Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiBTarifvertragsrecht - Betriebsübergang 

Tarifvertragsrecht - Betriebsübergang

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Tarifvertragsrecht - Betriebsübergang

Ein Betriebsübergang liegt vor, wenn ein Betrieb oder ein Betriebsteil von einem neuen Inhaber übernommen wird.

Unterliegt der neue Inhaber demselben Tarifvertrag wie der bisherige, bahält der bisherige Tarifvertrag weiterhin Gültigkeit, und zwar für alle Mitarbeiter, die an den neuen Inhaber übergehen.

Wenn ein Betrieb aber auf einen Inhaber übergeht, der einem anderen Tarifvertrag unterliegt, so gilt dieser auch für die übergegangenen Mitarbeiter, falls diese Mitglied in der Gewerkschaft sind, welche den neuen Tarifvertrag abgeschlossen hat. Mitarbeiter hingegen, welche der Gewerkschaft angehören, die den vorherigen Tarifvertrag abgeschlossen hat, unterliegen weiterhin dessen tarifvertraglichen Regelungen. Nach Ablauf eines Jahres kann der Arbeitgeber dies per Änderungskündigung ändern.

In Fällen, in denen ein Betriebsübergang an einen Inhaber stattfindet, der keinem Tarifvertrag unterliegt, dann gelten grundsätzlich die Bestimmungen des bis zum Betriebsübergang geltenden Tarfvertrags. Auch hierbei ist eine Änderungskündigung nach einem Jahr möglich.

 




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Tarifvertragsrecht - Betriebsübergang

Kommentar schreiben

95 + Ne;,un =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiBTarifvertragsrecht - Betriebsübergang 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Tarifvertragsrecht - Betriebsübergang – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Tantieme
    Eine variable ergebnisabhängige Vergütung beziehungsweise Beteiligung wird als Tantiemen bezeichnet. In hängt in einem Anteil des Umsatzes, des Gewinns oder die von anderen Leistungs- oder Ergebnis-Kriterien ab  und ist meistens neben...
  • Tarif
    Inhaltsübersicht 1. Tarifsenkung 1999 2. Tarifsenkung 2000 3. Tarifsenkung 2001 4. Tarif 2002/2003 5. Tarif 2004 6. Tarif 2005/2006 7. Tarif 2007/2008 8....
  • Tarifautomatik - Öffentlicher Dienst
    Der Begriff Tarifautomatik im Öffentlichen Dienst beschreibt den Grundsatz der Zuordnung eines Arbeitnehmers, der im öffentlichen Dienst arbeitet, zu einer sogenannten tariflichen Vergütungsgruppe. Die passiert nach den gesetzlich niedergelegten...
  • Tarifregister
    In der Bundesrepublik werden abgeschlossenen Tarifverträge im Tarifregister aufgelistet und registriert. Grundlage ist das TVG § 6 ( Tarifvertragsgesetz ) und es wird beim Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit geführt. In diesem...
  • Tarifvertrag
    Im Artikel 9 Abs. 3 GG ist der verfassungsrechtliche Grundsatz der Tarifautonomie verankert. Dies bedeutet, dass Tarifverträge (Verträge, welche zwischen den Tarifvertragsparteien geschlossen werden) alleine von den Tarifvertragsparteien selbst...
  • Tarifvertragsrecht - Tariflücke
    Regelungslücken in Tarifverträgen werden als "Tariflücken" bezeichnet. Diese werden unterteilt in bewusste Tariflücken und unbewusste Tariflücken. Es muss geprüft werden, ob es sich bei der betreffenden Tariflücke um eine...
  • Taschengeld
    Taschengeld , ist zur freien Verfügung überlassener Geldbetrag, der Kindern und Jugendlichen regelmäßig von ihren Erziehungsberechtigten (z. B. Eltern) oder Strafgefangenen vom Staat überlassen wird. Es dient insbesondere dazu, dem...
  • Taschenpfändung
    Eine Taschenpfändung ist eine Form der Pfändung, welche von einem Gerichtsvollzieher im Zuge der Sachpfändung vorgenommen werden kann, wenn ein rechtskräftiger Vollstreckungstitel vorliegt. Auch bedarf es einem Pfändungsantrag seitens des...
  • Tastatur-Rekorder
    Der Tastatur Recorder erlaubt es, die Tastatureingaben mit der Maus oder Tastatur aufzunehmen und als Makro abzuspeichern. Diese Makros können dann einfach bearbeitet werden. Problematisch erscheint das Abspeichern der Tastatureingaben des...
  • Tatbestand
    Der Begriff Tatbestand wird in der deutschen Rechtswissenschaft dreierlei verwendet: als konkreter Lebenssachverhalt , der einem Rechtsfall zugrunde liegt   als Bestandteil einer Rechtsnorm (sog. Normentheorie)...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Vertragsrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.