Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiM 

Begriffe mit M

Lexikon


Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Mutterschutz – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Minijob (400-Euro-Job)
    Hinsichtlich einer geringfügigen Beschäftigung (auch Minijob genannt) können generell zwei Arten unterschieden werden. Einerseits die geringfügig entlohnte und andererseits die kurzzeitige Beschäftigung. Geringfügige Beschäftigungen...
  • Mitarbeitervertretung
    Betriebliche Interessenvertretungen nach kirchlichem Arbeitsrecht sind sogenannte Mitarbeitervertretungen (MAV). In der Bundesrepublik Deutschland unterliegen die Religionsgemeinschaften und ihre karitativen und erzieherischen Einrichtungen...
  • Mitbestimmung Betriebsrat
    Der Betriebsrat ist ein Organ der Arbeitnehmervertretung in Konzernen, Unternehmen und Betrieben und besteht aus mindestens fünf zur Wahl berechtigten Arbeitnehmern (§ 1 BetrVG). Die gesetzliche Grundlage zur Bildung eines Betriebsrates bildet...
  • Mündlicher Arbeitsvertrag
    Es stellt sich oft die Frage, ob ein Arbeitsverhältnis schriftlich geschlossen werden muss. Der Gesetzgeber gibt hier grundsätzlich die Form frei . Das bedeutet, dass ein Arbeitsvertrag auch mündlich geschlossen werden kann. Allerdings sollte...
  • Mutterschaftsurlaub
    Der Begriff Mutterschaftsurlaub wird heutzutage umgangssprachlich für die Elternzeit verwendet. Später wurde er zunächst in Erziehungsurlaub und danach in Elternzeit umbenannt. Der Begriff bezeichnet Beschäftigungsverbote für Frauen vor und nach...
  • Nachtarbeit
    Bei Arbeiten die in der Nachtzeit, also zwischen 23 - 6 Uhr (bei Bäckereien/Konditoreien zwischen 22 - 5 Uhr) durchgeführt werden, spricht man Nachtarbeit (§ 2 Abs. 3 ArbZG). Im Arbeitszeitgesetz (§ 2 Abs. 4 ArbZG) ist festgelegt, dass eine...
  • Nebentätigkeit
    Wer in Deutschland neben seinem regulären Beruf als Angestellter oder Beamter, eine berufliche Tätigkeit ausübt, dann spricht man von einer Nebentätigkeit. Die gesetzliche Grundlage für die Ausübung einer Tätigkeit neben dem regulären...
  • Nettolohnvereinbarung
    Grundsätzlich ist es bei Arbeitsverhältnissen so, dass der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer den Bruttolohn schuldet. Es besteht jedoch die Möglichkeit einer Nettolohnvereinbarung zwischen den beiden Parteien: diese besagt, dass der Arbeitgeber jenen...
  • Nutzung des Dienstwagens nach der Kündigung
    Nach der fristlosen Kündigung des Arbeitsverhältnisses durch den Arbeitgeber hat der Arbeitnehmer das Dienstfahrzeug unverzüglich an den Arbeitgeber herauszugeben. Dies hat das Arbeitsgericht Stuttgart in seiner Entscheidung vom 18.05.2010, Az. 16...
  • Öffnungsklausel
    Eine Öffnungsklausel ist eine Bestimmung in einem Tarifvertrag, die zu einzelnen Regelungen einen ergänzenden Abschluss einer Betriebsvereinbarung oder abweichende Regelungen durch Arbeitsvertrag zulässt. Öffnungsklauseln können sich auf...

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

JuraForumWIKI-Begriffe beginnend mit „M“

Eine Erklärung für einen rechtlichen Begriff zu benötigen, das trifft mit Sicherheit jeden einmal. Denn egal wie vorbildlich wir uns verhalten - es kann immer einmal geschehen, dass wir mit einem rechtlichen Begriff konfrontiert werden, dessen Bedeutung nicht ganz klar ist. In unserem Wiki unter „M“ bieten wir Ihnen Erklärungen zu Begriffen wie: Mahnbescheid, Mediation, Mängelanzeige, Meldepflicht für Arbeitgeber, Menschenwürde, Mangelfallberechnung oder auch Massegläubiger und Mieterschutz. Auf den Begriffserklärungsseiten finden Sie neben einer grundsätzlichen Bedeutung des Begriffs auch weiterführende Informationen wie Gerichtsurteile, aktuelle Nachrichten oder Links zu Diskussionen im Juraforum, die sich mit dem Begriff befassen.

Wir wollen aus dem JuraForumWiki das größte Online Rechtslexikon machen, und daher bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, an unserem Online Rechtslexikon mitzuarbeiten.

Machen Sie mit beim JuraForum Wiki

Das JuraForum Wiki lebt von dem Fachwissen, das immer mehr Anwälte, Jurastudenten und andere Fachpersonen in das JuraForumWiki miteinbringen. Auch Sie können aktiv mitarbeiten! Dabei ist es nicht wichtig, ob Sie bereits seit Jahren als Jurist in Ihrem Beruf arbeiten oder als Jurastudent gerade dabei sind, Fachwissen zu erlernen. Als Autor können Sie Beiträge im JuraForum Wiki schreiben und bestehende Artikel ergänzen:


Als registrierter Autor profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen!

Grundsätzlich können Sie am JuraForumWiki entweder als Gast oder als registrierter Autor mitarbeiten. Allerdings können registrierte Autoren vom großen Vorteil der Namensnennung profitieren. Neben Ihrem Namen können Sie als registrierter Autor in Ihrem Autorenprofil außerdem weitere Informationen wie ein Foto oder auch einen Link zu Ihrer Homepage hinterlegen. Das gesamte Autorenprofil inklusive Foto und Link zu Ihrer Homepage erscheint unter jedem Artikel, den Sie verfasst bzw. ergänzt haben. Stärken Sie somit Ihren Ruf als Experte auf gewissen Gebieten und machen Sie neue Mandanten auf sich aufmerksam.

Melden Sie sich jetzt kostenlos als Autor an:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.