Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiBBankakzept 

Bankakzept

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Bankakzept

Als "Bankakzept" wird ein noch nicht fälliger Wechsel bezeichnet, welcher auf eine Bank ausgestellt und von dieser angenommen wird. Er wird von einem Bankkunden auf seine Hausbank oder in Ausnahmefällen auf eine andere Bank seiner Wahl ausgestellt. Diese Bank räumt dem betreffenden Kunden nun Kredit ein, welcher als "Akzeptkredit" bezeichnet wird. Da es in der Regel der Fall ist, dass die Bank das Bankakzept diskontiert, erhält der Kunde zudem noch einen Diskontkredit, was in der Praxis bedeutet, dass er den Wechselbetrag abzüglich des Diskontsatzes ausbezahlt bekommt.

Bei einem Bankakzept übernimmt die Bank die volle wechselrechtliche Haftung, vorausgesetzt, der Kunde verpflichtet sich dazu, den kompletten Wechselbetrag spätestens einen Tag vor dessen Fälligkeit zurückzuzahlen.




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentar schreiben

10 + Ac,ht =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiBBankakzept 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Bankakzept – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Anderkonto - Treuhandkonto
    Ein Anderkonto-Treuhandkonto ist eine besondere Form eines Treuhandkontos. Die Besonderheit des Anderkonto-Treuhandkontos ist, dass es zwar in eigenem Namen, aber auf fremde Rechnung unterhalten wird. Das Anderkonto-Treuhandkonto wird somit vom...
  • Anleihe
    Die Anleihe (auch „Schuldverschreibung“ genannt) ist eine Form des verzinslichen Wertpapiers. Sie wird im Gegensatz zu Privatkrediten ausschließlich öffentlich und von juristischen Personen vergeben und dient der langfristigen beziehungsweise...
  • Annuitätendarlehen
    Ein Annuitätendarlehen ist ein Darlehen mit konstanten Rückzahlungsbeträgen (Raten). Im Gegensatz zum Tilgungsdarlehen bleibt die Höhe der zu zahlenden Rate über die gesamte Laufzeit gleich. Die Annuitätenrate oder kurz Annuität setzt sich...
  • Asset Backed Securities
    Bei Asset Backed Securities (ABS) handelt es sich um verzinsliche, forderungsbesicherte Wertpapiere; also um Wertpapiere, welche aufgrund von Aktiva besichert werden. Als derartige Aktiva werden unter anderem Kreditforderungen,...
  • Bank
    Ein Unternehmen, welches sich als Geschäftsmodell mit der Abwicklung von Zahlungs- und Kreditverkehrsgeschäften beschäftigt, wird als Bank bezeichnet. Hierzu bedarf sie eine behördlichen Zulassung. Je nach Typus beschäftigt sich eine Bank...
  • Bankgeheimnis
    Unter dem Begriff  Bankgeheimnis versteht man die Verschwiegenheitspflicht und das Auskunftsverweigerungsrecht einer Bank gegenüber Dritten (z.B. Behörden) hinsichtlich der finanziellen Situation eines Kundens. Das Bankgeheimnis (in...
  • Bankgeschäft
    Bankgeschäfte sind gem. § 1 KWG (Kreditwesengesetz) Wertpapiergeschäfte, Kreditgeschäfte, Zahlungsverkehrsgeschäfte und sonstige Geschäfte. Unternehmen, die Bankgeschäfte in Deutschland betreiben, benötigen nach § 32 KWG eine Erlaubnis der...
  • Bankgeschäfte
    Als "Bankgeschäfte" werden sämtliche Geschäftsarten im Kreditwesen bezeichnet, also beispielsweise Wertpapiergeschäfte, Einlagengeschäfte und Kreditgeschäfte. Sie werden gemäß §§ 1 Abs. 1 und 1a  KWG (Kreditwesengesetz) detailliert...
  • Bankkredite - Fremdkapital
    Inhaltsübersicht 1. Einführung 2. Kurzfristige Finanzierung (bis 12 Monate Laufzeit) 3. Mittelfristige/langfristige Finanzierung (ab 12 Monate Laufzeit) 4. Anwendbarkeit des...
  • Bankrecht - Girovertrag
    Als "Girovertrag" wird ein Vertrag zwischen einem Kreditinstitut und einem Kunden bezeichnet, welcher die Einrichtung und die Führung eines Girokontos beinhaltet. Er wird als eine besondere Form des Geschäftsbesorgungsvertrages in den §§ 676f bis...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Bankrecht / Kapitalmarktrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.