Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deJuraForum-WikiAAngebot 

Angebot

Lexikon

(0)
 

Erklärung zum Begriff Angebot

Unter dem Begriff Angebot versteht man:

  • in der Volkswirtschaftslehre eine Menge von zum Verkauf stehenden Gütern; siehe Angebot (Volkswirtschaftslehre)
  • im rechtlichen Sinne eine Willenserklärung, die auf einen Vertragsschluss gerichtet ist; siehe Angebot (Willenserklärung)
  • im betriebswirtschaftlichen Sinne verbindliche Angaben für potentielle Kunden, unter welchen Bedingungen Waren geliefert oder Dienstleistungen erbracht werden; siehe Angebot (Betriebswirtschaftslehre)
  • im Einzelhandel die Marketing-Maßnahme, Güter zeitlich begrenzt zu besonderen Konditionen zum Verkauf zu stellen; siehe Sonderangebot
  • einen Begriff aus der Nachrichtentechnik; siehe Angebot (Nachrichtentechnik)
  • eine Internet-Präsenz; siehe Online-Angebot

Verweise

  Wiktionary: Angebot – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme und Übersetzungen



 
Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von Wikipedia, 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von Wikipedia, 01.06.2013 00:00


Dieser Artikel stammt aus der Quelle Wikipedia und unterliegt der GNU FDL.

 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentare und Diskussion

(Keine Kommentare vorhanden)

Kommentar hinzufügen

Acht + 8 =

Entscheidungen zum Begriff Angebot

  • KG, 20.04.2011, Verg 2/11
    1. § 107 Abs. 3 Nr. 1 GWB hat nicht nur zur Rechtsfolge, dass der Vergabenachprüfungsantrag unzulässig ist, soweit mit ihm ein dem § 107 Abs. 3 Nr. 1 GWB unterfallender Vergaberechtsverstoß geltend gemacht wird, sondern auch, dass der hinter dem angeblichen Vergaberechtsverstoß stehende Sachvortrag des Antragstellers präkludiert ist,...
  • OLG-DUESSELDORF, 16.09.2003, VII-Verg 52/03
    GWB § 97 Abs. 1; VOL/A § 2 Nr. 1; § 25 Nr. 1 Abs. 1 Buchst. f) Leitsätze: 1. Der Begriff der wettbewerbsbeschränkenden Abrede im Sinne von § 25 Nr. 1 Abs. 1 lit. f) VOL/A ist nicht auf ein gesetzeswidriges Verhalten beschränkt, sondern umfasst auch alle sonstigen Absprachen und Verhaltensweisen eines Bieters, die mit dem...
  • KG, 14.08.2012, Verg 8/12
    1.) a) Eine im Vergabeverfahren zum Angebotsausschluss führende "Mischkalkulation" liegt allenfalls dann vor, wenn (1.) der Bieter in seinem Angebot einen bestimmten Positionspreis niedriger angibt als dies nach seiner diesbezüglichen internen Kalkulation - d.h. der Summe aus im Wesentlichen den mutmaßlichen...
  • BFH, 28.03.2012, II R 57/10
    1. Das Vorliegen eines einheitlichen Erwerbsgegenstands wird indiziert, wenn der Veräußerer aufgrund einer in bautechnischer und finanzieller Hinsicht konkreten und bis (annähernd) zur Baureife gediehenen Vorplanung ein bestimmtes Gebäude auf einem bestimmten Grundstück zu einem im Wesentlichen feststehenden Preis anbietet und der...
  • SAARLAENDISCHES-OLG, 24.06.2008, 4 U 478/07 - 162
    a. Die in der Rechtsform einer GmbH tätigen Stadtwerke sind an die Vorgaben der VOB/A gebunden. b. Die Wertungsentscheidung nach § 25 Nr. 3 Abs. 3 VOB/A hat sich an festen Kriterien zu orientieren. Bei nach den sonstigen Wertungskriterien inhaltlich gleichen Angeboten ist der Auftraggeber nicht frei, auch einem nur geringfügig höherem...

