Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deJuraForum-WikiAAbsolutes Recht 

Absolutes Recht

Lexikon

(0)
 

Erklärung zum Begriff Absolutes Recht

Absolute Rechte sind von jedem zu respektieren. Sie ermöglichen dem Berechtigten eine ausschließliche, rechtlich geschützte Herrschaft über einen festgelegenten Bereich.

I. Wirkung

Absolute Rechte wirken gegen alle (erga omnes). Kennzeichen eines absoluten Rechts ist, dass der Rechtsinhaber andere von der Benutzung ausschließen kann (Ausschlussfunktion = negativer Anwendungsbereich) und das Recht alleine nutzen kann (Nutzungsfunktion = positiver Anwendungsbereich).

Unterteilung der absoluten Rechte:

  • Persönlichkeitsrechte
  • dingliche Sachenrechte
  • Immaterialgüterrechte

Das Recht am eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb ist, mit Einschränkungen, ebenfalls ein absolutes Recht.

Wegen ihrer Geltung gegenüber jedermann müssen diese Rechte auch für jedermann erkennbar und bestimmbar sein. Es besteht deshalb Typenzwang und ein numerus clausus, das heißt, es dürfen nicht neue absolute Rechte dazuerfunden werden. Der Erkennbarkeit dient die Eintragung in das Grundbuch oder in ein Register (Patent, Marke). Beim Eigentum ergibt sie sich aus dem Besitz. Im Urheberrecht wird das absolute Recht durch das wahrnehmbare vom Urheber geschaffene Werk selbst erkennbar.

II. Abwehr- und Ersatzansprüche

Absolute Rechte sind gegenüber Jedermann geschützt. Zum Schutz gegen rechtswidrige Eingriffe bestehen Abwehr- und Ersatzansprüche. Dazu gehören Beseitigungsansprüche, Unterlassungsansprüche, Schadensersatzansprüche und Bereicherungsansprüche aus Eingriffskondiktion.

Das Gegenteil ist das relative Recht, das grundsätzlich nur inter partes, zwischen den beteiligten Personen, etwa den Parteien eines Vertrages, rechtliche Wirkung entfaltet.

III. Links




 
Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von Wikipedia, 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von Wikipedia, 01.06.2013 00:00


Dieser Artikel stammt aus der Quelle Wikipedia und unterliegt der GNU FDL.

 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.

Kommentare und Diskussion

(Keine Kommentare vorhanden)

Kommentar hinzufügen

Zwei + 7 =

Nachrichten zu Absolutes Recht

  • Merk zur Kritik an der Vergabe der Akkreditierungen für den ... (28.03.2013, 11:23)
    Bayerns Justizministerin Dr. Beate Merk erklärt anlässlich der Kritik an der Vergabe der Akkreditierungen für Journalisten beim NSU-Prozess: "Ich habe absolutes Verständnis für die aktuelle Diskussion um die Vergabe der Sitzplätze für die Medienvertreter. Es geht hier schließlich um ein Verfahren über abscheuliche Verbrechen, das die...
  • Öffentliche Vortragsreihen und Ringvorlesungen an der Universität ... (15.10.2012, 02:10)
    Zum Semesterstart verzeichnet der Veranstaltungskalender der Universität Augsburg 16 öffentliche Veranstaltungsreihen, zu denen die interessierte Öffentlichkeit ebenso eingeladen ist wie zu einer Vielzahl von Einzelveranstaltungen und Konzerten. Augsburg/KPP - Von der "Theologie des geistlichen Lebens" und den Altertums- und...
  • Keine unbefristete Ausweisung „verwurzelter“ Ausländer aus ... (15.02.2012, 11:34)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute seine bisherige Rechtsprechung bestätigt, nach der eine Ausweisung straffällig gewordener Ausländer, die besonderen Ausweisungsschutz nach nationalem Recht genießen, unter engen Voraussetzungen auch allein aus generalpräventiven Gründen zulässig sein kann. Es hat sie dahin...
  • Steuer-CD: Wohnungsdurchsuchung zulässig (01.12.2010, 14:50)
    Verfassungsbeschwerde gegen die auf Daten aus Liechtenstein ("Steuer-CD") gestützte Anordnung einer Wohnungsdurchsuchung erfolglos Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass der für eine Wohnungsdurchsuchung erforderliche Anfangsverdacht ohne Verfassungsverstoß auf Daten gestützt werden kann, die ein Informant aus...
  • Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbot in kleinen Kneipen (30.07.2008, 16:54)
    Verfassungsbeschwerden in Sachen „Rauchverbot“ erfolgreich Die Verfassungsbeschwerden von zwei Gastwirten und einer Diskothekenbetreiberin, die sich gegen Bestimmungen der Nichtraucherschutzgesetze von Baden-Württemberg und Berlin wenden, waren erfolgreich (zum Sachverhalt vgl. Pressemitteilung Nr. 53 vom 8. Mai 2008). Der Erste...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Unfall rückwärts quer ausparkenden Fahrzeug und längs zur Fahrbahn ... (26.04.2012, 14:55)
    hallo, mich würde interessieren wie folgender Sachverhalt beurteilt werden kann In einer Sackgasse (30er Zone, Sackgasse, Schul. und Kindergartenzufahrt) die durch eine Fahrbahnverengung (Pfosten + schräge Fahrbahnstreifen rechts und links, Beschilderung Achtung Kinder)eingeengt wird, befinden sich mal angenommen linksseitig quer...
  • Unfall bei rückwärts Ausparken gegen auf Abgesenkter Bordstein ... (26.04.2012, 14:50)
    hallo, mich würde interessieren wie folgender Sachverhalt beurteilt werden kann In einer Sackgasse (30er Zone, Sackgasse, Schul. und Kindergartenzufahrt) die durch eine Fahrbahnverengung (Pfosten + schräge Fahrbahnstreifen rechts und links, Beschilderung Achtung Kinder)eingeengt wird, befinden sich mal angenommen linksseitig quer...
  • Mediation (01.12.2007, 11:52)
    Ich studiere Jura und beschäftige mich zur Zeit mit Mediation. Ich habe schon viel zu diesem Thema gelesen. Jedoch fand ich keine Lösung dafür, wie man in einem Fall indem eine Partei ein absolutes Rachegefühl entwickelt Mediation anwenden soll! Aufsätze und Bücher geben mir dazu keine befriedigende Antwort und nun hoffe ich auf einen...

Absolutes Recht – Weitere Begriffe im Umkreis




Sie sind gerade hier: JuraForum.deJuraForum-WikiAAbsolutes Recht 

© 2003-2014 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum

Anwälte