Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiBBewährungshilfe 

Bewährungshilfe

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Bewährungshilfe

In bestimmten Fällen können Freiheitsstrafen zur Bewährung ausgesetzt werden. Dies ist allerdings nur dann der Fall, wenn die Gesamtfreiheitsstrafe nicht zwei Jahre übersteigt.

Bewährung wird auch oft in Jugendstrafverfahren verhängt. Verurteilte, die einer Bewährungsstrafe unterliegen, werden gemäß § 56d StGB während der Bewährungszeit einem Bewährungshelfer unterstellt. Sinn und Zweck der Bewährungshilfe ist es, den verurteilten Straftäter zu betreuen und ihm zu helfen, damit seine Integration in die Gesellschaft gefördert wird. Des weiteren obliegt dem Bewährungshelfer die Kontrolle über die Erfüllung gerichtlicher Auflagen und Weisungen. Außerdem trägt er dem Gericht umfassende Informationen über den Lebenswandel des Verurteilten zu.

Auch Verstöße gegen die Bewährungsauflagen muss eher unverzüglich dem Gericht mitteilen. Grobe Verstöße gegen die Bewährungsauflagen können für den Verurteilten den Widerruf der Bewährung zur Folge haben.




Erstellt von , 04.05.2010 09:43
Zuletzt editiert von webmaster, 05.09.2011 11:18


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Bewährungshilfe

  • BildNeue Gitter – neue Wege? (29.10.2012, 16:10)
    9. Thüringer Jugendgerichtstag am 9. November in ErfurtVeranstaltet von der Thüringer Landesgruppe der Deutschen Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen (DVJJ e.V.) findet am 9. November der neunte Thüringer Jugendgerichtstag in...
  • BildArbeiten mit Straftätern (02.07.2012, 18:10)
    Immer wieder schockieren uns Meldungen über schwere Gewalttaten in Deutschland. Allein im vergangenen Jahr wurden rund 200.000 Fälle registriert, darunter auch Tötungs- oder Sexualdelikte. Dies geht aus der Polizeilichen Kriminalstatistik 2011...
  • BildWiedergutmachung in der Strafrechtspflege - internationale Tagung in Greifswald (27.04.2012, 10:10)
    Am 4. und 5. Mai 2012 beraten rund 60 Experten an der Universität Greifswald über aktuelle Entwicklungstendenzen beim Einsatz verschiedener Formen der Wiedergutmachung als Antwort auf Straftaten.Die Tagung „Restorative Justice and Mediation in...
  • BildDer schwierige Weg in die Freiheit - Tagung zum Jugendstrafvollzug in Greifswald (14.10.2011, 12:10)
    Am 20. und 21. Oktober 2011 findet in Greifswald eine Fachtagung für Praktiker der Jugendstrafrechtspflege zum Thema „Jugendstrafvollzug und Jugendhilfe in Mecklenburg-Vorpommern – Angebotsstrukturen und Übergangsmanagement“ statt. Rund 80...
  • BildHaushaltsbefristung und europäisches Unionsrecht (28.10.2010, 12:02)
    Der Siebte Senat des Bundesarbeitsgerichts hat den EuGH um Vorabentscheidung über die Vereinbarkeit einer deutschen Regelung zur Befristung von Arbeitsverhältnissen im öffentlichen Dienst mit dem europäischen Unionsrecht ersucht. Nach § 14 Abs. 1...

