Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deGesetzeVVwVfG§ 86 VwVfG - Abberufung 

§ 86 VwVfG - Abberufung

Verwaltungsverfahrensgesetz | Jetzt kommentieren

Stand: 26.09.2016
   Teil VII (Ehrenamtliche Tätigkeit, Ausschüsse)
      Abschnitt 1 (Ehrenamtliche Tätigkeit)

Personen, die zu ehrenamtlicher Tätigkeit herangezogen worden sind, können von der Stelle, die sie berufen hat, abberufen werden, wenn ein wichtiger Grund vorliegt. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn der ehrenamtlich Tätige

1.
seine Pflicht gröblich verletzt oder sich als unwürdig erwiesen hat,
2.
seine Tätigkeit nicht mehr ordnungsgemäß ausüben kann.


Erwähnungen in anderen Vorschriften


Nachrichten zum Thema
  • BildBAG: Abberufung eines betrieblichen Datenschutzbeauftragten (14.03.2007, 19:43)
    Nach § 4f Abs. 1 Satz 1 BDSG haben öffentliche und nichtöffentliche Stellen, die personenbezogene Daten automatisiert erheben, verarbeiten oder nutzen, einen Beauftragten für den Datenschutz zu bestellen. Diese Bestellung kann gemäß § 4f Abs. 3...

Kommentar schreiben

46 - S, echs =

Bisherige Kommentare zur Vorschrift (0)

(Keine Kommentare vorhanden)

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Anwalt für Verwaltungsrecht - Top Orte

Weitere Orte finden Sie unter


JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.