Ausländerbeauftragte

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Ausländerbeauftragte

"Ausländerbeauftragter" ist der veraltete Ausdruck für einen Integrationsbeauftragten (Beauftragter für Migration und Integration). 

Die Aufgabe eines Integrationsbeauftragten ist es, sich für die Belange von Migranten und von Personen mit Migrationshintergrund einzusetzen sowie deren erfolgreiche Migration zu fördern.

Das Amt des Integrationsbeauftragten ist der jeweiligen Kommunal- oder Landes- oder der Bundesregierung unterstellt. So ist ein Integrationsbeauftragter als Bindegelied zwischen den Ausländern sowie der jeweiligen Langesregierung anzusehen, aber auch als Vermittlungsinstanz zwischen In- und Ausländern.

 




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.


Nachrichten zu Ausländerbeauftragte

  • BildTU Ilmenau: Größte internationale Studierendenwoche Deutschlands (30.05.2013, 15:10)
    Vom 31. Mai bis zum 9. Juni 2013 findet an der Technischen Universität Ilmenau die Internationale Studierendenwoche in Ilmenau (ISWI) statt, die größte Veranstaltung ihrer Art in Deutschland.Zehn Tage lang kommen über 350 Teilnehmerinnen und...
  • Bild20 Jahre „Asylkompromiss“ (18.10.2012, 15:10)
    Das Institut für Politikwissenschaft der Universität Bremen organisiert eine öffentliche Ringvorlesung über das Thema „20 Jahre Asyl- und Zuwanderungskompromiss – Bilanz und Perspektiven“. Sie beginnt am 25. Oktober.Nach dem Fall des Eisernen...
  • BildIntegrationspreis für "Springboard to Learning" (17.11.2011, 11:10)
    Der an der Universität Erfurt ansässige Verein „Springboard to Learning“ hat den mit 1000 Euro dotierten dritten Preis beim „Thüringer Integrationspreis“ gewonnen, den die Ausländerbeauftragte des Landes Thüringen in diesem Jahr erstmals ausgelobt...
  • BildErfurt rennt 2009 wieder (20.01.2009, 16:00)
    Anmeldung für die Neuauflage des Staffellaufes um den Dom am 6. Juni bereits möglichErfurt rennt in diesem Jahr zum fünften Mal für mehr Verständnis zwischen den Kulturen. Am 6. Juni 2009 können wieder Teams von drei bis fünf Personen an dem...
  • BildWie viel Transnationalismus verträgt die Kultur? - Internationales Symposium am 20. und 21. Oktober (09.10.2008, 12:00)
    Unter der Fragestellung "Wie viel Transnationalismus verträgt die Kultur?" findet am 20. und 21. Oktober 2008 an der Universität Potsdam und im Hans Otto Theater ein internationales Symposium statt. Veranstalter ist der Bereich Neuere deutsche...

Kommentar schreiben

30 + N,;eun =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Ausländerbeauftragte – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Ausländer - Unerlaubte Einreise
    Eine "unerlaubte Einreise" eines Ausländers liegt  gemäß § 14 Abs. 1 AufenthG vor, wenn dieser  nicht im Besitz der erforderlichen Ausweispapiere ist, keinen Aufenthaltstitel besitzt, ein Visum nur deswegen...
  • Ausländer - Wiederkehrrecht
    Das Wiederkehrrecht von Ausländern wird gemäß § 37 AufenthG geregelt. Dieses besagt, dass ein Ausländer, welcher als Minderjähriger seinen Lebensmittelpunkt in Deutschland gehabt hat und ausgereist ist, bei erneuter Einreise eine...
  • Ausländer - Zurückschiebung
    Die Zurückschiebung eines Ausländers ist eine der Maßnahmen, um den Aufenthalt in Deutschland zu beenden. Voraussetzung hierfür ist, dass der betreffende Ausländer unerlaubt ins Land eingereist und sich dort aufgehalten hat. Ihre...
  • Ausländer - Zurückweisung
    Wenn eine Person von außen her die Grenze eines Landes überschreiten will und dies von Behörden verhindert wird, so bezeichnet man dieses Procedere als "Zurückweisung". Ihre gesetzliche Grundlagen bekommt die Zurückweisung aus dem § 15...
  • Ausländer – Familiennachzug
    Als „ Familiennachzug “ eines Ausländers wird ein Zuzug von Familienangehörigen zu einem in Deutschland lebenden Ehepartner bezeichnet. Dabei ist es nicht von Bedeutung, ob dieser Ehepartner die deutsche Staatsangehörigkeit oder lediglich eine...
  • Ausländerbehörde
    Eine Ausländerbehörde ist eine für Ausländer und ihre Belange zuständige Behörde, etwa Einreise, Ausreise, Aufenthalt, Verlängerung von Aufenthaltstitel, Beschäftigung, etwaigen Problemsituationen wie Pass verloren oder geklaut, verzögerte...
  • Ausländerbeirat
    Ausländerbeirat , in einigen Städten auch Ausländerrat (teilweise umbenannt), ist ein Überbegriff für verschiedene Gremien und Organe, die insbesondere auf kommunaler Ebene die gesetzliche Aufgabe haben, in den Gemeinden und...
  • Ausländergesetz
    Ein Ausländergesetz gilt bzw. galt in mehreren Staaten: Ausländergesetz (Schweiz) Ausländergesetz (Deutschland) (bis 2004)
  • Ausländerrecht
    Das Ausländerrecht ist ein Teil des Sonderordnungsrechts, das im Kern die Einreise und den Aufenthalt von Menschen regelt, die nicht die Staatsangehörigkeit des Aufenthaltsstaates besitzen. Regelungen, die nicht an die Staatsangehörigkeit,...
  • Ausländerrecht - Ermessensausweisung
    Die Ermessensausweisung von Ausländern wird gemäß § 55 AufenthG geregelt. So darf ein Ausländer gemäß § 55 Abs. 1 AufenthG ausgewiesen werden, wenn sein Aufenthalt eine Gefährdung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung oder...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Ausländerrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.