Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deJuraForum-WikiD 

Begriffe mit D

Lexikon


Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Düsseldorfer Tabelle – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Anrechnung von Kindergeld
    Gemäß § 1612b BGB wird das Kindergeld auf den Barunterhaltsanspruch angerechnet. Wenn der Elternteil, der das Kind betreut, das Kindergeld erhält, so kann der barunterhaltsplichtige Elternteil die Hälfte des Kindergeldes auf den Unterhalt, den er...
  • Aufenthaltsbestimmungsrecht
    Bei dem terminus technicus Aufenthaltsbestimmungsrecht handelt es sich um einen Rechtsbegriff aus dem Familienrecht, mithin aus dem Bereich des Zivilrechts. Es beschreibt das Recht der Eltern, den Wohnort ihres (minderjährigen) Kindes zu...
  • Außergewöhnliche Belastungen - Unterhalt
    Wenn einem Steuerpflichtigen größere Aufwendungen als den meisten anderen Steuerpflichtigen mit gleichen Einkommens-, Vermögens- und Familienverhältnissen entstehen, so werden diese als „außergewöhnliche Belastungen“ bezeichnet. Außergewöhnliche...
  • Barunterhaltspflicht
    Die Barunterhaltspflicht ist neben der Neuralunterhaltspflicht eine der Unterhaltspflichten, welche geschiedene Eltern gegenüber ihrem Kind haben. Während die Neuralunterhaltspflicht sich auf die Pflege, Betreuung und Versorgung des Kindes...
  • Befristung und Herabsetzung beim Unterhalt
    Die Befristung und Herabsetzung des Unterhalts wegen Unbilligkeit wird gemäß § 1578b BGB definiert. So wird gemäß § 1578b Abs. 1 BGB der Unterhaltsanspruch eines geschiedenen Ehepartners herabgesetzt, wenn dessen Bemessung, welche sich an den...
  • Ehegattenunterhalt
    Als "Ehegattenunterhalt" wird der nacheheliche Uterhalt bezeichnet, der im Falle einer Trennmg von einem Ehepartner an den anderen gezahlt werden muss. Zu differenzieren ist dabei zwischen Trennungsunterhalt und Geschiedenenunterhalt: ersterer...
  • Ehegattenunterhalt - Kinder
    Nach Auffassung des BFH erlischt der Kindergeldanspruch für ein volljähriges Kind grundsätzlich ab der Eheschließung des Kindes, weil er eine typische Unterhaltssituation der Eltern voraussetzt, die nicht mehr besteht, wenn der Ehegatte des...
  • Einsatzzeitpunkt
    Damit ein geschiedener Ehepartner einen Unterhaltsanspruch gegenüber dem anderen Ehepartner besitzt, muss ein Unterhaltstatbestand zum Zeitpunkt der Scheidung erfüllt sein. Der Zeitpunkt der Rechtskraft der Scheidung wird dabei als...
  • Elterngeld
    Eltern deren Kinder ab dem 1.1.2007 geboren sind, besitzen unter bestimmten Voraussetzungen einen Anspruch auf Elterngeld. Das Elterngeld ersetzt das bisherige Erziehungsgeld. Damit soll Eltern eine finanzielle Grundlage gewährt werden,...
  • Elterngeld beantragen
    Das Elterngeld wurde dazu geschaffen, um Eltern zu Beginn Ihrer Elternschaft finanziell zu unterstützen, damit diese sich in der Frühphase selbständig um ihr Kleinkind kümmern können. Die Rechtsgrundlage dafür bildet das Bundeselterngeld- und...

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

JuraForumWIKI-Begriffe beginnend mit „D“

Was ist ein Datenschutzbeauftragter? Was ist eine Dauerfristverlängerung? Was versteht man unter einer Deckungsklage? Eine Demonstration anmelden, wie geht das? Was ist die Deutsche Bundesakte? Was sind die Aufgaben des Deutschen Ethikrats? Alle diese Begriffe können jedem im täglichen Leben begegnen. In diesen Fällen ist eine schnelle Begriffserklärung von Nöten. In unserem Online-Rechtslexikon bieten wir Nutzern genau das. In unserem Wiki unter „D“ finden Sie oben genannte Begriffe und viele mehr erklärt. Dabei geht unser Online Rechtslexikon noch deutlich über ein reguläres Lexikon hinaus, denn wir bieten neben einer verständlichen Erklärung von Begriffen zusätzlich weiterführende Informationen wie Verlinkungen zu Gerichtsurteilen und Diskussionen im Juraforum. Aber nicht nur das, vielmehr ist das JuraForumWiki, wie der Name bereits sagt, in Form eines Wikis aufgebaut, d.h. Nutzer können am Aufbau unseres Online-Rechtslexikons mitarbeiten.

Helfen Sie beim Aufbau unseres Rechtslexikons!

Erstellen Sie als Gast oder registrierter Autor Informationen und Artikel, ergänzen Sie bestehende Artikel oder fügen Sie neue Begriffe hinzu. Machen Sie mit beim Aufbau unserer Online-Rechtslexikons! Helfen Sie uns, aus dem JuraForumWiki das größte Online Rechtslexikon Deutschlands zu machen.


Sie sind Rechtsanwalt oder Student? Profitieren Sie von den Vorteilen als registrierter Autor

Beim Aufbau des JuraForumWiki aktiv mitzuarbeiten lohnt sich! Denn als registrierter Autor können Sie von einer Fülle an Vorteilen profitieren, die Ihnen nicht nur dabei helfen, Ihren Bekanntheitsgrad im Internet zu steigern, sondern auch ihre Stellung als Experte zu untermauern. Als registrierter Autor können Sie ein Autorenprofil erstellen. Jedes Mal, wenn Sie einen neuen Artikel online stellen oder einen bestehenden Begriff ergänzen, wird Ihr Autorenprofil im unteren Bereich der Seite eingeblendet. Sichtbar sind dabei alle im Autorenprofil hinterlegten Informationen wie beispielswiese Ihr Foto, Ihr Name und ein Link zu Ihrer Homepage. Mit dieser Namensnennung steigern Sie Ihre Bekanntheit und machen neue Mandanten auf sich aufmerksam.

Alle diese Vorteile können Sie kostenlos nutzen. Am besten Sie melden sich gleich heute als registrierter Autor an:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.