Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiAAnleihe 

Anleihe

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Anleihe

Die Anleihe (auch „Schuldverschreibung“ genannt) ist eine Form des verzinslichen Wertpapiers. Sie wird im Gegensatz zu Privatkrediten ausschließlich öffentlich und von juristischen Personen vergeben und dient der langfristigen beziehungsweise mittelfristigen Finanzierung von Unternehmen. Durch Anleihen wird das Recht des Gläubigers auf Rückzahlung des verliehenen Betrages inklusive Zinsen verbrieft. Wie hoch der individuelle Zinssatz ist, ist abhängig von der Bonität des Schuldners.

Anleihen werden unterteilt in

  • Anleihen mit Step-Up-Kupon, bei denen sich die Höhe der Zinszahlungen nach den Ratings von Rating-Agenturen richtet.
  • Anleihen mit variablem Nominalzins, deren Verzinsung sich innerhalb der Laufzeit anpasst.
  • Annuitätenanleihen, die bis zum Ende der Laufzeit in gleichen Beträgen zurückgezahlt werden müssen.
  • Inflationsgebundene Anleihen, die einen Schutz gegen das Risiko einer Inflation bieten.
  • Nullkuponanleihen, bei denen es keine Zinskupons gibt und der Gläubiger nur einen Ertrag aufgrund der Differenz zwischen dem Rückzahlungskurs und dem Emissionskurs erzielt.
  • Standardanleihen, welche eine feste Verzinsung über die gesamte Laufzeit besitzen.
  • Stufenzinsanleihen, bei denen sich über die gesamte Laufzeit der Zins ändert.
  • Tilgungsanleihen besitzen ebenfalls eine feste Verzinsung, aber ihr Nennwert wird nicht - wie bei Standardanleihen - am Fälligkeitstag zurückgezahlt, sondern über einen bestimmten Zeitraum hinweg.

Darüber hinaus gibt es noch die Zwangsanleihe, welche eine Form der Anleihe ist, die per Gesetz zwangsweise gezeichnet werden muss.

Wird eine Anleihe ausgegeben, so wird diese innerhalb der Bilanz als ein Teil der Verbindlichkeiten ausgewiesen, da durch sie eine Verbindlichkeit gegenüber den Gläubigern entsteht. Die gesetzliche Grundlage hierfür findet sich in § 266 HGB.

 




Mitwirkende/Autoren:
, ,
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von Gast, 04.11.2015 20:19


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Nachrichten zu Anleihe

  • BildEuG weist Massenklage gegen EZB-Ankauf toxischer Staatsanleihen ab (20.12.2013, 10:02)
    Luxemburg (jur). EU-Bürger können nicht gegen den Ankauf von Staatsanleihen überschuldeter EU-Staaten durch die Europäische Zentralbank (EZB) vorgehen. Sie sind davon nicht direkt betroffen, Klagen sind daher unzulässig, entschied am Donnerstag,...
  • BildOnline-Vortrag: Sauberes wissenschaftliches Arbeiten (11.06.2013, 14:10)
    Die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft lädt am Mittwoch, 26. Juni 2013, um 18:00 Uhr zu einem Online-Vortrag von Prof. Dr. Dr. Manuel René Theisen ein. Als ausge-wiesener Experte und Autor des Standardwerks „Wissenschaftliches Arbeiten –...
  • BildAlumni-Vortragsreihe ‚BK-Insight‘ am Campus Künzelsau wird fortgesetzt (11.04.2013, 11:10)
    - Neue Vortragstermine für ‚BK-Insight‘ im Sommersemester 2013- Einblicke in das Berufsleben von Kultur-, Freizeit- und SportmanagernMit der Alumni-Vortragsreihe ‚BK-Insight‘ ermöglicht der Studiengang Betriebswirtschaft und Kultur-, Freizeit-,...
  • BildFACT-BankenForum 2012 (30.04.2012, 12:10)
    „Viele Kreditinstitute wissen bis heute nicht genau, was sie an den einzelnen Firmenkunden wirklich verdienen“FACT-BankenForum 2012: Bankführungskräfte und Wissenschaftler diskutierten an der WHL über die Zukunft des KreditgeschäftsDas...
  • BildKranke Bienenvölker: Neues Forschungsprojekt FIT BEE sucht Ursachen – und Lösungen (03.04.2012, 12:10)
    20 - 30 Prozent der Völker haben den Winter nicht überlebt / Breites Bündnis um Universität Hohenheim startet umfassendes ForschungsprojektDiagnose-Sticks zur Bienengesundheit, abschreckende Zusatzstoffe in Pflanzenschutzmitteln und...

