gemäß den §§ 178, 180 und 181 ZPO erhält. Es bestehen drei verschiedene Möglichkeiten der Ersatzzustellung:...
  • EU - Zustellung
    Die Zustellung von Schriftstücken innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU wird gemäß der EU-Verordnung VO 1393/2007 geregelt. Diese bezieht sich auf gerichtliche oder außergerichtliche Schriftstücke in Zivil- oder Handelssachen, die von einem...
  • Europäischer Vollstreckungstitel
    Obwohl die Bezeichnung etwas anderes vermuten lässt, ist der „ Europäische Vollstreckungstitel “  kein selbständiger Vollstreckungstitel. Er dient lediglich der Erleichterung der länderübergreifenden Vollstreckung innerhalb der...
  • Fliegender Gerichtsstand
    Als fliegenden Gerichtsstand nach § 32 ZPO bezeichnet man die freie Wählbarkeit des Gerichtsstandes, wobei insbesondere bei Magen und Wettbewerbsverstößen im Internet der Verletzer an jedem Ort gerichtlich belangt werden kann, an dem seine...
  • Gerichtskosten
    Gerichtskosten sind ein Teil der anfallenden Kosten innerhalb eines Prozesses. Der deutsche Staat erhebt diese Kosten für Tätigkeiten in den einzelnen Gerichtsverfahren. Die Höhe der Kosten richtet sich nach dem Gerichtskostengesetz, der...
  • Gerichtskostenvorschuss
    Als „ Gerichtskostenvorschuss “ wird die gesetzliche Pflicht bezeichnet, dass bei bestimmten Verfahren die Gerichtskosten gemäß § 6 GKG (Gerichtskostengesetz)  bereits mit Einreichung der Klage-, Einspruchs-, Rechtsmittel- oder...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Zivilprozessrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.