Begriffe mit K

Lexikon


Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Kyoto-Protokoll – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Gewässerschutzbeauftragte
    Jedes Unternehmen, welches täglich mehr als 750 Kubikmeter Abwasser in ein Gewässer leitet, muss einen Gewässerschutzbeauftragten bestellen. Gewässerschutzbeauftragte sind Personen, welche den Gewässerbenutzer sowie Betriebsangehörige in...
  • Giftige Stoffe
    "Giftige Stoffe" oder "Giftstoffe" sind eine der Untergruppen der Gefahrstoffe, welche sich dadurch auszeichnen, dass sie einem Lebewesen Schaden zufügen können, der - je nach Art des Giftstoffs - vorübergehend oder dauerhaft gesundheitsschädlich...
  • Grundwasserschutz
    Der Grundwasserschutz ist einer der Teilbereiche des Gewässerschutz. Bei diesem handelt es sich um die Bestrebungen, welche die Gewässer vor Beeinträchtigungen schützen sollen. Der Gewässerschutz dient nicht nur der Reinhaltung des Wassers als...
  • Grüner Punkt
    Das Duale Sytem Deutschland (DSD) verfügt über das geschütze Markenzeichen der Grüne Punkt . In Deustchland und 23 anderen EU-Ländern werden damit Verkaufsverpackungen gekennzeichnet. Diese werden entweder im Gelben Sack, in der Gelben...
  • Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz
    Das deutsche Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz ( Gesetz für die Erhaltung, die Modernisierung und den Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung ) ist am 1. April 2002 in Kraft getreten. Der Zweck des Gesetzes ist im § 1 Absatz 1 definiert: Basisdaten...
  • Landschaftsplanung
    Das Planungsinstrument von Naturschutz und Landschaftspflege ist die Landschaftsplanung . Sie besitzt die Aufgabe, die in den Naturschutzgesetzen des Bundes (BNatSchG) und der Länder (Landesnaturschutzgesetze) formulierten Ziele und Grundsätze...
  • Landschaftsschutzgebiet
        Das Landschaftsschutzgebiet (LSG) ist der gebietsbezogene Naturschutz, den den das Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) bereitstellt. Wer ist für den Landschaftsschutz verantwortlich? Welche Flächen als...
  • Naturpark
    Naturparks sind geschützte Landschaftsräume. Diese wertvolle Landschaften sollen in ihrer heutigen Form bewahrt werden und Besuchern zur Information und Erholung erschlossen werden. Diese Bestimmung variiert in Deutschland, soweit durch...
  • Naturschutz
    Sämtliche Untersuchungen und Maßnahmen zur Erhaltung und Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit des Naturhaushaltes wird als Naturschutz bezeichnet. Ziel ist es die  nachhaltige Nutzbarkeit der Natur durch den Menschen...
  • Naturschutzgebiet
      Ein streng geschütztes Gebiet zur Erhaltung von Ökosystemen wird als Naturschutzgebiet bezeichnet. Dies beinhaltet den Schutz von Pflanzen- wie auch von Tierarten. Als Naturschutzgebiete können Flächen auch ausgewiesen werden,...

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

JuraForumWIKI-Begriffe beginnend mit „K“

Es lässt sich nicht verhindern, aber ab und an ist jeder einmal mit einem Fachbegriff konfrontiert, von dem nicht ganz klar ist, was er eigentlich bedeutet. In diesem Fall möchte man selbstverständlich eine schnelle Erklärung, ohne langes Suchen. Hier hilft das JuraForumWiki weiter. Hier finden Sie unzählige Rechtsbegriffe einfach erklärt. So finden Sie beispielsweise in unserem JuraForumWiki unter „K“ Erklärungen zu Begriffen wie Kanonisches Recht, Kapitaleinkünfte, Kartellrecht, Kinderfreibetrag, Kindeswohlgefährdung, Klageverzicht oder auch Kleinreparaturen. Auf den Begriffserklärungsseiten finden Sie dabei nicht nur eine Erklärung des gesuchten Begriffs, sondern auch weiterführende Informationen wie Gerichtsurteile oder aktuelle Nachrichten.

Unser großes Ziel ist es, aus dem JuraForumWiki das größte deutschsprachige Online Rechtslexikon zu machen. Dabei können Sie uns helfen und aktiv am Aufbau unseres Online-Rechtslexikons mitarbeiten!

Machen Sie mit! Helfen Sie uns beim Aufbau unseres Online-Rechtslexikons

Wenn Sie mit Ihrem Fachwissen einen wesentlichen Beitrag zum Aufbau des JuraForumWiki leisten möchten, dann können Sie dies als Gast oder als Autor. Zusammen mit anderen Autoren können Sie dann bestehende Artikel und Informationen bearbeiten, diese ergänzen und modifizieren und auch neue Begriffe hinzufügen:


Das JuraForumWiki sucht Anwälte und Jurastudenten!

Wenn Sie Anwalt oder Jurastudent sind, kann sich die Mitarbeit für Sie als Autor deutlich lohnen. Denn als registrierter Autor erhalten Sie Ihr eigenes Autorenprofil. In diesem können Sie zahlreiche Informationen über sich hinterlegen wie Ihren Namen und Homepage etc. Auch ein Foto kann hochgeladen werden. Alle diese Informationen erscheinen unter jedem Artikel, den Sie ergänzt oder neu hinzugefügt haben. Durch die Namensnennung stellen Sie Ihre Fachkompetenz unter Beweis, erhöhen Ihren Bekanntheitsgrad im WWW und haben die Chance, neue Mandanten auf sich aufmerksam zu machen.

Von allen diesen Vorteilen als aktiver, registrierter Autor im JuraForumWiki können sie kostenlos profitieren. Melden Sie sich jetzt an:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.