Entscheidungen zum Begriff Anleihe

  • BildOLG-FRANKFURT, 15.01.2004, 23 U 281/03
    Zu den Beratungspflichten einer Bank bei einer "Argentinien-Anleihe"
  • BildLG-HEIDELBERG, 28.10.2010, 2 O 239/10
    Zur vorsätzlichen Pflichtverletzung einer Bank bei verharmlosenden Angaben über die Risiken einer Kapitalanlage (hier: sog. "Cobold-Anleihe")
  • BildNIEDERSAECHSISCHES-FG, 25.11.2004, 11 K 269/04
    Steuerpflicht des außerhalb der Spekulationsfrist realisierten Kursgewinns aus einer innovativen Telekommunikationsschuldverschreibung (so genannte Down-Rating-Anleihe) als Einnahmen aus Kapitalvermögen
  • BildLG-TUEBINGEN, 15.12.2009, 5 O 127/09
    Eine Fehlberatung liegt vor, wenn ein Prospekt über eine Anleihe ausgehändigt wird, der inhaltlich - für den Berater erkennbar - die Anleihe hinsichtlich ihrer Risiken und Sicherheiten nicht korekt, sondern irreführend beschreibt. Mitverschulden des Anlegers kann gegeben sein, wenn die versprochene Rendite der ausländischen Anleihe...
  • BildBGH, 25.10.2005, XI ZR 353/04
    a) Das Erlöschen einer im Jahre 1925 begebenen, in den Vereinigten Staaten von Amerika und den Niederlanden vertriebenen Golddollaranleihe der Stadt D. ist nach deutschem Recht zu beurteilen. b) Die dreißigjährige Vorlegungsfrist für die im Jahr 1945 fällige Anleihe ist im Jahre 1975 abgelaufen, ohne unterbrochen oder gehemmt worden...
  • BildBGH, 09.05.2000, XI ZR 159/99
    BGB §§ 276 Cc, 676 a) Die Empfehlung der im August 1993 emittierten DM-Fokker-Anleihe war bei einem begrenzt risikobereiten, renditeorientierten Anleger im Oktober 1993 anlegergerecht, nicht aber bei einem Anleger, der eine sichere Anlage zur Alterssicherung wünschte. b) Die Bezeichnung des Risikos der DM-Fokker-Anleihe als "tragbar"...
  • BildEUGH, 27.10.1998, C-31/97
    Quelle: Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften in L-2925 Luxemburg Artikel 11 Buchstabe b der Richtlinie 69/335 betreffend die indirekten Steuern auf die Ansammlung von Kapital ist dahin auszulegen, daß das Verbot der Besteuerung einer Obligationsanleihe sich auf die Besteuerung der Rückzahlung einer solchen Anleihe erstreckt....
  • BildBFH, 09.06.2010, I R 94/09
    Stückzinsen aus dem Verkauf einer brasilianischen Anleihe gehören nicht zu den Einkünften "aus Schuldverschreibungen" oder "aus Forderungen" i.S. des Art. 11 Abs. 4 DBA-Brasilien a.F. und lösen daher keine Anrechnung fiktiver Quellensteuer nach Art. 24 Abs. 2 und 3 DBA-Brasilien a.F. aus .
  • BildOLG-FRANKFURT, 01.11.2006, 23 U 138/05
    1. Zu Ansprüchen gegen die konsortialführende Bank aus der Begebung einer ausländischen Anleihe. 2. Englischem Recht unterliegende Anleihebedingungen sind auf ihre Vereinbarkeit mit dem deutschen AGBG (a.F.) hin zu überprüfen, wenn der entsprechende Vertrag einen engen Zusammenhang mit dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland im...
  • BildOLG-FRANKFURT, 01.11.2006, 23 U 146/05
    1. Zu Ansprüchen gegen die konsortialführende Bank aus der Begebung einer ausländischen Anleihe. 2. Englischem Recht unterliegende Anleihebedingungen sind auf ihre Vereinbarkeit mit dem deutschen AGBG (a.F.) hin zu überprüfen, wenn der entsprechende Vertrag einen engen Zusammenhang mit dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland im...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Tilgung einer Anleihe über Gehalt (19.03.2012, 21:31)
    Herr A, Angestellter in der Firma XY GmbH, bietet Herrn B, Geschäftsführer und Inhaber, eine Tilgungsanleihe an. Die Anleihe soll zu einem festen Satz monatlich über das Gehalt ausbezahlt werden. Daraus resultierend soll ein Vertrag für die Anleihe erstellt werden und der bereits bestehende Angestelltenvertrag angepasst werden....
  • Parkplatzunfall mit Folgen (05.06.2007, 02:14)
    Wie sieht folgender fiktiver Fall aus: Ortsschilderung: Auf einem Parkplatzfläche mit der Einfahrtsbeschilderung "Einbahnstraße + Hier gilt die StVO" und "Verbot der Einfahrt" an Kreuzungen mit Straßenmakierungen "Pfeile". entsteht ein Unfall mit zwei PKW´s. Ereignisablauf: Person A fährt nach der Beschilderung auf eine Parkfläche...

