Asylberechtigte

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Asylberechtigte

Bei Asylberechtigten (auch: anerkannte Flüchtlinge) handelt es sich um Menschen, die in ihrem eigenen Land aus politischen oder anderweitigen Gründen verfolgt werden und deshalb in einem anderen Land um Aufnahme und Schutz gebeten haben. Während "Asylbewerber" jene Personen sind, bei denen das laufende Asylverfahren noch nicht abgeschlossen ist, ist dies bei Asylberechtigten der Fall. Hat dieses Verfahren ergeben, dass sie tatsächlich die Voraussetzungen für den Flüchtlingsstatus gemäß der Genfer Konventionen erfüllen, so sind sie anerkannte Flüchtlinge - und somit asylberechtigt.

Wie ein solches Asylverfahren konkret abzulaufen hat, wird gemäß dem Asylverfahrensgesetz geregelt.

Stellt sich heraus, dass der Betroffene tatsächlich politisch verfolgt und somit asylberechtigt ist, so stehen im diverse Sozialleistungen zu, welche gemäß § 3 AAsylbLG (Asylbewerberleistungsgesetz) gesetzlich geregelt werden. Zu diesen zählen Leistungen des notwendigen Bedarfs wie Unterbringung, Ernährung, Heizung, Kleidung und Gesundheitspflege. Diese Leistungen werden in der Regel als Sachleistungen gewährt.  Darüber hinaus stehen ihnen Leistungen zur Deckung des notwendigen persönlichen Bedarfs zu, welche so weit wie möglich ebenfalls durch Sachleistungen gedeckt werden sollen. Ist dies nicht möglich, so können auch Wertgutscheine oder Bargeld ausgegeben werden. Die Höhe der finanziellen Unterstützung ist abhängig von der individuellen Lebensweise des Asylberechtigten. So erhält ein Alleinstehender 143,- €, während zwei Erwachsene, die gemeinsam in einem Haushalt leben, jeweils 129,- € erhalten. Erwachsene ohne eigenen Haushalt bekommen monatlich 113,- €. Kinder erhalten – je nach Alter – zwischen 84,- € und 92,- € monatlich.

Wenn sich hingegen ergibt, dass Asylbewerber die nötigen Voraussetzungen nicht erfüllen, so sind sie nicht asylberechtigt und somit ausreisepflichtig. Demzufolge besitzen sie auch keinerlei Anspruch auf Sozialleistungen.




Mitwirkende/Autoren:
, , ,
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von Gast, 10.11.2015 20:11


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.


Nachrichten zu Asylberechtigte


Aktuelle Forenbeiträge

  • Giftschlange per Post (21.09.2009, 23:05)
    Hi Leute... welcher Straftat könnte man sich in folgendem fiktiven Fall schuldig gemacht haben.... Ein unbekannter Irrer schickt eine Giftschlange in einer Schmuckschatulle verpackt an einen ihm nicht freundlichen gesonnen Menschen. Die Schlange ist 12 Tage unterwegs und somit bei eintreffen bereits tod...(der Empfänger der...

Kommentar schreiben

34 + Zwe i =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Asylberechtigte – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Abschiebehaft (Vorbereitungs- und Sicherungshaft)
    Abschiebehaft bedeutet, dass ein Ausländer zur Vorbereitung oder Sicherung der Ausweisung in Haft genommen wird. Vorbereitungshaft Ein Ausländer ist gemäß § 57 Abs. 1 AuslG zur Vorbereitung der Ausweisung auf richterliche Anordnung in...
  • Abschiebung
    Mit Abschiebung wird die in § 49 AuslG geregelte (ggf. auch zwangsweise durchsetzbare) Ausreisepflicht eines Ausländers aus dem deutschen Bundesgebiet bezeichnet. Ein ausreisepflichtiger Ausländer ist danach insbesondere abzuschieben, wenn...
  • Asyl
    Der Begriff Asyl besitzt unterschiedliche Konnotationen wie z.B. Zufluchtsort, Freistatt oder Schutz vor Verfolgung. Eigentlich kommt der Begriff aus dem Greichischen von σῦλος, súlos , "beraubt" mit α privativum, das heißt soviel wie...
  • Asylbewerber
    Als Asylbewerber werden Personen bezeichnet, die in einem fremden Staat um Schutz und Aufnahme vor Verfolgung (z. B. politisch) erbitten. In einem Verfahren prüft das „Bundesamt für Migration und Flüchtlinge“ gemäß dem Asylverfahrensgesetz...
  • Asylrecht
    Vor dem Hintergrund von Art. 16a Grundgesetz wird politisch Verfolgten in Deutschland ein gerichtlich durchsetzbarer Anspruch auf Asyl gewährt. Eine Verfolgung ist allerdings nur dann politisch, wenn sie mithilfe staatlicher Mittel erfolgt....
  • Asylrecht - AsylVfG
    Das Asylrecht zählt in Deutschland zu den im Grundgesetz verankerten Grundrechten. Bis zum Jahre 1993 galt das schrankenlose Asylrecht gemäß Art. 16 Abs. 2 GG. Dieses wurde in Art 16a Abs. 1 GG übertragen. Demnach wird politisch Verfolgten unter...
  • Aufenthaltsbefugnis
    Die Aufenthaltsbefugnis ist seit dem 01.01.2005, mit der Einführung des Zuwanderungsgesetzes, abgeschafft. Die Aufenthaltsbefugnis nach §§ 30 - 33 des deutschen AuslG wird erteilt, wenn der Aufenthalt eines Ausländers aus...
  • Aufenthaltsbewilligung
    Mit Inkrafttreten des Zuwanderungsgesetzes am 01.01.2005 wurde die Aufenthaltsbewilligung obsolet. Eine Aufenthaltsbewilligung ist eine Form der Aufenthaltsgenehmigung, die erteilt wird, wenn einem Ausländer der Aufenthalt nur für einen...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Ausländerrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.