Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiD 

Begriffe mit D

Lexikon


Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Düsseldorfer Tabelle – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Duldungspflicht
    Bis zu 01.05.2013 hatte ein Mieter alle Maßnahmen zu dulden, welche zur Erhaltung der Mietsache erforderlich sind. Gesetzlich geregelt war dies gemäß § 554 BGB. Dort hieß es: Der Mieter hat Maßnahmen zu dulden, die zur Erhaltung der...
  • Düngemittel
    Das Düngegesetz (DüngeG), welches am 09.01.2009 in Kraft trat, dient der Sicherstellung der Ernährung von Nutzpflanzen, der Verbesserung beziehungsweise Erhaltung der Bodenqualität, der Vorbeugung von Gefahren für Mensch und...
  • Durchgriffshaftung - Geschäftsführerhaftung
    Als „ Durchgriffshaftung “ werden Fälle bezeichnet, in denen eine Person persönlich für einen entstandenen Schaden haften muss, obwohl die betreffende Gesellschaft eigentlich eine Haftungsbeschränkung besitzt. Dies ist beispielsweise bei...
  • Durchlaufender Posten - 4-III-Rechnung
    Werden bei der Gelder vereinnahmt, die der oder (Klein-)Gewerbetreibende in fremden Namen und für fremde Rechnung verausgabt hat oder hat er Gelder in fremden Namen und für fremde Rechnung vereinnahmt, die er wieder verausgabt, stellt der...
  • Durchschnittssätze - Vorsteuerabzug
    Bei Unternehmern, bei denen hinsichtlich ihrer Besteuerungsgrundlagen annähernd gleiche Verhältnisse vorliegen und die darüber hinaus nicht verpflichtet sind, Bücher zu führen und regelmäßig Bilanzen zu erstellen, wird die Anwendung von...
  • E-Commerce
    Der "Electronic Commerce" - der elektronische Handel - wird mit "E-Commerce" abgekürzt. Dabei handelt es sich um Handelsverkehr, der ausschließlich im Internet stattfindet. Zum E-Commerce zählen neben dem Online-Kauf beziehungsweise -verkauf...
  • E-Government
    Mit E-Government versteht man die Informationen und Kommunikation zwischen staatlichen Institutionen und Behörden und Bürgern oder Unternehmen unter Nutzung von elektronischer Information- und Kommunikationstechnologie. Für den Bürger bedeutet...
  • E-Mail-Nutzung am Arbeitsplatz
    Problematisch ist die E-Mail-Nutzung am Arbeitsplatz für private Zwecke. Hat ein Arbeitnehmer Zugriff auf das Internet an seinem Arbeitsplatz, kann ihm natürlich ausdrücklich durch den Arbeitgeber gestattet werden, diesen Internetzugang...
  • Ebenbürtigkeit
    Ebenbürtigkeit bezeichnet die Standesgleichheit der Geburt nach. Inhaltsverzeichnis 1 Ebenbürtigkeit im europäischen Adelsrecht 2 Rechtsfolgen 3 Historische Entwicklung in Deutschland 3.1 Niederer...
  • EDI
    Inhaltsübersicht 1. Überblick 2. EDI und Internationale Organisationen 3. Aufbau einer EDIFACT-Nachricht 4. Anforderungen für ein EDIFACT-System 1. Überblick Nach einer Definition der...

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

JuraForumWIKI-Begriffe beginnend mit „D“

Was ist ein Datenschutzbeauftragter? Was ist eine Dauerfristverlängerung? Was versteht man unter einer Deckungsklage? Eine Demonstration anmelden, wie geht das? Was ist die Deutsche Bundesakte? Was sind die Aufgaben des Deutschen Ethikrats? Alle diese Begriffe können jedem im täglichen Leben begegnen. In diesen Fällen ist eine schnelle Begriffserklärung von Nöten. In unserem Online-Rechtslexikon bieten wir Nutzern genau das. In unserem Wiki unter „D“ finden Sie oben genannte Begriffe und viele mehr erklärt. Dabei geht unser Online Rechtslexikon noch deutlich über ein reguläres Lexikon hinaus, denn wir bieten neben einer verständlichen Erklärung von Begriffen zusätzlich weiterführende Informationen wie Verlinkungen zu Gerichtsurteilen und Diskussionen im Juraforum. Aber nicht nur das, vielmehr ist das JuraForumWiki, wie der Name bereits sagt, in Form eines Wikis aufgebaut, d.h. Nutzer können am Aufbau unseres Online-Rechtslexikons mitarbeiten.

Helfen Sie beim Aufbau unseres Rechtslexikons!

Erstellen Sie als Gast oder registrierter Autor Informationen und Artikel, ergänzen Sie bestehende Artikel oder fügen Sie neue Begriffe hinzu. Machen Sie mit beim Aufbau unserer Online-Rechtslexikons! Helfen Sie uns, aus dem JuraForumWiki das größte Online Rechtslexikon Deutschlands zu machen.


Sie sind Rechtsanwalt oder Student? Profitieren Sie von den Vorteilen als registrierter Autor

Beim Aufbau des JuraForumWiki aktiv mitzuarbeiten lohnt sich! Denn als registrierter Autor können Sie von einer Fülle an Vorteilen profitieren, die Ihnen nicht nur dabei helfen, Ihren Bekanntheitsgrad im Internet zu steigern, sondern auch ihre Stellung als Experte zu untermauern. Als registrierter Autor können Sie ein Autorenprofil erstellen. Jedes Mal, wenn Sie einen neuen Artikel online stellen oder einen bestehenden Begriff ergänzen, wird Ihr Autorenprofil im unteren Bereich der Seite eingeblendet. Sichtbar sind dabei alle im Autorenprofil hinterlegten Informationen wie beispielswiese Ihr Foto, Ihr Name und ein Link zu Ihrer Homepage. Mit dieser Namensnennung steigern Sie Ihre Bekanntheit und machen neue Mandanten auf sich aufmerksam.

Alle diese Vorteile können Sie kostenlos nutzen. Am besten Sie melden sich gleich heute als registrierter Autor an: