Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deJuraExamenJurastudiumWirtschaftsjuristen 

Wirtschaftsjuristen (FH)

Tipps im Jurastudium

Was sind eigentlich Wirtschaftsjuristen?

Der Diplom-Wirtschaftsjurist ist ein weiterer Studiengang, der neben der universitären juristischen Ausbildung steht. Die Diplom-Wirtschaftsjuristen werden innerhalb ihres Studiums vielseitig ausgebildet und enden mit Universitätsprüfungen, die dem Erwerb eines akademischen Grades dienen.

Vorteile eines Wirtschaftsjuristen

WirtschaftsjuristenDie Vorteile aus Rechts- und Wirtschaftswissenschaften werden zusammengefasst, sodass eine umfassende Ausbildung im Wirtschaftsprivatrecht, Arbeitsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht als auch der Betriebswirtschaftslehre, wie z.B. der Finanzierung, dem Marketing oder das Management, erfolgt. Damit sollen die Absolventen die Möglichkeit besitzen juristisches Wissen praxisgerecht vor allem auf betrieblicher Ebene lösen zu können.

Ausbildungsstätte

Der Studiengang wird an Fachhochschulen gelehrt, sodass auch hier ein noch größerer Praxisbezug, durch Absolvieren des studienintegrierten Praxissemesters, vorliegt. Die Studiendauer beträgt in der Regel 8 Semester und gliedert sich ebenfalls in ein Grund- und Hauptstudium. Dies hat zum Vorteil, dass das Berufseintrittsalter gegenüber der klassischen universitären juristischen Ausbildung jünger ist.

Ferner stehen Wirtschaftsjuristen dafür, dass juristische Lösungen unter strenger Berücksichtigung unternehmerischer Zielsetzung in Einklang stehen.

Nachteile gegenüber "Volljuristen"

Allerdings sind Diplom-Wirtschaftsjuristen nicht zur selbstständigen, geschäftsmäßigen Rechtsberatung zugelassen, sodass der Arbeitsbereich der Diplom-Wirtschaftsjuristen dadurch beschränkt ist. Die anwaltliche und richterliche Tätigkeit bleibt den an den Universitäten ausgebildeten "Volljuristen" vorbehalten, sodass die beruflichen Einsatzfelder vor allem Tätigkeiten in der privaten Wirtschaft liegen. Dies können aufgrund der vielseitigen Ausbildung sowohl die einsatzgebiete innerhalb der Rechtsabteilung sein, als auch in den kaufmännischen Abteilungen.



zurück



Andres Rodriguez — Fotolia.com

Wirtschaftsjuristen © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum