Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deGesetzeZZPO§ 1033 ZPO - Schiedsvereinbarung und einstweilige gerichtliche Maßnahmen 

§ 1033 ZPO - Schiedsvereinbarung und einstweilige gerichtliche Maßnahmen

Zivilprozessordnung | Jetzt kommentieren

Stand: 26.09.2016
   Buch 10 (Schiedsrichterliches Verfahren)
      Abschnitt 2 (Schiedsvereinbarung)

Eine Schiedsvereinbarung schließt nicht aus, dass ein Gericht vor oder nach Beginn des schiedsrichterlichen Verfahrens auf Antrag einer Partei eine vorläufige oder sichernde Maßnahme in Bezug auf den Streitgegenstand des schiedsrichterlichen Verfahrens anordnet.


Erwähnungen in anderen Vorschriften

Folgende Vorschriften verweisen auf § 1033 ZPO:


Nachrichten zum Thema

Entscheidungen zu § 1033 ZPO

  • BildSAARLAENDISCHES-OLG, 27.02.2007, 4 Sch 1/07
    Vollziehbarkeitserklärung einer vorläufigen Maßnahme im Schiedsgerichtsverfahren.
  • BildOLG-FRANKFURT, 17.07.2002, 23 W 53/02
    Zum Streit von zwei Fußballvereinen (Eintracht Frankfurt/Spielvereinigung Unterhaching) um die Teilnahme am Spielbetrieb der 2. Bundesliga.
  • BildOLG-HAMM, 14.03.2000, 27 U 102/99
    Leitsatz: Der gleichberechtigte Mitgesellschafter einer von zwei Gesellschaftern getragenen GmbH kann im Falle der Einziehung seines Gesellschaftsanteils durch den anderen Mitgesellschafter wegen vermeintlicher Pflichtverletzung (hier: Weigerung, die vorgeschlagene Umstrukturierung eines Lizenzherstellerunternehmens in der...

Kommentar schreiben

86 - F_ ünf =

Bisherige Kommentare zur Vorschrift (0)

(Keine Kommentare vorhanden)

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Anwalt für Zivilprozessrecht - Top Orte

Weitere Orte finden Sie unter


JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.