Aktuelle Forenbeiträge

  • ()
  • fahren ohne füherschein unter btm (28.06.2013, 12:22)
    Hallo folgender beispiel fall person A hat Person B das fahrzeug unwissentlich entwendet. Person A wurde wegen rotphase von der Polizei angehalten es kam raus das person A 1. den falschen namen angegeben hat 2 keinen führerschein hat 3 unter btm steht. zudem kommt hinzu das person A nach erfolgreicher therapie 64 noch 18 monate...
  • Lebens Wandel und eine widerrufene Bewährung (19.06.2013, 23:39)
    Ich entschuldige mich gleich zu Beginn für die Schreibweise - dieser Beitrag wird auf einem Handy erstellt. Mal angenommen person A wird wegen Betruges zur einer Bewährung von 6 Monaten auf 2 Jahren nach Jugendstrafrecht verurteilt mit der Auflage von 100 sozial Stunden und Kontakt zu einer Bewährungshilfe. Angenommen person A...
  • Bewährungsauflagen / Möglichkeiten (13.12.2012, 09:05)
    Hallo. Ich nenne mich jetzt einfach mal Martin, bin vorsichtshalber ausschl. mit Bezahlsoftware zur Anonymisierung und im Auftrag eines wirklich netten Menschen hier im WWW unterwegs und habe eine Frage an diejenigen, die sich auskennen. Zuvor beschreibe ich, damit es Ihnen leichter fällt, die Dinge zu beurteilen, ein wenig die...
  • Therapie statt Strafe § 35 BtMG in dem Fall Person A (27.11.2012, 01:44)
    Guten Tag,Person A verletzte vor 1,5 Jahren die Person B, das Gericht verurteilte ihn darauf mit 8 Monaten auf 3 Jahre Bewährung.Sein Drogenleben und seine exzessive Drogenabhängigkeit behielt er für sich, auch wenn die Tat unter dem Einfluss von Amphetamin verübt wurde.Es folgte ein Bewährungswiderruf weil die...

Kommentar schreiben

51 - Zwei =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiBBewährungshilfe 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Bewährungshilfe – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Betriebsspionage
    Werden innerhalb eines Betriebes Tatsachen ausgekundschaftet und weitergegeben, welche gemäß dem Wunsch des Unternehmensinhabers geheimgehalten werden sollen, so wird dies als "Betriebsspionage" bezeichnet. Derartige Tatsachen werden als...
  • Betrug
    1. Objektiver Tatbestand Der § 263 StGB schützt das Vermögen . Es ist ein Selbstschädigungsdelikt . Im Unterschied zu den Eigentumsdelikten werden nicht einzelne wirtschaftliche Positionen geschützt, sondern die Summe der gesamten...
  • Betrug, § 263 StGB
    Allgemeines Der Betrug , § 263 StGB, zählt zu den Vermögensdelikten. Schutzgut ist das Vermögen als Ganzes in seinem Bestand. Ein Betrug ist unter folgenden Umständen gegeben: Eine Täuschung über Tatsachen muss zu einem Irrtum des...
  • Bewährung
    Unter dem Begriff  Bewährung ist ein festgelegter Zeitraum, in dem ein Straftäter sich für das in sie gesetzte Vertrauen rechtfertigen muss, um eine Freiheitsstrafe nicht antreten zu müssen. In der Regel wird der Begriff im Bereich des...
  • Bewährungshelfer
    Ein Bewährungshelfer wird einem verurteilten Straftäter zur Aufsicht und Hilfestellung zur Seite gestellt, wenn die Vollstreckung der Freiheitsstrafe oder eines Strafrestes zur Bewährung ausgesetzt wird oder die Person der Maßregel...
  • Bewährungszeit - Auflagen
    Werden Freiheitsstrafen, welche kürzer als zwei Jahre andauern, auf gerichtliche Anordnung hin zur Bewährung ausgesetzt, so können diese gemäß § 56b StGB mit bestimmten Auflagen verbunden sein, was in der Regel der Fall ist. Diese...
  • Beweis
    Die Feststellung eines Sachverhalts (Gegenstand oder Umstand) als Tatsache innerhalb eines Gerichtsverfahrens aufgrund richterlicher Überzeugung wird als „ Beweis “ bezeichnet. Innerhalb eines Verfahrens haben beide Parteien das Recht, mithilfe...
  • Beweishilfen
    Beweishilfen sind nicht zu verwechseln mit den Beweismitteln. Beweishilfen dienen regelrecht der Hilfe zum Beweis und sind durch das Gesetz oder die Rechtsprechung auch zugelassen. Dabei sind ganz unterschiedliche Beweishilfen zu differenzieren....
  • Beweismittel
    Unter den Begriff der Beweismittel fallen Tatsachen, Tatsachenbehauptungen und Tatsachenfeststellungen. Sie alle dienen dazu, eine Behauptung vor Gericht beweisen zu können. Im Vordergrund steht also stets die Wahrheitsfindung. 1. Welche...
  • Beweisverwertungsverbot
    Beweisverwertungsverbote sind rechtliche Schranken, die die Verwendung von speziellen Beweisen beispielsweise im Strafrecht untersagen. Wobei die Definition des Beweises relativ diffizil ist. In allen Verfahrensordnungen sind die...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Strafrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.