Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deJuraForum-WikiAAbzahlungsgeschäft 

Abzahlungsgeschäft

Lexikon

(0)
 

Erklärung zum Begriff Abzahlungsgeschäft

Bei einem Abzahlungsgeschäft handelt es sich um einen Kauf, bei dem die Kaufsache dem Käufer bereits übergeben wird, bevor dieser den kompletten Kaufpreis an den Verkäufer entrichtet hat. Da der Käufer den Kaufpreis in Raten bezahlt, ist das Abzahlungsgeschäft auch als "Kreditverkaufsgeschäft" zu bezeichnen.

Wenn der Käufer seinen vereinbarten Ratenzahlungen nicht nachkommt, hat der Verkäufer das Recht, von dem Kaufvertrag zurückzutreten.

Die §§ 499 ff. BGB geben die gesetzliche Grundlage für ein Abzahlungsgeschäft. So ist dieses unter anderem in Schriftform abzuschließen. Darüber hinaus muss es die Höhe, Fälligkeit und Anzahl der Raten, den effektiven Jahreszins, den Gesamtpreis, eine Vereinbarung über einen Eigentumsvorbehalt beziehungsweise einer anderen Sicherheit enthalten, um rechtswirksam zu sein.




 
Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von Wikipedia, 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von Wikipedia, 01.06.2013 00:00


 
 

abzahlungsgeschäft, kreditgeschäft, ratenzahlung, § 499 bgb

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentare und Diskussion

(Keine Kommentare vorhanden)

Kommentar hinzufügen

Acht + 6 =

Abzahlungsgeschäft – Weitere Begriffe im Umkreis




Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiAAbzahlungsgeschäft 

© 2003-2014 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum

Anwälte