  • mehr Entscheidungen anzeigen

Nachrichten zu Angebot

  • Neuer Studiengang „Angewandte Gesundheitswissenschaften“ an der ... (28.06.2013, 15:10)
    An der Fakultät Gesundheits- und Pflegewissenschaften der Westsächsischen Hochschule Zwickau wird zum Wintersemester 2013/14 erstmalig der berufsbegleitende Masterstudiengang „Angewandte Gesundheitswissenschaften“ immatrikuliert. Der Studiengang richtet sich an Bewerber, die bereits einen einschlägigen Bachelorabschluss erworben haben...
  • Ohne NC im Fernstudium an der britischen Open University studieren (28.06.2013, 15:10)
    Ein Fernstudium an der Open University bietet eine Alternative, wenn es mit dem Wunschstudienplatz als Bachelor- oder Masterstudent nicht klappt. Wer jetzt sein Abitur oder die Fachhochschulreife geschafft hat, auf den wartet schon die nächste Hürde: die Bewerbung um einen Studienplatz. Die NRW-Studenten haben es jetzt zum...
  • FH Bingen ist für internationale Hochschulpartner attraktiv (28.06.2013, 14:10)
    Study Semester und neue Partnerschaften beleben den Austausch auf Studierenden- und Dozentenebene. Eine neue Partnerschaft der Fachhochschule Bingen im Bereich Gebäudetechnik mit der Chinesisch-Deutschen Hochschule für Angewandte Wissenschaften (CDHAW) an der Tongji-Universität in Shanghai öffnet aktuell den Weg für den...
  • TU Berlin: Ausgezeichnete "Forscher-Alumni-Strategie" (27.06.2013, 15:10)
    TU Berlin zählt zu den Gewinnerinnen des Wettbewerbs der Alexander von Humboldt-Stiftung / Preisgeld beträgt 30.000 Euro Die TU Berlin zählt zu den acht Gewinnerinnen des bundesweiten Wettbewerbs „Forscher-Alumni-Strategien“ der Alexander von Humboldt-Stiftung. Sie überzeugte die Jury mit ihrem Konzept für die Betreuung und Bindung...
  • Munich Business School: Sportmanagement jetzt auch im ... (27.06.2013, 15:10)
    Die Munich Business School erweitert ihr Angebot und bietet nach der erfolgreichen Einführung des Master-Studiums Sports Business and Communication künftig im Bachelor-Programm den Schwerpunkt Internationales Sportmanagement an. Die Munich Business School erweitert ihr Angebot und bietet nach der erfolgreichen Einführung des...

Aktuelle Forenbeiträge

  • ()
  • Ebay: Irrtum (02.07.2013, 16:06)
    Angenommen folgender Fall: A guckt in Online-Auktionshäusern nach einem bestimmten Objektiv (Anschluss: Micro-Four-Thirds). Er wird auch fündig und ersteigert es, jedoch hat A sich leider vertan: das angebotene Objektiv hatte keinen Micro-Four-Thirds-Anschluss, sondern den Vorgänger Four-Thirds. Er hat sich schlicht vertan, was...
  • Gläubigerverzug; Erstattung Aufwendungen (02.07.2013, 12:52)
    Hallo, folgendes Problem. A bestellt Elektriker E zum Verlegen von Leitungen. Sie machen sich den 20.06.2013 aus. E kommt am besagten Tag aber keiner ist da. E muss wieder gehen. Jetzt verlangt er die Erstattung seiner Aufwendungen von A. Gläubigerverzug ist ja klar, aber bei der Prüfung verstehe ich nicht richtig, was der Unterschied...

Angebot – Weitere Begriffe im Umkreis




Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiAAngebot 

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Zivilrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

© 2003-2014 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum

Anwälte