Kommentar schreiben

80 + Ac.ht =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiAAnleihe 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Anleihe – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Anlagevermögen
    Bestandteil des Vermögens, also auf der Aktivseite der Bilanz ausgewiesen. Das Anlagevermögen ist das Vermögen, das dazu bestimmt ist, dem Geschäftsbetrieb dauernd zu dienen. Dazu gehören beispielsweise die Produktionsgebäude und...
  • Anlagevermögen - 4-III-Rechnung
    Inhaltsübersicht Allgemeines Abnutzbares Anlagevermögen Nicht abnutzbare Anlagegüter Veräußerung 1. Allgemeines Die Anschaffungs- und Herstellungskosten für...
  • Anlagevermögen - Vorsteuerberichtigung
    Inhaltsübersicht 1. Allgemeines 2. Voraussetzungen 3. Sonderfälle 1. Allgemeines Für Wirtschaftsgüter, die dem Unternehmen zugeordnet worden sind und die dem Unternehmen auf Dauer dienen sollen,...
  • Anlagevermögen im Handelsrecht - Abschreibung
    Inhaltsübersicht 1. Allgemeines 2. Abschreibung der Vermögensgegenstände des Anlagevermögens 3. Planmäßige Abschreibung 3.1 Lineare Abschreibung 3.2 Degressive Abschreibung 3.3...
  • Anlagevermögen im Steuerrecht - Abschreibung
    Inhaltsübersicht 1. Allgemeines 2. Abschreibung der Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens 3. Planmäßige Abschreibung 3.1 Absetzung für Abnutzung 3.2 Bemessungsgrundlage 3.3...
  • Anleitung zu Straftaten
    In Deutschland ist die Anleitung zu Straftaten nach § 130a StGB (Strafgesetzbuch) strafbar und kann mit bis zu drei Jahren Freiheitsstrafe oder einer Geldstrafe geahndet werden. I. Inhaltlicher Wortlaut des Gesetzes Der Wortlaut...
  • Anmeldeformalitäten
    Die Existenzgründung erfordert eine Menge von behördlichen An- und Abmeldungen. Auch die Entscheidung über Mitgliedschaften in der Berufsgenossenschaft oder der Krankenversicherung sind zu fällen und zu beantragen. In den folgenden...
  • Anmietung - Arbeitszimmer
    Um die geltenden Abzugsbeschränkungen eines häuslichen Arbeitszimmers zu "vermeiden" (vgl. Arbeitszimmer), werden z.T. "Mietverträge" mit dem Arbeitgeber über das häusliche Arbeitszimmer abgeschlossen. Durch diese Vertragsgestaltung wird das...
  • Annahme - Vertrag
    Durch die Annahme eines Angebots wird ein Vertrag begründet. Wie das Angebot, stellt auch dessen Annahme eine empfangsbedürftige Willenserklärung dar. Begriff Der Annehmende erklärt durch die Annahme sein Einverständnis mit...
  • Annahme als Kind
    Die "Annahme als Kind" - auch "Adoption" genannt - ist die Festsetzung eines Kindschaftsverhältnisses zwischen einem Annehmenden und einem Adoptivkind, welche seitens des Familiengerichts getätigt wird. Dieses Verhältnis bedarf keinerlei...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Bankrecht / Kapitalmarktrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.