Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deGesetzeZZwVwV§ 5 ZwVwV - Nutzungen des Zwangsverwaltungsobjektes 

§ 5 ZwVwV - Nutzungen des Zwangsverwaltungsobjektes

Zwangsverwalterverordnung | Jetzt kommentieren

(0)
 
Stand: 02.05.2016

(1) Der Verwalter soll die Art der Nutzung, die bis zur Anordnung der Zwangsverwaltung bestand, beibehalten.

(2) Die Nutzung erfolgt grundsätzlich durch Vermietung oder Verpachtung. Hiervon ausgenommen sind:

1.
landwirtschaftlich oder forstwirtschaftlich genutzte Objekte in Eigenverwaltung des Schuldners gemäß § 150b des Gesetzes über die Zwangsversteigerung und die Zwangsverwaltung;
2.
die Wohnräume des Schuldners, die ihm gemäß § 149 des Gesetzes über die Zwangsversteigerung und die Zwangsverwaltung unentgeltlich zu belassen sind.

(3) Der Verwalter ist berechtigt, begonnene Bauvorhaben fertig zu stellen.

Entscheidungen zu § 5 ZwVwV

  • BGH, 27.02.2004, IXa ZB 37/03
    a) Die nach dem Zeitaufwand bestimmte Vergütung des Zwangsverwalters von Grundstücken, die nicht durch Vermieten oder Verpachten genutzt werden, kann bei der Bemessung des Stundensatzes nicht an die Vergütung von Berufsbetreuern angelehnt werden. b) Für in die Jahre 2000 bis 2003 fallende Abrechnungszeiträume kann die zeitbezogene...

Kommentar schreiben

30 - Ac/ ht =

Bisherige Kommentare zur Vorschrift (0)

(Keine Kommentare vorhanden)

Anwalt für Zwangsversteigerungsrecht - Top Orte

Weitere Orte finden Sie unter


JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: